Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Lexikon Aktuelles Datum und Uhrzeit: 22.10.2017 01:02
erdgasfahrer-forum Lexikon
 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  
GDR 
Gasdruckregler
GOST 
Standard für Füllkupplungen und -nippel in Osteuropa, Russland etc.
GSP 
GSP

siehe GAP
GVU 
GVU = Gasversorgungsunternehmen
GWP 
Gas-Wiederholungs-Prüfung. Die Gasanlage wird idR im Rahmen der Hauptuntersuchung geprüft, es sei denn, es liegt eine Bescheinigung über eine erfolgreiche Prüfung innerhalb des letzten Jahres vor (zB Einbauprüfung oder Prüfung nach Änderungen an der Anlage oder nach Unfall)
H-Gas 
H-Gas und L-Gas
Das generelle Bezeichnungskriterium “High Caloric” und “Low Caloric” für Erdgas wurde zur besseren Kategorisierung des Methangehaltes eingeführt.

Die Kategorisierung richtet sich nach dem Methangehalt im Erdgas:

H-Gas Methangehalt von 87 bis 98,9 Vol. %
L-Gas Methangehalt von 80,1 bis 87 Vol. %.

Dem entspricht dann ein Energiegehalt von
H-Gas: ca. 13-14 kWh/Kg
L-Gas: ca. 10-11 kWh/Kg.

L-Gas wird überwiegend im norddeutschen Raum angeboten.
Heizwert 
Der Heizwert gibt die Energie an, die bei vollständiger Verbrennung frei wird (im Gegensatz zu Brennwert ohne Wasserdampf und Abgase). Die Maßeinheit ist Kilowattstunden (kWh) pro Kubikmeter.
Highlander-Tankstelle 
Tankstelle, an der nur jeweils ein Kunde tanken kann, auch wenn zwei Füllschläuche vorhanden sind. Eben Highlander, es kann nur einen geben...
imho 
Abkürzung von "in my humble opinion" = "meiner bescheidenen Meinung nach"
Italien-Kupplung 
Standard für Füllnippel und -Kupplung in Mittel- bis Süditalien. Diese Norm wird nach und nach von NGV-1 abgelöst.
Kalibrierungsfahrt 
Nach dem Tankvorgang stellt sich die Gassteuerung bei den neueren VWs durch eine kurze Meßfahrt auf die aktuelle Gasqualität ein. Als Standard wird dabei der Energiegehalt von Benzin genutzt, darum wird auch unter Bedingungen, die einen Start im Gasbetrieb zuließen, zunächst mit Luxusbrühe gefahren. Im Laufe der Meßfahrt muss der Motor für ca. 60 Sekunden auf "mittlerer Drehzahl" laufen. Wird die Kalibrierungsfahrt abgebrochen (Beendigung der Fahrt oder auch nur falsche Drehzahlen), wird nach dem nächsten Start versucht, diese von vorn zu durchlaufen (incl. Start auf Luxusbrühe). Mehr im SSP425 von VW.
L-Gas 
H-Gas und L-Gas
Das generelle Bezeichnungskriterium “High Caloric” und “Low Caloric” für Erdgas wurde zur besseren Kategorisierung des Methangehaltes eingeführt.

Die Kategorisierung richtet sich nach dem Methangehalt im Erdgas:

H-Gas Methangehalt von 87 bis 98,9 Vol. %
L-Gas Methangehalt von 80,1 bis 87 Vol. %.

Dem entspricht dann ein Energiegehalt von
H-Gas: ca. 13-14 kWh/Kg
L-Gas: ca. 10-11 kWh/Kg.

An der Tankstelle wird die Gassorte in der Regel mit den nebenstrehenden Symbolen gekennzeichnet.

L-Gas wird überwiegend im norddeutschen Raum angeboten.
LNG 
Abkürzung LNG für engl. liquefied natural gas auch als Flüssigerdgas bezeichnet.

Als Flüssigerdgas bezeichnet man durch Abkühlung auf -161°C (110 K) verflüssigtes Erdgas. LNG hat nur etwa 1/600stel des Volumens von Erdgas in Gasform. Besonders zu Transport- und Lagerungszwecken hat LNG also große Vorteile. Technisch verliert das Erdgas dadurch seine Eigenschaft der Leitungsgebundenheit, das heißt dass es auf der Straße, der Schiene und auf dem Wasser transportiert werden kann. Wirtschaftlich spielt diese Art des Transportes in der westlichen Welt bisher nur eine untergeordnete Rolle, da etwa ein Viertel der transportierten Energie zur Kühlung des Gases selbst benötigt wird und über Pipelines bezogenes Gas (noch) billiger ist.
LPG 
LPG = Liquified Petroleum Gas = Flüssiggas

Erklärung siehe unter Flüssiggas
Luxusbrühe 
= Edelplörre = herkömmlicher Kraftstoff, idR also Benzin oder Diesel
MIL 
Malfunction Indication Light oder auch Motorkontrollleuchte
Leuchtet Sie, ist ein Fehler im Steuergerät des Motors hinterlegt, welcher mittels OBD-Schnittstelle ausgelesen werden kann. Das Symbol ist ein stilisierter Motorblock, der bei einem Fehler gelb leuchtet.
monovalent 
monovalent

Erdgasfahrzeuge gibt es in zwei Ausführungen: bivalent und monovalent.

Bivalente Fahrzeuge (auch bifuel genannt) können sowohl mit dem Treibstoff Erdgas als auch mit Benzin fahren. Durch Betätigen eines Schalters oder automatisch kann der Betrieb zwischen den Kraftstoffen jederzeit gewechselt werden. Dadurch ist die Reichweite der Fahrzeuge vergleichbar mit konventionell angetriebenen Personenkraftwagen.

Monovalente Fahrzeuge (monofuel) werden nur mit komprimiertem Erdgas betrieben oder haben einen zusätzlichen Nottank für maximal 15 Liter Benzin. Die Motoren bei monovalenten Fahrzeugen sind auf den Erdgasbetrieb technisch besser abgestimmt, der einen optimierten Kraftstoffverbrauch und geringere Schadstoffemissionen bietet.
Mopf 
ModellPflege
Naturgas 
Naturgas ist ein weiterer Name für Erdgas.
NGT 
NGT = Natural Gas Technology

Typenbezeichnung der erdgasbetriebenen Modelle von Mercedes Benz
NGV 
NGV = Natural Gas Vehicle

engl. Abk. für Erdgasfahrzeug
NGV-1 
Standard für Füllkupplung und Füllnippel für die Betankung von CNG-Fahrzeugen PKW und leichte Nutzfahrzeuge in Europa. Für Busse und LKW gibt es die größere NGV-2.
NGV-2 
Standard für Füllnippel und -kupplungen für LKW und Busse in Europa.
OBD 
On-Board-Diagnose ist ein Kontrollsystem in Kraftfahrzeugen, insbesondere für abgasrelevante Daten.
Fehler werden in den einzelnen Steuergeräten gespeichert und können ausgelesen werden.
OP-COM 
Diagnose- und Porgrammierungtool für OPEL-Fahrzeuge
von http://www.carsoftmft.de

Erhältlich ist das Ganze über http://www.opcom-diagnose.de oder verschiedene Händler.
Man erhält ein OBDII (am PKW) zu USB (am Computer) Diagnose-Kabel, dessen Merkmale auch von der Software abgefragt werden. Die Software wird regelmäßig mit Updates versorgt.

Je nach Version werden ab 350 Euro aufgerufen.
Momentan existieren 60 Bilder im Fotoalbum.

Seite 2 von 3 Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter 

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de