Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
supercruise
Beiträge: 728
Registriert: 25.03.2017 21:10

Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von supercruise » 05.07.2019 13:16

In Anbetracht dessen:
Diesel kostet bald 1,80 EuroCO2-Steuer macht Diesel 50 Cent pro Liter teurer: Autoclub warnt vor "sozialer Spaltung"
https://www.focus.de/auto/ratgeber/kost ... 97975.html

Das nehmen die Grünen zu 100% in den nächsten Koalitionsvertrag und die anderen Parteien brauchen sie für die Mehrheit.

Robert
Beiträge: 2071
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von Robert » 05.07.2019 17:31

Wenn es nach dem geht, was heute die Umweltministerin vorgestellt hat, soll die Tonne CO2 im ersten Schritt 35€ kosten und dann schrittweise rauf gehen bis 2030 und da dann 180€ kosten. Beim Diesel sind das im ersten Schritt 11 Cent und gute 56 Cent dann in 2030. Beim Erdgas wären das 11,6 im ersten Schritt, 2030 dann knapp 60 Cent pro Kilo mehr.

Nur ist das natürlich keine echte CO2 Steuer, denn es wird nur ganz gezielt CO2 einiger weniger Quellen besteuert. Denn das CO2 aus einem Diesel oder Benziner ist böses CO2, das indirekte CO2 eines E-Autos ist gutes CO2 und soll sogar noch gefördert werden.

supercruise
Beiträge: 728
Registriert: 25.03.2017 21:10

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von supercruise » 05.07.2019 18:35

Dazu würde noch Steuernachlass wegfallen, den Erdgas bis Ende 2026 hat. :-(

Harte Zeiten brechen an. Zum Strom. Schon jetzt sind viele Tarife an Ladesäulen sehr teuer, insbesondere das Schnellladen. Und ich denke mal, dass in Zukunft alle Haushalte nach und nach mit digitalen Stromzählern ausgestattet werden. Was das bedeutet kann man sich denken.

Und sollte mal durch einen nennenswerten Anteil an E-Autos die niedrigeren Steuereinahmen aus fossilen Kraftstoffe ins Gewicht fallen, wird man auch hier nachhelfen und den Strom verteuern.

Praktisch kann man sagen, Autofahren wird immer teurer. Egal mit welchen Antrieb man fährt.

Robert
Beiträge: 2071
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von Robert » 05.07.2019 19:14

Ich würde durchaus gerne eine CO2-Steuer auf Verbrennungsmobilität zahlen, wenn damit zweckgebunden E- Und Bio-Fuels gezielt gefördert werden würden und so auch einen direkten CO2 Effekt hätten. Denn ich bin überzeugt, dass eine Energiewende ohne systhetische Kraftstoffe nicht gelingen kann. Und das wäre ein guter Ansatz einen Einstieg in diese Schiene zu bekommen.

supercruise
Beiträge: 728
Registriert: 25.03.2017 21:10

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von supercruise » 05.07.2019 19:39

Habe ich eigentlich einen Denkfehler, oder ist die Akkuproduktion für zig Millionen von E-Autos ressourcentechnisch kein Problem?

Wo sollen die alle laden? Gerade in der Stadt hat nicht jeder eine Lademöglichkeit. Gleichzeitig möchte man aber Straßen nach und nach rückbauen, um Platz für Wohnfläche zu schaffen.

Car-Sharing und autonome Taxis sind eine Option, aber keine alleinige Lösung. Und was machen die Landbewohner, die zur Arbeit in die Stadt pendeln?

Das kann ja heiter werden...

Robert
Beiträge: 2071
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von Robert » 05.07.2019 19:58

supercruise hat geschrieben:
05.07.2019 19:39
Car-Sharing und autonome Taxis sind eine Option, aber keine alleinige Lösung.
Was soll daran eine Option sein? Haut ein Taxi oder ein Car-Sharing Fahrzeug weniger CO2 raus?

Unter dem Strich gibt es politisch nur eine Option, wenn man mittels Steuer die Nutzung einschränken will, nämlich besteuern, dass die Schwarte kracht. So lange, bis der Weg zur Arbeit sich einfach nicht mehr lohnt. Aber das ist keine Option. Spaßfahrten sind doch die absolute Ausnahme, da ist nichts rauszuholen.

