Iveco Stralis NP 400

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Peter_81
Beiträge: 168
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Iveco Stralis NP 400

Beitrag von Peter_81 » 02.03.2019 18:25

Neulich einen neuen Iveco Stralis NP 400 gesichtet.
Ist mir wegen dem Tank, und dem leisen Motor aufgefallen.
Laut Fahrer soll er nicht der einzige bleiben.
Dateianhänge
IMG_7907.jpg
IMG_7907.jpg (73.99 KiB) 930 mal betrachtet
IMG_7906.JPG
IMG_7906.JPG (72.66 KiB) 930 mal betrachtet
[ externes Bild ]
Audi g-tron

DerRaucher
Beiträge: 652
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von DerRaucher » 02.03.2019 19:03

Ja, CNG und LNG LKW's sind momentan wegen der Mautbefreiung sehr gefragt. Der Absatz an der LNG Tankstelle in Hamburg nimmt stetig zu.Und vermehrt fragen mich Fahrer von CNG LKWs wo se am besten tanken können.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2790
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von Gulbenkian » 02.03.2019 20:38

Die tanken hoffentlich dort, wo die Technik (Speicherbank, Kompressor, NGV2) auf die Betankung von LKWs ausgelegt ist.
Touran 2.0 Ecofuel '07
VW ecoUp '16

Peter_81
Beiträge: 168
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von Peter_81 » 02.03.2019 22:32

Der LKW am Bild fährt mit LNG.
[ externes Bild ]
Audi g-tron

Mircka
Beiträge: 22
Registriert: 01.01.2013 19:44
Wohnort: NRW

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von Mircka » 03.03.2019 00:52

Das ist ja mal :2thumbs:
Ja das sieht man an den Tanks die mit CNG sind unterm auflieger so weit ich weiß.
Scania hat wohl den Anfang gemacht so langsam wird’s in Europa!

Scania 13L LNG LKW für Alimerka
Die spanische Supermarktkette Alimerka ist die erste in Europa, die den Scania 13-Liter-Abschleppwagen in Europa mit dem kürzlich eingeführten 13-Liter-Erdgasmotor Scania OC13 in ihre Flotte aufnimmt.
Klick mich

IVECO Stralis NP
Zuerst waren es 1.347 km, gefolgt von offiziell genehmigten 1.600 km und jetzt 1.728 km.
Klick mich

Hatte auch mal Videos gesehen scheint relativ leise zu sein oder?
IVECO Stralis NP LNG Video
Klick mich

Flüssiggas LNG besser als Diesel? Video Klick mich

LNG Tankstellen für Lkw Video
Klick mich

ZT_CBG
Beiträge: 225
Registriert: 22.07.2017 16:49

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von ZT_CBG » 03.03.2019 01:46

Solche Bilder machen Hoffnung! Werde in der nächsten Zeit auf der AB mal genauer hinschauen!
Zafira Tourer Innovation Spritmonitor - 4 grosse Quaderballen Stroh pro Jahr reichen für unsere klimafreundliche und saubere Mobilität!

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1636
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von bljack » 04.03.2019 07:27

Peter_81 hat geschrieben:
02.03.2019 22:32
Der LKW am Bild fährt mit LNG.
Kennst Du den? Weil soweit ich mich an die Unterlagen von Iveco erinnere, kann der auch mit LNG und CNG zusammen konfiguriert werden. :lupe:
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

charly22385
Beiträge: 148
Registriert: 28.06.2011 10:15
Wohnort: Frohnhofen

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von charly22385 » 04.03.2019 07:44

Ich wollte kürzlich auch an meiner Stammtanke in Homburg Saar tanken und dachte was macht der LKW vor der Zapfsäule (das Gelände der EGT wird auch als LKW-Parkplatz benutzt, liegt im Gewerbegebiet). Die andere Zapfsäule war gerade mit einem Sprinter der Stadtwerke belegt. Uns siehe da, der tankt :eek: ( war einer von der Spedition Heinemann, ich hoffe ich mache keine unzulässige Werbung)

