Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

supercruise
Beiträge: 520
Registriert: 25.03.2017 21:10

Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von supercruise » 02.09.2018 17:12

Nur das man mit CNG eben noch günstiger fährt, da mehr Energiegehalt. Anscheind ist noch viel Aufklärungsarbeit notwendig.

https://www.motor-talk.de/news/-alles-m ... 32991.html

Robert
Beiträge: 1254
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Robert » 02.09.2018 21:10

Nein, bei 99 Cent/l Kraftstoffpreis für Diesel und Benzin hätte CNG keine Chance mehr.

Deine Analyse ist da falsch und zeigt auch, wie dünn die Luft bei CNG ist, in die positiven Zahlen zu fahren.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29186
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Bassmann » 02.09.2018 21:45

Der Käufer eines CNG-Autos muss über den CNG-Preis die Möglichkeit haben, seine -oftmals vom Verkäufer verlangte- Mehrinvestition für die CNG-Anlage innerhalb vernünftiger Frist zu amortisieren. Also zB innerhalb einer 5-jährigen Nutzungszeit. Besser noch schneller. Und wenn man das Ganze dann auch noch kilometerabhängig berechnen will, sollten 80.000km ausreichen. Reicht leider aktuell oftmals nicht.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1432
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von bljack » 03.09.2018 06:17

Robert hat geschrieben:
02.09.2018 21:10
Nein, bei 99 Cent/l Kraftstoffpreis für Diesel und Benzin hätte CNG keine Chance mehr.

Deine Analyse ist da falsch und zeigt auch, wie dünn die Luft bei CNG ist, in die positiven Zahlen zu fahren.
Mit Energiegehalt 1,5 / 1,3-fach zu Benzin / Diesel, müsste Benzin doch eher 66,6€ct/l kosten, Diesel 76,2€ct/l
Wird dann zwar ein paar Kilometer dauern, bis man günstiger ist, aber rein vom Kraftstoff her nicht unmöglich ;-)
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2468
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Gulbenkian » 03.09.2018 08:04

bljack hat geschrieben:
03.09.2018 06:17
Robert hat geschrieben:
02.09.2018 21:10
Nein, bei 99 Cent/l Kraftstoffpreis für Diesel und Benzin hätte CNG keine Chance mehr.
Mit Energiegehalt 1,5 / 1,3-fach zu Benzin / Diesel, müsste Benzin doch eher 66,6€ct/l kosten, Diesel 76,2€ct/l
Wer würde wegen vielleicht 3€ (Kraftstoff)Mehrkosten pro 100km noch CNG in Erwägung ziehen? Aus wirtschaftlichen Gründen würde es dann sicher keine Rolle mehr spielen.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1432
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von bljack » 03.09.2018 13:31

Gulbenkian hat geschrieben:
03.09.2018 08:04
bljack hat geschrieben:
03.09.2018 06:17
Robert hat geschrieben:
02.09.2018 21:10
Nein, bei 99 Cent/l Kraftstoffpreis für Diesel und Benzin hätte CNG keine Chance mehr.
Mit Energiegehalt 1,5 / 1,3-fach zu Benzin / Diesel, müsste Benzin doch eher 66,6€ct/l kosten, Diesel 76,2€ct/l
Wer würde wegen vielleicht 3€ (Kraftstoff)Mehrkosten pro 100km noch CNG in Erwägung ziehen? Aus wirtschaftlichen Gründen würde es dann sicher keine Rolle mehr spielen.
Die 3€/100km sind doch ungefähr der Wert, um den sich beim Golf die Kosten Benziner (1,44€/Liter) / Diesel (1,24€/Liter) unterscheiden - wer würde also, angesichts dieser 3€ (ok, 3,80€ - das macht den Braten fett), einen lauten, nagelnden Diesel einem sauber und ruhiger laufenden Benziner vorziehen? Aus wirtschaftlichen Gründen ist der Diesel dann ja wohl tot... :piks:
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Robert
Beiträge: 1254
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Robert » 03.09.2018 14:06

Ich habe meinen Up jetzt seit knapp 5 Jahren und die Differenz zum Benziner liegt bei guten 3€/100km.
Das ist die Realität und lohnt sich mit Müh und Not, aber man muss mit sehr spitzem Bleistift rechnen.

Würde der Liter Benzin aber nur 99 Cent kosten, dann wäre zwar immer noch ein bisschen was am Kraftstoff gespart, aber der Mehrpreis für das Auto wäre praktisch nicht mehr reinfahrbar.

supercruise
Beiträge: 520
Registriert: 25.03.2017 21:10

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von supercruise » 03.09.2018 14:06

Auf Benzin habe ich noch nie die Werksangabe erreicht, auf CNG unterboten.
Kurzstrecken und Stadfahrten können mit 10 Liter Super Plus auf 100km quittiert werden, mit CNG sind es 6kg auf 100km.
Ansonsten sind es so zwischen 4 und 5kg auf der Autobahn. Mit Super Plus sind es bestenfalls 7,5 - 8 Liter/100km und dafür muss man sich verdammt anstregen, viel rollen.

Überhaupt halte ich es unwirschfaftlich in einem normalen Alltagsauto Benzin zu verbrennen, es sei denn der Benziner ist als ein Vollhybrid ausgelegt. Für einen Sportwagen (Genussauto) könnte ich es tollerieren. Den fährt man aber keine 20.000km im Jahr!

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von metallian » 03.09.2018 23:09

Robert hat geschrieben:
03.09.2018 14:06
Ich habe meinen Up jetzt seit knapp 5 Jahren und die Differenz zum Benziner liegt bei guten 3€/100km.
Das ist die Realität und lohnt sich mit Müh und Not, aber man muss mit sehr spitzem Bleistift rechnen.

