Polo 6n umgerüstet auf reinen Erdgasbetrieb... Hilfe ?!?

Alles über Umrüstungen und Umrüster von Erdgasfahrzeugen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
sukker1
Beiträge: 277
Registriert: 19.05.2009 20:35
Wohnort: Wiesloch

Polo 6n umgerüstet auf reinen Erdgasbetrieb... Hilfe ?!?

Beitrag von sukker1 » 17.01.2015 13:47

Hallo Leute,

wir haben einen VW Polo 6n gekauft der auf reinen Erdgasbetrieb umgerüstet wurde.

Es wurden die Gasventile anstelle der Benzinventile verbaut, der Tank sowie die Benzinleitungen und der Tankstutzen wurden ausgebaut. Das Fahrzeug ist nur noch mit Erdgas zu fahren.

Kann jemand von euch mit dieser Umrüstung was anfangen?

Die Tankuhr (original im Tacho) geht nicht, eine zusätzliche Tankanzeige für das Erdgas ist nicht vorhanden.

Ich stelle hier mal ein paar Bilder des ? Druckreglers/Hauptventils/Manometers ? ein, vielleicht kann mir jemand von euch was zu den Teilen sagen.

Vom Gefühl her würde ich sagen es gibt eine Art zwischenstück zwischen dem Drucksensor der Gasanlage und dem Fahrzeugseitigen "Tankgeber" somit sollte das Fahrzeug den Druck der Gasanlage als Tankfüllstand anzeigen oder ?

Macht es auf jeden Fall aktuell nicht...

Ohne Tankanzeige mit reinem Gasbetrieb ist das Auto schon recht interessant, man weiß nie wann man stehen bleibt ;)

Ich hoffe ihr könnt mir etwas weiterhelfen, der Vorbesitzer jedenfalls hatte keine Ahnung, hat das Auto auch schon gebraucht gekauft.

Hier mal ein paar Bilder:

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Und vom Fahrzeigschein:

[ externes Bild ]

metallian
Beiträge: 942
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 17.01.2015 13:54

Ist das zufällig ein roter Polo Variant aus 2000, welcher zuvor im ostwestfälischen gelaufen ist?
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

sukker1
Beiträge: 277
Registriert: 19.05.2009 20:35
Wohnort: Wiesloch

Beitrag von sukker1 » 17.01.2015 13:57

Ne, ist ein weißer Variant, war aus dem Raum Köln.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29246
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.01.2015 15:37

Das hier ist jedenfalls der Druckmesser für die Tankanzeige:
[ externes Bild ]
Da müssten eigentlich auch noch ein paar Strippen dranhängen.

Das erste scheint mir eher ein Hochdruckventil zu sein. Und die Eintragung im Kfz-Schein -"Gasmischer"- deutet imho auf eine Venturi-Anlage. Es würde mich wundern, wenn man für einen Polo aus jener Zeit tatsächlich den Aufwand getrieben hätte, einzelne Einblasdüsen zu verbauen. Den GDR hast Du auf den Bildern imho noch nicht erwischt.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

sukker1
Beiträge: 277
Registriert: 19.05.2009 20:35
Wohnort: Wiesloch

Beitrag von sukker1 » 17.01.2015 21:02

Genau, ich denke von vorne könnte das ein Manometer sein, auf dem Bild habe ich es nicht so toll getroffen. Davon geht eine Leitung weg die dann in den Innenraum geht.

Ich mache mal weitere Bilder der Gasanlage, so kannte ich das ganze von unseren Caddy/Touran/Zafira nicht.

Hier mal Bilder der Flasche und des Gasrails und den Düsen:
[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29246
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.01.2015 21:28

In diesem Thread hatte uns Forenkollege Heinipiepenbrink mal gezeigt, wie so ein Manometer innen aufgebaut. ist.

