VW liefert 2018 keine Hybrid-, Erdgas- oder Elektroautos mehr

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Robert
Beiträge: 1317
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: VW liefert 2018 keine Hybrid-, Erdgas- oder Elektroautos mehr

Beitrag von Robert » 09.08.2018 09:03

Peter_81 hat geschrieben:
09.08.2018 01:32
Sonderregelung beantragen und Werte der alten Tests hochrechnen - da kann doch keiner was dagegen haben!
Dafür gibt es keine Sonderregelung und alles andere ist Betrug!
Kann doch nicht sein, dass jeder macht wie es ihm in den Kram passt. Abgasvorschriften sind nicht zum Spaß da!

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: VW liefert 2018 keine Hybrid-, Erdgas- oder Elektroautos mehr

Beitrag von SiggyV70 » 09.08.2018 09:07

Werte hochrechnen bei denen klar ist das da schon gemogelt wurde? Nicht ernsthaft.
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Peter_81
Beiträge: 136
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Re: VW liefert 2018 keine Hybrid-, Erdgas- oder Elektroautos mehr

Beitrag von Peter_81 » 09.08.2018 18:24

Die werden doch wohl wissen welche Messwerte korrekt, und welche erschummelt wurden.
Aber ich kann mir das schon vorstellen. Da steht lieber ein Diesel tagelang am Prüfstand während an der Software gebastelt wird, um irgendwie unter die Grenzwerte zu kommen, anstatt einen Erdgaser für eine Stunde daraufzustellen, um Werte zu messen, die man ohnehin erwartet.
[ externes Bild ]
Audi g-tron

Robert
Beiträge: 1317
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: VW liefert 2018 keine Hybrid-, Erdgas- oder Elektroautos mehr

Beitrag von Robert » 09.08.2018 19:46

Das Problem aktuell ist nicht, die Norm zu erfüllen, egal bei welchem Kraftstoff. Da haben die Ingenieure schon ihre Hausaufgaben gemacht.
Das Problem ist einfach alle Varianten durchzumessen. Das hat nichts mit den Schummeldieseln zu tun. Da muss man schon differenzieren.
Wo früher beim Golf z.B. vielleicht 15 Motorvarianten und 2 Getriebevarianten 30 Messungen notwendig gemacht haben, sind es heute die Größenordnung 250.
Und das musste jetzt alles seit Ende Juni letzten Jahres gemessen werden. Die Prüfstände laufen im rund um die Uhr, aber das reicht eben nicht.

Übrigens geht es nicht nur um Abgase, sondern auch z.B. um Verbrauchtswerte. Da geht es bei allen einfach ein Stück rauf. Da ist der Erdgaser nicht anders als andere.

gato311
Beiträge: 1153
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: VW liefert 2018 keine Hybrid-, Erdgas- oder Elektroautos mehr

Beitrag von gato311 » 12.08.2018 09:42

Verbauchswerte:
Es ist für die Hersteller ja auch durchaus attraktiv, die Verbauchswerte (auf Kosten des KFZ-Steuerzahlers) etwas mehr als nötig hochzusetzen, solange die aktuellen absoluten Flottenvorgaben gehalten werden. Dann hat man es in Zukunft nicht so schwer, die dank der Lobby lediglich als prozentuale Reduktion vorgegebenen Zielwerte einzuhalten.

Insofern darf man derzeit keine besonders niedrigen Verbrauchswerte erwarten.

Benutzeravatar
erthling
Beiträge: 5
Registriert: 23.05.2018 14:48

Re: VW liefert 2018 keine Hybrid-, Erdgas- oder Elektroautos mehr

Beitrag von erthling » 15.08.2018 12:07

Ich bin sehr froh das ich meinen GTE schon habe. EZ 08/2017 mit allen Fahrmodi. Klappt alles sehr gut. Bin ja auch Fan von Hybrid. Jetzt noch einen zu bekommen wird schwierig. Meinen geb ich jedenfalls nicht her.
Ohne Gas kein Spaß

Antworten