Für mich ist die einzige Option technologisch umzubauen und das wird teuer, richtig teuer. Hier sollte die Politik aber technologieoffen handeln. Das würde einfach praktisch bedeuten, nimm heute anteilig bei jeder Technologie, die nachhaltiges CO2 erzeugt für jedes Gramm einen Preis und fördere damit eine Technologie, die das gleiche Produkt herstellt, aber CO2 neutral. Und dann wird sich am Ende des Tages das beste Produkt heraus stellen.

Dani8906
Beiträge: 25
Registriert: 03.08.2018 14:18

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von Dani8906 » 05.07.2019 21:18

CO2 Steuer. Naja bei Erdgas/Heizöl muss die Politik aufpassen. Ich finde die Mobilität ist hier zweitrangig zu betrachten. Als erstes braucht man ein warmes Zuhause. Viele Menschen in Deutschland haben heute schon massiv Probleme die Heizkosten neben den Lebenshaltungskosten zu tragen. 2. Mobilität muss neu gedacht werden. Auch muss der Individualverkehr allgemein weniger werden. Aber hier muss man es auch wieder von mehreren Seiten betrachten. Wie viel Menschen arbeiten in der Automobilindustrie. Kann ich eine ganze Wirtschaft abwürgen durch Steuern und Abgaben. Die Regierung muss sehr vorsichtig sein wie sie was wie besteuert und wer letztendlich belastet wird. Auch muss die Regierung/Politik überlegen ob es langfristig sinnvoll ist nur auf Elektro zu gehen. Ein Misch aus Elektro/Bio-CNG;PowertoGas/Wasserstoff ist hier mehr als sinnvoll. Ea gab ja auch nicht nur Benzin und sonst nix.

Wer weiß wie es kommen wird.....aber das sind die ersten Versuche eine neue Steuer einzuführen, mit welcher Versucht wird dem Klimawandel entgegenzuwirken. Fakt ist.....es muss was passieren und das sehe schnell. Bio-CNG/PowertoGas/Bio-LNG/Elektro/Wasserstoff sind viele Lösungen welche helfen von fossilen anzukommen. Das ist ja das Ziel. Die Steuer perse.....ja da muss man dann wieder schauen wie es zusammengestrichen wird.......Fakt ist. Eine CO2 Steuer könnte den Markt an Diesel/Benzin bremsen und Arbeitsplätze gefährden. Schau ma mal dann seng (sehen) wirs schon. Also keine Panik. Es läuft noch viel Wasser die Isar herunter;-) hoffe nur das CNG vielleicht auch mal als großer Gewinner neben dem Elektrohype nach oben kommt. Liebe Politik setzt nicht alles auf eine Karte :-D und macht mal wieder sinnvolle und durchdachte Gesetzte.....:-D

buendisch
Beiträge: 199
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von buendisch » 06.07.2019 10:43

Und wieder wird hier über völlig ungelegte Eier gesprochen - und aufgeregt. Ich bin mir sicher: Solange die CDU/CSU mit an der Macht ist, wird es diese Steuer weder in der vorgestellten Form noch abgeschwächt geben.

Robert
Beiträge: 2071
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Um wieviel würde CNG durch eine Co2 teurer werden?

Beitrag von Robert » 06.07.2019 18:15

buendisch hat geschrieben:
06.07.2019 10:43
Ich bin mir sicher: Solange die CDU/CSU mit an der Macht ist, wird es diese Steuer weder in der vorgestellten Form noch abgeschwächt geben.
Da bin ich mir nicht so sicher. Das wird, sofern es nicht kommt, ein Wahlkampfthema vom Feinsten für die nächste Bundestagswahl und was hat Mutti die letzten Wahlen mit solchen Themen gemacht, die eigentlich gegen die Interessen der CDU/CSU Wähler waren? Richtig, kurz mal links an Grünen und SPD vorbei gezogen, einen drauf gesetzt und abgeräumt. Und grade typische Grünen Themen sind jetzt viel mehr im Fokus aufgrund der Umfrageergebnisse.

Antworten