CNG-Bus in Stockholm explodiert

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Solarer
Beiträge: 69
Registriert: 26.06.2016 16:11

CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Solarer » 10.03.2019 22:27

Anscheinend ist in Stockholm heute ein Erdgas-Bus bei einem Unfall explodiert:
http://www.news.de/panorama/855749698/e ... -terror/1/

Peter_81
Beiträge: 164
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Peter_81 » 11.03.2019 00:12

Ich glaube nicht, dass da was explodiert ist,
dafür sieht der Bus noch zu unbeschädigt aus.
Verpuffung? vielleicht, Vollbrand sicher, aber Explosion?
[ externes Bild ]
Audi g-tron

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1429
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von jarre » 11.03.2019 07:16

Der Fahrer ist selber schuld hat höhenbegrenzung ignoriert! Ist andere Strasse gefahren vom Depot zum anfangen ! :eek: als LKW/Bus Fahrer kennt man die Höhe vom eigen Fahrzeug! Ja bin viele Jahre LKW gefahren und jetzt Bus (Diesel leider)
Grüsse
Jarre
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3118
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von SiggyV70 » 11.03.2019 08:52

Das würde dann passen. Die Sicherheitsventile haben sich geöffnet und das CNG wurde dabei aus Sicherheitsgründen abgelassen bzw. ist abgebrannt.
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 195.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Gastra
Beiträge: 1166
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Gastra » 11.03.2019 13:47

Na ja, für mich sieht das eher so aus als sei da ne Flasche explodiert (über die Definition von Explosionen hatten wir hier ja schon hinreichende Disskussionen...). Nach kontroliertem Ablassen sieht das nicht aus, dann wäre das Gas in einer Wolke nach oben entwichen ohne dass der ganze Bus abgebrannt wäre. So ist das Gas aus der zerfezten Flasche mit der Druckwelle in den Innenraum eingedrungen und hat dort Feuer gefangen.

buendisch
Beiträge: 177
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von buendisch » 11.03.2019 15:41

Gastra hat geschrieben:
11.03.2019 13:47
Nach kontroliertem Ablassen sieht das nicht aus, dann wäre das Gas in einer Wolke nach oben entwichen ohne dass der ganze Bus abgebrannt wäre.
Wenn eine so große Menge wirklich explodiert wäre, wäre vom Bus nichts mehr übrig. Wie "kontrolliertes" Abblasen aussehen kann, sieht man hier https://www.youtube.com/watch?v=QurQ2uW ... verified=1 - das ist der Bus auch gut ausgebrannt, explodiert ist da aber nichts.

Gastra
Beiträge: 1166
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Gastra » 11.03.2019 19:52

wie stellst Du Dir denn das kontrolierte Abblasen denn vor, der Bus knallt mit dem Tank gegen die Brücke, die Tanks bleiben unbeschädigt und das Ventil fängt darauf hin ankontroliert abzublasen???

Der Bus ist mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Brücke gedonnert und es hat einen Tank zerissen, da bleibt nichts mehr zum gemütlichen Abblasen...

Peter_81
Beiträge: 164
Registriert: 14.01.2014 18:47
Wohnort: Niederösterreich

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Peter_81 » 11.03.2019 20:15

Ob jetzt ein Tank geborsten ist, oder nur die Ventile abgerissen wurden - gerumst hat es ordentlich.

https://m.youtube.com/watch?v=4pVStENP_Y4
[ externes Bild ]
Audi g-tron

Timmiboy
Beiträge: 27
Registriert: 14.09.2016 08:11
Wohnort: Allgäu

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Timmiboy » 12.03.2019 06:32

Nee, das war keine Explosion.
Nur ein thermo-dynamisches Ereignis mit Druckwelle :D
Zum Glück war der Bus nur mit dem Fahrer besetzt, der anscheinend noch lebend aus dem Bus gekommen ist.

Gastra
Beiträge: 1166
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Gastra » 12.03.2019 09:33

ein lauter Knall, die Trümmer fliegen durch die Gegend und ein großer Feuerball wie aus einem Hollywoodfilm, also nach kontroliertem Abblasen sieht das nicht aus...

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3118
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von SiggyV70 » 12.03.2019 09:46

Auf dem Video sieht man das er in einen Tunnel einfährt. Auf dem ersten Bild hatte man den Eindruck der Bus würde im Freien stehen. So oder so ein Fahrerfehler. Zu seinem Glück sind die Tanks weiter hinten angebracht.
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 195.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

xl8lx
Beiträge: 144
Registriert: 18.11.2017 17:45

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von xl8lx » 12.03.2019 10:29

Die Flaschen werden an der Tunneldecke aufgeschlitzt ... Funkenbildung ... Brand in Millisekunden.
Das darf nicht sein. Gas gehört nicht in den Straßenverkehr, wo urplötzlich unkontrolliert enorme Kräfte wirken.
Der individuelle Fehler eines Busfahrers (oder war die normale Route gesperrt und er wollte nur pünktlich zur Abfahrt da sein um seinen Job ordentlich auszuüben?), kann nicht solche fatale Folgen auslösen.
Hoffe, wir können unsere Gaser zuende fahren, ohne das es diesbezüglich zu Personenschaden kommt.
11.) Seat Leon TGI | 10.) Volvo V40 | 9.) Fiat Tempra | 8.) Opel Kadett | 7.) Fiat Tempra | 6.) VW "Post-Golf" | 5.) Volvo 745 | 4.) Volvo 245 | 3.) VW Golf II | 2.) Simson Schwalbe | 1.) Opel Corsa

c.) Skoda Octavia G-Tec | b.) Jaguar x-Type | a.) Citroen C3

Gastra
Beiträge: 1166
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von Gastra » 12.03.2019 10:55

das ist doch völlig überzogen, dann müsste man Doppeldeckerbusse noch viel eher verbieten, stell Dir vor ein voll besetztes oberes Stockwerk wird an einer niedrigen Brücke abrasiert!

Gasflaschen sind auf dem Dach am sichersten untergebracht und grade bei Stadtbussen gibt es nur gut geplante Routen von denen der Fahrer nicht abweichen darf, das Risiko ist hier äußerst gering.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1576
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: CNG-Bus in Stockholm explodiert

Beitrag von bljack » 12.03.2019 12:20

Gastra hat geschrieben:
12.03.2019 10:55
das ist doch völlig überzogen, dann müsste man Doppeldeckerbusse noch viel eher verbieten, stell Dir vor ein voll besetztes oberes Stockwerk wird an einer niedrigen Brücke abrasiert!
Ist jetzt wohl nicht ganz so selten :-(
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

Antworten