Fake-News

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Robert
Beiträge: 887
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 30.05.2018 22:23

supercruise hat geschrieben:Wieder eine neue Fake-News.

http://www.kn-online.de/Lokales/Neumuen ... ernativlos

Es ließt sich so als ob generell Diesel-Busse für Langstrecken alternativlos sind und das es immer so bleiben wird.
Dass es immer so bleiben wird, das steht da nicht. Das interpretierst du nur fehlerhaft da rein.

Ansonsten kenne ich Tankflaschen auf dem Dach nur bei Bussen, die relativ flach sind, also der typische Stadtbus, der den Unterflurbereich nicht für Gepäck, Toilette etc. benötigt.
Die typischen Reisebusse liegen wohl an max. zulässigen Höhe, so dass an der Stelle nichts mehr rauszuholen ist. Daher wird diese Idee wohl fehlschlagen.

Gastra
Beiträge: 502
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 30.05.2018 22:30

supercruise hat geschrieben:Die CNG-Tankflaschen sitzen normalerweiße verkleidet auf dem Dach, genau wie bei H2-Bussen.

Für Reisebusse dürfte das den Luftwiderstand etwas erhöhen, was bei Stadtbussen keine Rolle aufgrund der niedrigen Geschwindigkeiten spielt.
Reisebusse nutzen die zulässige Höhe aber voll aus um im Untergeschoss Gepäck und zum Teil auch Passergiere unterzubringen, daher gibt es diese Option nicht!

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 30.05.2018 23:18

Na, bei 18,18m Buslänge sind wir imho noch nicht angekommen. Da geht noch was. Notfalls am Heck hochkant. (Ist natürlich aufpralltechnisch nicht so prickelnd)

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Robert
Beiträge: 887
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 31.05.2018 01:24

Bassmann hat geschrieben:Na, bei 18,18m Buslänge sind wir imho noch nicht angekommen. Da geht noch was. Notfalls am Heck hochkant. (Ist natürlich aufpralltechnisch nicht so prickelnd)

MfG Bassmann
Nach kurzer Recherche liegt die max. Länge eines Reisebusses aber wohl bei 15m (nur Gelenkbusse dürfen länger sein).
Allerdings scheint hinter den Abmessungen noch mehr dahinter zu stecken, was nicht so auf den ersten Blick sich selbst erklärt.

Antworten