Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Lexikon Aktuelles Datum und Uhrzeit: 20.10.2017 19:49
erdgasfahrer-forum Lexikon
 A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  -  alle
  
GAP 
Was regeln Gasanlagenprüfung (GAP) und die Gassystem-Einbauprüfung (GSP)?

Seit dem 1. April 2006 sind alle Vorschriften zur Genehmigung und zur Überprüfung von Gasanlagen zum Antrieb von Kraftfahrzeugen in die Straßenverkehrszulassungsverordnung (StVZO) übernommen worden. Gasanlagen, die in neuen Fahrzeugtypen (Serienfahrzeugen) mit Erdgasantrieb eingebaut sind, müssen aufgrund der internationalen Regelungen ECE-R 110 bauartgenehmigt sein. Gasnachrüstsysteme für Erdgasfahrzeuge sollen grundsätzlich nach der ECE-R 115 genehmigt sein. Für Kleinserien oder Einzelanlagen besteht auch weiterhin die Möglichkeit, ein Einzelgutachten nach § 21 StVZO zu erhalten. Bedingung ist allerdings, dass diese Anlagen zumindest den technischen Vorgaben der ECE-R 115 entsprechend eingebaut sind. Mit dem Einbau eines Gasnachrüstsystems ist immer eine Gassystemeinbauprüfung (GSP) durchzuführen. Die GSP kann sowohl von anerkannten Werkstätten als auch von den Fahrzeugüberwachern (z.B. TÜV, Dekra) durchgeführt werden.

An allen Kraftfahrzeugen, die entweder serienmäßig mit einer Gasanlage ausgerüstet sind oder bei denen nachträglich ein Gasnachrüstsystem eingebaut worden ist, muss im Rahmen der regelmäßig wiederkehrenden Hauptuntersuchung (HU) eine Gasanlagenprüfung (GAP) durchgeführt werden. Die GAP ist auch nach besonderen Anlässen (Unfall, Feuer etc.) erforderlich. Sie kann sowohl von anerkannten Werkstätten als auch von den Fahrzeugüberwachern vorgenommen werden. Nach der Durchführung der GAP und der GSP muss der verantwortliche Fachmann einen Nachweis ausstellen, der angibt, welche der beiden Prüfungen die Werkstatt vorgenommen hat und gegebenenfalls welche Mängel dabei aufgetreten sind. Abschließend muss der Verantwortliche den GAP- bzw. den GSP-Nachweis unterschreiben sowie mit einem speziellen Nachweissiegel und einer Prägenummer versehen.
GDR 
Gasdruckregler
GOST 
Standard für Füllkupplungen und -nippel in Osteuropa, Russland etc.
GSP 
GSP

siehe GAP
GVU 
GVU = Gasversorgungsunternehmen
GWP 
Gas-Wiederholungs-Prüfung. Die Gasanlage wird idR im Rahmen der Hauptuntersuchung geprüft, es sei denn, es liegt eine Bescheinigung über eine erfolgreiche Prüfung innerhalb des letzten Jahres vor (zB Einbauprüfung oder Prüfung nach Änderungen an der Anlage oder nach Unfall)
Momentan existieren 6 Bilder mit dem Buchstaben G im Fotoalbum.

Seite 1 von 1  

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de