MfG Bassmann

Nachtrag:
Das gibts doch echt nicht, dass da -quasi über die Benzin-Einspritzventile- das Gas in den Ansaugtrakt geblasen wird! Wie wollen die denn die Öffnungszeiten passend hinbekommen haben? Hast Du den Anschluß verfolgt bis zu einem Gerät, das nach GDR aussieht? Da muss doch schon Niederdruck am Rail anliegen... Und das Rail müsste dann auch von Landirenzo gekennzeichnet sein. Im ersten Bild ist ja der Ansaugtrakt mit der Drosselklappe zu sehen, links der offene Schlauch kommt vermutlich vom Kurbelgehäuse und ist für dessen Entlüftung zuständig. Und normalerweise wird wohl der Luftfilter darübersitzen. B.
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

sukker1
Beiträge: 277
Registriert: 19.05.2009 20:35
Wohnort: Wiesloch

Beitrag von sukker1 » 17.01.2015 22:20

Genau den Lufi hab ich abgeschraubt um die Bilder zu machen, es geht eine Flexleitung vom Rail auf dieses Runde Ding das ich auch fotografiert habe.

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

[ externes Bild ]

hab die Bilder eben erst eingefügt, das Teil ist auf jeden Fall am Kühlwasser angeschlossen. Daher dachte ich Gasdruckregler...

Einen Verdampfer gibt es ja bei den Erdgasanlagen nicht.
Zuletzt geändert von sukker1 am 17.01.2015 22:31, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29246
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.01.2015 22:23

Wie jetzt?
Vom Rail geht die Eingansleitung zu diesem Teil hier:
[ externes Bild ]
?

(Da weiß ich auch nicht, was das sein könnte. Filter?)

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29246
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.01.2015 22:46

Lustig...

Dies Teil hier
[ externes Bild ]
hat tatsächlich vier Anschlüsse, davon einer zum Rail, einer zum Hochdruckteil... Aber ungewöhnliche Wasserschläuche. Na egal, es wird wohl Kühlwasser drin sein.

Auf dem Teil steht was. Kriegst Du das deutlicher? (Vorher mal abwischen, bitte!)

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

sukker1
Beiträge: 277
Registriert: 19.05.2009 20:35
Wohnort: Wiesloch

Beitrag von sukker1 » 17.01.2015 23:12

Ich kann morgen oder so nochmal schauen, wenn es hell ist seh ich es besser ;) Aber auch die Schrift an der Seite ist kaum zu lesen.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29246
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.01.2015 23:17

Einzubauende Teile waren auch 1990 schon so zu kennzeichnen, dass sie dauerhaft zu identifizieren waren. Wie das Auto die ganzen Jahre durch die HU gekommen ist, ist mir schleierhaft. "Gas-Luft-Mischer" von L-R stelle ich mir anders vor.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

jansom
Beiträge: 10
Registriert: 03.09.2014 22:35
Wohnort: Berlin

Beitrag von jansom » 18.01.2015 23:13

@ sukker1

Dein 6KV, hat übrigens nicht viel mit einem 6N gemein, ist ein interessanter Umbau eines bivalenten zu einem monovalenten Antrieb.
Die Eintragung/Umtragung wurde offensichtlich "vergessen".
Der Mischer hat sich ursprünglich im Lufi befunden. Wird wohl weg sein. Mach doch mal ein Foto des Lufis von unten.
Die Bierdose mit den 4 Anschlüssen ist ein Druckminderer, wie ich ihn noch nie gesehen habe.
Dein Problem mit der Füllstandsanzeige rührt vermutlich vom Manometer, das Bassmann schon vollkommen richtig identifiziert hat. In diesem steckt ein Geber, der dem Füllstandsanzeiger über ein 4-poliges Kabel die notwendigen Infos übermittelt. Leider sind diese Manometer sehr anfällig für Korrosion und durch die Feuchtigkeit am Fahrzeugunterboden ganz besonders. Zur Kontrolle bzw. zum Tausch muss das komplette Ventil ausgebaut werden.
Mit viel Glück ist auch nur das Kabel, welches vom Manometer bis zum Tacho verläuft irgendwo beschädigt.

jansom
Beiträge: 10
Registriert: 03.09.2014 22:35
Wohnort: Berlin

Beitrag von jansom » 24.01.2015 21:52

Soeben bei ebay gefunden:

Polo Variant monovalent

Antworten