Seite 1 von 2

Panda 1,2 in der Auktion

Verfasst: 09.12.2015 13:01
von Bassmann
Hallo Erdgasgemeinde!

Der Rhein-Sieg-Kreis gibt einen Panda natural power ab.
Das Auto mit EZ 2007 hat ca. 132Mm gelaufen und soll noch min. 3000€ kosten.

Hier geht es zu der Auktion.

MfG Bassmann

Verfasst: 17.12.2015 13:38
von Oskrab
3.000,00 € find ich als Start echt viel... Auch der vom TÜV geschätzte Wert (3.600,00 €) bezahlt doch auch keiner mehr für die Fahrleistung. Vor allem weil ab der Fahrleistung es so langsam mit den ersten Ersatzteilen losgeht.

Hab meinen Panda mit 20 tkm für 7.200,00 € gekauft.

Verfasst: 07.01.2016 12:17
von Bassmann
Da isser ja wieder:

Panda 1,2 NatPow...

Immer noch für 3k€ Startgebot. Offenbar ist man beim Rhein-Sieg-Kreis sehr optimistisch. Oder man wartet eben nur auf den einen Interessenten, dem das dann doch nicht zu viel Geld ist.

MfG Bassmann

Sogar 1,4er Pandas gibt's schon "gebraucht" :-) ..

Verfasst: 07.01.2016 19:27
von DampfBahner
Sind auch einige dabei;
sogar 12(!) Stück aus "kommunalem ERST-Besitz" - mit 19. bis 35.000 km ... bloß ... :

http://suchen.mobile.de/auto/fiat-panda-erdgas-cng.html

Verfasst: 11.01.2016 14:31
von Bassmann
Neu begonnene Auktion, diesmal zu 2500€ Startbetrag:

Panda 1,2l Nat Pow

MfG Bassmann

Verfasst: 24.01.2016 20:38
von Bassmann
Und siehe da: Das Auto hat den ersten neuen Freund gefunden!

MfG Bassmann

Verfasst: 26.01.2016 12:48
von Bassmann
Der erste neue Freund war auch der letzte neue Freund:

Die Auktion wurde mit nur einem Gebot, dem Mindestgebot von 2.500€, beendet. Der vom Gutachter geschätzte Händler-Verkaufspreis lag bei 3.600€.

MfG Bassmann

GÜNSTIGE Gelegenheit ...

Verfasst: 03.02.2016 17:58
von DampfBahner
DANKE für Deine Mühe des Einstellens und auch Aktualisierens, lieber Bassmann !!!

War wohl eine günstige Gelegenheit ... um € 2.500,- ... .

Verfasst: 03.03.2016 17:31
von Bassmann
Da hat wohl was nicht recht geklappt, denn

hier isser wieder.

Zumindest ist der Km-Stand der gleiche...

Startgebot diesmal 1950,--€

MfG Bassmann

Verfasst: 04.03.2016 00:08
von ExUser2007
Türschweller deformiert also Unfallschaden nicht behoben. Und bei der nächsten Überprüfung die rote Karte??

Sonst jetzt ein faires Angebot. Wert im Gutachten völlig überzogen!

Verfasst: 04.03.2016 00:29
von Bassmann
"Türschweller deformiert" kann doch viele Ursachen haben:
Man setzt den Wagenheber falsch an.
Man rumpelt an einem Zierstein entlang, der in einer Kurve liegt.
Man rutscht in einen Graben und setzt an einer harten Stelle auf.

Mit solchen Mängeln kann man leben. Oder man lässt es eben.

MfG Bassmann

Verfasst: 04.03.2016 00:55
von ExUser2007
könnte würde vielleicht, das Gutachten gibt nichts her. Oder einfach nur ein böser Blick und schon ne Delle drin?

Damit leben kein Problem, nur ganz böse werden kann es bei der nächsten HU, DAS wäre so etwas wie ein Totalschaden.

Klare Gutachten gibt es nicht immer. Dieses ist recht daneben.

Verfasst: 04.03.2016 01:10
von Bassmann
Ein verbeulter Schweller sorgt nicht für eine Plakettenverweigerung.

Es sei denn, der Schweller ist schlicht und einfach weggegammelt. Aber so weit ist das Bärchen wohl noch nicht.

MfG Bassmann

Verfasst: 04.03.2016 09:36
von Backmagic
Wenn die nicht willens sind ein Bild von dem Schweller hochzuladen ist doch was oberfaul

Re: GÜNSTIGE Gelegenheit ...

Verfasst: 04.03.2016 10:28
von DampfBahner
Hat sich nix geändert, inhaltlich, an meinem StatemenT:
DampfBahner hat geschrieben:DANKE für Deine Mühe des Einstellens und auch Aktualisierens, lieber Bassmann !!!

War wohl eine günstige Gelegenheit ... .
Ich finde den "verbeulten Türschweller" nicht grundsätzlich problematisch;
bin da ganz beim @Bassmann ... .

Aba ma kann natürlich a no woatn bis' eam um 9 € 90 au bietn taahn ;-) ............

Wenn ich einen bräuchte, würde ich definitiv AN BIETEN ... .