Als der Sprinter weg war, hab ich angedockt und trotz großem Speicher am Kompressor war der Druck bei mir bescheiden. Aber was solls, so wird der Umsatz angekurbelt und das Überleben der Tanke gesichert. Ist meiner Frau dann paar Tage später auch passiert. Laut Fahrer hat der eine Reichweite von 500km, ist nicht sonderlich viel für einen LKW. Der startet übrigens offensichtlich auf Diesel. Hatte auch einen kleinen Dieseltank und war nach dem Start recht laut (Dieselgeräusch) und wurde dann nach kurzer Zeit leise. (Fahrer hat noch was aufgeschrieben). Die haben übrigens die gleichen Tankstutzen wie PKW (NGV1?) und werden mit der "kleinen" Pistole (TK17?) betankt, die Tanke hätte auch eine dickere TK16 für Busse gehabt.
<a> <img> </a>

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2790
Registriert: 14.09.2012 19:42

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von Gulbenkian » 04.03.2019 09:31

Wenn sich CNG LKW verbreiten, wird das Problem mit den zu kleinen Speicherbänken wachsen. Macht es zudem nicht Sinn einen so großen Tank über eine NGV2 Kupplung zu befülllen? Da ist meines Wissens ein erheblich höherer Durchfluss möglich. Bei einem Mangel an NGV2 Zapfpunkten könnte man ja immernoch mit einem NGV1--> NGV2 Adapter arbeiten.
Touran 2.0 Ecofuel '07
VW ecoUp '16

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3138
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von SiggyV70 » 04.03.2019 10:17

Es ist meist wohl eher kostendeckend erst mal den Speicher hochzufahren?
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 200.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

DerRaucher
Beiträge: 652
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von DerRaucher » 06.03.2019 17:40

Wenn ein CNG LKW überwiegend an öffentlichen Tankstellen tankt macht ein NGV2 Anschluss keinen Sinn. Die Anzahl an Bus-Säulen ist recht überschaubar. Da kann man dann besser einen LKW mit NGV1 bestellen denn der Adapter kostet auch einiges.

Viele Anlagen verkraften 1-2 LKW´s am Tag wenn diese nicht unbedingt direkt nacheinander tanken. Es gibt immer noch Anlagen wo der Verdichter nur rumsteht weil nicht getankt wird.
Und wenn mal 1-2 Autos evt nicht voll werden weil grad vorher ein LKW getankt hat ist es zwar ärgerlich aber kein Grund die Anlage zu erweitern, sry.

Peter_81
Beiträge: 168
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von Peter_81 » 07.03.2019 18:51

bljack hat geschrieben:
04.03.2019 07:27
Peter_81 hat geschrieben:
02.03.2019 22:32
Der LKW am Bild fährt mit LNG.
Kennst Du den? Weil soweit ich mich an die Unterlagen von Iveco erinnere, kann der auch mit LNG und CNG zusammen konfiguriert werden. :lupe:
Nein, nicht wirklich. Die Spedition kommt aber öfters mal vorbei. Wenn ich wieder mal einen NP sehe, werde ich schauen welcher Tank auf der
anderen Seite angebracht ist.
[ externes Bild ]
Audi g-tron

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1636
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von bljack » 08.03.2019 06:58

Danke :)
Bin gespannt - ich würde tippen, dass auf der anderen Seite CNG-Tanks als "Reserve" sind. Nur mit LNG wäre mir aktuell als Spediteur wohl noch etwas zu heiß (wobei ich gestehe, dass ich keinerlei Einblicke in die Branche habe und da von meinem Standpunkt als Privatverbraucher abspringe).
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

DerRaucher
Beiträge: 652
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von DerRaucher » 08.03.2019 10:48

Kommt darauf an wie die Fahrstrecke geplant ist. Mit 2 LNG Tanks haben die Iveco eine Reichweite von 1.200-1.400 km.
Die Ivecos die bei Hamburg rumfahren haben nur LNG.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1636
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Iveco Stralis NP 400

Beitrag von bljack » 12.03.2019 07:06

DerRaucher hat geschrieben:
08.03.2019 10:48
Kommt darauf an wie die Fahrstrecke geplant ist. Mit 2 LNG Tanks haben die Iveco eine Reichweite von 1.200-1.400 km.
Die Ivecos die bei Hamburg rumfahren haben nur LNG.
Die Reichweite würde mir da auch eher weniger Sorgen machen, als der Ausfall einer LNG-Tanke.
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Antworten