Würde der Liter Benzin aber nur 99 Cent kosten, dann wäre zwar immer noch ein bisschen was am Kraftstoff gespart, aber der Mehrpreis für das Auto wäre praktisch nicht mehr reinfahrbar.
Aktuell liegt der Liter Super E5 bei 1.45 bis 1.60€. Sprich: Die Kosten für 100km liegen bei Benzin schmale 100% drüber.
Die Zeiten von dauerhaft um 1.20€/Ltr. sind wohl seit 2016 entgültig vorbei.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Robert
Beiträge: 1254
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Robert » 04.09.2018 08:05

metallian hat geschrieben:
03.09.2018 23:09
Aktuell liegt der Liter Super E5 bei 1.45 bis 1.60€. Sprich: Die Kosten für 100km liegen bei Benzin schmale 100% drüber.
Von Schönrechnerei, wie du, halte ich nichts.
Der durchschnittliche Benzinfahrer tankt aktuell für 1,43€/l:
https://www.spritmonitor.de/de/verlauf_ ... imerange=2

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2468
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Gulbenkian » 04.09.2018 08:31

Robert hat geschrieben:
04.09.2018 08:05
Von Schönrechnerei, wie du, halte ich nichts.
Selbst mit 1,43/l und 1,07/kg passt das, mit 100% mehr. Ich kann unseren Golf auf 100km mit 7,5l E5 bewegen, oder 5kg H-CNG. Da komme ich auf 10,73€ / 5,35€. Aber selbst dann, wenn mich das CNG Auto z.B. 4000€ mehr kostet als der Benziner, brauch ich immernoch mind. 80.000km und dann liege ich gleich auf. Wie sich die Sprit- und Gaspreise bis dahin entwickeln, steht in den Wolken. Eins ist klar, CNG wird mittelfristig allein aufgrund der Steuererhöhung teurer.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

buendisch
Beiträge: 131
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von buendisch » 04.09.2018 08:34

Robert hat geschrieben:
04.09.2018 08:05
...
Von Schönrechnerei, wie du, halte ich nichts.
Der durchschnittliche Benzinfahrer tankt aktuell für 1,43€/l:
https://www.spritmonitor.de/de/verlauf_ ... imerange=2
Wieso nimmst Du an, dass www.spritmonitor.de repräsentativ wäre? Da sind doch nur die Pfennigfuchser präsent, die sich möglichst die billigste Tanke raussuchen. Oder glaubst Du ernsthaft, dass ein Firmenwagenbesitzer, der auf der Autobahntanke mit Firmenkarte tankt, hier irgendwas eintragen wird?

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2468
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Gulbenkian » 04.09.2018 08:45

buendisch hat geschrieben:
04.09.2018 08:34
Wieso nimmst Du an, dass www.spritmonitor.de repräsentativ wäre?
Weil dort die Durchschnittspreise aller Kraftstoffe gelistet sind. Ich glaube die kommen aus den (Zwangs)Meldungen der Tankstellen, von daher ist der Preis durchaus repräsentativ. Du kannst auch Deine lokalen Preise nehmen und rechnen, im Schnitt, haben metallian und Robert aber recht.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Robert
Beiträge: 1254
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von Robert » 04.09.2018 09:15

buendisch hat geschrieben:
04.09.2018 08:34
Wieso nimmst Du an, dass www.spritmonitor.de repräsentativ wäre? Da sind doch nur die Pfennigfuchser präsent, die sich möglichst die billigste Tanke raussuchen.
Für alle die die Kosten interessieren ist es repräsentativ. Denn glaubst du ernsthaft, dass der Firmenwagennutzer, den es schon nicht interessiert was das Benzin kostet, es interessiert was mit Erdgas an Kosten möglich wäre?

Ansonsten sind die Kraftstoffkosten bei Benzin nicht weit weg von 100% mehr gegenüber Erdgas. Nur werden da eben trotzdem nicht mehr als 3-5€/100km (je nach Fahrzeugart) draus.

@ Gulbenkian
Nein, bei Spritmonitor sind es die tatsächlichen Kosten der Betankungen der Nutzer und keine Durchschnittspreise der Tankstellen.
Aber ich halte diese Größe für klar aussagekräftiger, denn als Kunde suche ich mir den günstigeren Preis raus und nicht den Teureren. Selbst bei Erdgas mache ich das so, sofern ich die Wahl habe.

buendisch
Beiträge: 131
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Re: Benzin für 99 Cent: Tankstelle löst Verkehrschaos aus

Beitrag von buendisch » 04.09.2018 09:16

Gulbenkian hat geschrieben:
04.09.2018 08:45
...
Weil dort die Durchschnittspreise aller Kraftstoffe gelistet sind. Ich glaube die kommen aus den (Zwangs)Meldungen der Tankstellen, von daher ist der Preis durchaus repräsentativ. Du kannst auch Deine lokalen Preise nehmen und rechnen, im Schnitt, haben metallian und Robert aber recht.
Laut Homepage verwenden Sie die Daten der App-Nutzer, nicht der Meldungen der Tankstellen:

"Verlauf der Kraftstoffpreise
Die eingetragenen Betankungsdaten bei Spritmonitor.de erlauben eine Darstellung der Kraftstoffpreise in Abhängigkeit der Zeit. Berücksichtigt werden hierbei alle gespeicherten Betankungen von Fahrzeugen, die in Deutschland zugelassen sind. Sie haben die Möglichkeit, verschiedene Betrachtungszeiträume auszuwählen."
Quelle: https://www.spritmonitor.de/de/verlauf_ ... reise.html

Antworten