Neues zu CNG aus dem VW-Konzern

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

supercruise
Beiträge: 457
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 29.04.2018 08:57

Achso, in meinen Post steht CNG-Flaschen. Ja, da habe ich mich vertan. :eek:

supercruise
Beiträge: 457
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 29.04.2018 21:10

Zurück zum 1.5 TGI. Dieser hat eine gute Effizienz und 3,5kg/100km sind ein guter Wert bei 130 PS Leistung.

Nicht destro trotz stellt dies nicht das Ende der Entwicklung dar. Der nächste Schritt ist wohl die Kombination mit einem Hybrid-System (integierter Startgenerator?). Jedenfalls bin ich zuversichtlich, dass irgendwann eine 2 vor den Komma steht, auf den Verbrauch in kg bezogen.

Da geht noch so viel. Schade das das Potenzial nicht genutzt wird.
https://www.heise.de/autos/artikel/Qoro ... 89841.html

Humunculus
Beiträge: 71
Registriert: 14.09.2016 13:43
Wohnort: München

Beitrag von Humunculus » 01.05.2018 22:01

Die Effizienz ist doch die gleiche wie beim 110 PS tgi? Bin mal auf Praxisberichte gespannt, aber von 160 schneller auf 190 beschleunigen zu können, lässt mich ziemlich kalt. Die großen Tanks finde ich dagegen klasse!
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2455
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 02.05.2018 08:08

Sven2 hat geschrieben:(...)2. Tankvolumina Gastank auf 18 kg vergrößert, Benzinnottank auf 12 l verkleinert. So gehört sich das für ein NGV! :D (...)
Sorry, wenn ich wieder mal was negatives sage:

Warum nur 18,5kg-Tanks (115 Liter)? Warum so ein Mini-Benzintank?

Der Golf hat doch die Größe von meinem Passat. Ist sogar noch was breiter! Der Passat hat 130,2 Liter-Flachen -> 21kg und Benzintank 33 Liter. Da kann man auch mal ins CNG-freie Norwegen oder England fahren ohne alle 200km ne Zwangspause machen zu müssen. Ne, konzeptionell ist der Golf 8 immer noch Rückschritt ggf. Passat B5/B6. Und dann auch noch das schrottige 7-Gang-DSG! Caddy hat 6-Gang DSG! Warum wohl?
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 227100km (2153km wg Tanken), 5.50 €/100km, Gesamt: 29.07 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

DerRaucher
Beiträge: 529
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 02.05.2018 18:56

Der Passat hat aber auch die Stahlflaschen die bei gleicher Baugrösse mehr fassen wie die CFK.
Daher wird das Volumen bei gleicher Anzahl Flaschen und Baugrösse nicht an den Passat rankommen dafür aber sicherlich 100kg leichter sein.

Zum Benzintank, vielleicht hat sich ja irgendeine Grundlage geändert so das alles über 15Liter sich steuerlich zum negativen Auswirken könnte. Oder es ist nun der Zwischenschritt zum richtigen monovalenten Antrieb.

Edit: Hat zwar nicht direkt was mit dem Motor zu tun aber das Konzept vom Skoda Vision X mit dem Elektro-Antrieb an der Hinterachse und somit endlich einen quasi Allrad Antrieb für CNG würde den Antrieb nochmals attraktiver machen für den einen oder anderen.

PowerPoldi
Beiträge: 37
Registriert: 06.02.2017 21:17

Beitrag von PowerPoldi » 02.05.2018 19:39

Also ich komm mit meinen 24kg Nennfassungsvermögen im 1,4 TSI Touran sehr gut über die Runden. 450 km sind auch bei miserablem Druck an der Tanke drinnen, hab auch schon mal 595 km rein mit CNG rausgefahren. Den 12 lit Nottank fülle ich nur 1x im Jahr nach. Wenn der neue Golf aufgrund von technischem Fortschritt, geringerem Gewicht und besserer Aerodynamik effizienter fährt, kommt man mit den 18 kg CNG wohl auf ähnliche Reichweiten.

Wozu einen größeren Benzintank, wenn mir die mit Biosprit vermukste Luxusplörre eh nur ranzig wird??

DerRaucher
Beiträge: 529
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 02.05.2018 19:46

Will nu keinen neuen Thread dafür aufmachen.
Auch VW hat nu den TGI rausgenommen bzw man kann keine mehr bestellen.
https://www.volkswagen.de/de/models/golf-tgi.html
Hab jetzt nur beim Golf nachgeschaut, ob der Caddy usw noch bestellbar ist weiss ich nicht.

