Heute ist CO2-Tag

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29176
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Heute ist CO2-Tag

Beitrag von Bassmann » 28.03.2018 17:57

Hi!

Legt man die gleichen Verbrauchsdaten zugrunde, wie sie in 2017 entstanden sind, ist heute der Tag, an dem Deutschland sein CO2-Kontingent für 2018 aufgebraucht hat.

Ein Sprecher der Energie Südbayern ESB wies in einem Artikel des Oberbayrischen Volksblatt darauf hin, dass Erdgas als Kraftstoff eine gute Möglichkeit wäre, eine große Menge CO2 einzusparen.

Hier geht es zu dem Beitrag.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2442
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 28.03.2018 20:53

Auch Zukunft Erdgas macht das medienwirksam publik, u.a. in der Tagesschau.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 386
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

CO2 Kontingent

Beitrag von Ehrentraut » 28.03.2018 21:03

Hallo zusammen,
habe ich heute auch gehört,
da Deutschland die Klimaziele schon wieder nicht einhalten kann,
sollen die Grenzen angepaßt werden, ist ja ne tolle Idee...
Unsere paar CNG Fahreuge helfen da auch nicht weiter,
wenn auf der linken Spur die SUV mit 200PS+ oder in der Stadt im Stau stehen...
Ach ja, die E-Fahrzeuge sollen es ja richten, mit 60% Strom aus fossilen Rohstoffen.
Na ja,
Heizung läuft mit Holzpellets, CO2 neutral,

Gruß
Peter

venator
Beiträge: 158
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von venator » 28.03.2018 21:20

https://www.swr.de/odysso/problemheizst ... index.html

Ganz so unproblematisch sind Pellets wohl auch nicht.
Zumindest wenn sie extra hergestellt werden, da die Nachfrage das Angebot aus Abfallholz übersteigt.

Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 386
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

Beitrag von Ehrentraut » 28.03.2018 21:30

venator hat geschrieben:https://www.swr.de/odysso/problemheizst ... index.html

Ganz so unproblematisch sind Pellets wohl auch nicht.
Zumindest wenn sie extra hergestellt werden, da die Nachfrage das Angebot aus Abfallholz übersteigt.
Aber doch wohl besser als Heizöl oder LPG zu verfeuern...
die Sonnenenergie (Thermie) schöpfe ich auch noch ab, jedoch ist die im Winter,
wo die meiste Heizenergie benötigt wird, ja eh nicht übermäßig vorhanden.

Gruß
Peter

Robert
Beiträge: 1215
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: CO2 Kontingent

Beitrag von Robert » 28.03.2018 21:44

Ehrentraut hat geschrieben: Unsere paar CNG Fahreuge helfen da auch nicht weiter,
wenn auf der linken Spur die SUV mit 200PS+ oder in der Stadt im Stau stehen...
Jep und in Zukunft rollen die auch noch auf Benzin daher, da ja politisch der Diesel nicht mehr gewollt ist. Die Tendenz ist heute schon klar.

Antworten