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 3973
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 02.05.2018 19:58

Golf 1,4 TGI ausverkauft!
Ich würde das als Erfolgsmeldung verkaufen.
Zumal das Nachfolgemodell bereits in den Startlöchern steht.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1368
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jarre » 03.05.2018 05:39

Nee caddy ist auch Tod ! Im konfigurator bekomme ich nur DIESEL 😡😡😡🤬🤬 angezeigt ! Erst bei der Nutzfahrzeug Version bekomme ich noch einen Benzin Motor!

Vw wohl alle TGI ausverkauft! Ob es bei Seat skoda Audi noch TGI gibt ?

Grüsse
Jarre
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Tobi82x
Beiträge: 108
Registriert: 02.06.2013 23:06
Wohnort: Westfalen

Beitrag von Tobi82x » 03.05.2018 07:32

Sven2 hat geschrieben:Golf 1,4 TGI ausverkauft!
Ich würde das als Erfolgsmeldung verkaufen.
Zumal das Nachfolgemodell bereits in den Startlöchern steht.
Sollen wir uns jetzt darüber freuen oder war die Stückzahl so klein, dass ausverkauft in dem Fall keine Überraschung ist. Oder würden die Kapazitäten den Händlern zugeteilt, die die demnächst auf dem Hof stehen haben und mit großen Rabatten anbieten?

charly22385
Beiträge: 125
Registriert: 28.06.2011 10:15
Wohnort: Frohnhofen

Beitrag von charly22385 » 03.05.2018 09:01

Also den Leon kann man noch konfigurieren, ob es ihn dann auch zu kaufen gibt hab ich nicht ausprobiert :D

Reichweiten von >420 km sind bei meinem Leon immer drin, hat wohl durch die Stahlflaschen aber auch mehr Volumen?

Interessant ist, das es beim "kleinen" Leon TGI jetzt auch DSG gibt. War bisher nur beim ST möglich.
<a> <img> </a>

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 3973
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 03.05.2018 09:25

@Tobi82x
Wir können hier im Forum nur spekulieren.
Meine Interpretation: Die Herren Entscheider haben an ihr eigenes Produkt nicht geglaubt und mit extrem kleinen Stückzahlen geplant. Jetzt klopfen die sich nach ihrer Fehleinschätzung des Marktes gegenseitig auf die Schultern, wie toll sie im Vertrieb sind. Und planen vom nächsten TGI das 1,02-fache der bisherigen Produktion.

@jarre
Möglicherweise sehen wir hier gerade die Auswirkungen der Euro 6c. Homolgiert auf die neue Norm werden zuerst die Bestseller. Und das sind nun mal die Diesel. Man liest derzeit in News aus D darüber, dass weniger gängige Motor-Getriebe-Kombinationen bei VW und BMW anlässlich der neuen Abgasnorm temporär oder gar dauerhaft aus dem Sortiment genommen werden.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Gastra
Beiträge: 506
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 03.05.2018 15:07

na ja, so extrem klein sind die Stückzahlen ja gar nicht gewesen angesichs dessen wie wenig man im Vorjahr verkauft hat. Die Zuwachsraten sind halt extrem hoch und auch wenn es hier chronische Nörgler gibt, es war kaum vorauszusehen dass die Nachfrage auf einmal so hoch sein würde!

Die E-Fahrzeughersteller würden lauthals jubeln bei solchen Steigerungsraten!

Robert
Beiträge: 890
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 03.05.2018 15:17

Sven2 hat geschrieben:@Tobi82x
Wir können hier im Forum nur spekulieren.
...
Möglicherweise sehen wir hier gerade die Auswirkungen der Euro 6c. Homolgiert auf die neue Norm werden zuerst die Bestseller. Und das sind nun mal die Diesel. Man liest derzeit in News aus D darüber, dass weniger gängige Motor-Getriebe-Kombinationen bei VW und BMW anlässlich der neuen Abgasnorm temporär oder gar dauerhaft aus dem Sortiment genommen werden.
Stimmt, wir können nur spekulieren.
Aber ich würde an der Stelle jetzt auch in die Richtung Zulassung für Euro6d temp gehen. Da kommen die zulassungsschwachen Modelle einfach erst später dran und haben ggf. eben auch einen Zeitraum aufzuweisen, wo man es gar nicht kaufen kann.
Den einen oder anderen Diesel und Benziner wird es allerdings sicher auch treffen.

Gastra
Beiträge: 506
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 05.05.2018 18:42

nur warum sollte man die Modelle wg Euro 6 d vorsorglich einstellen? Das macht keinen Sinn

Antworten