Vorsicht auf der Suche nach Alternativen zu Benzin

Allgemeines zum Thema Erdgasfahrzeuge was nicht in die anderen Rubriken passt.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Vorsicht auf der Suche nach Alternativen zu Benzin

Beitrag von NGT » 13.08.2008 18:44

Vorsicht auf der Suche nach Alternativen zu Benzin
Autogas rund 30 Prozent teurer als Erdgas

Berlin (ots) - Das Dauer-Preishoch an den Zapfsäulen veranlasst immer mehr Autofahrer, nach Alternativen zu Benzin und Diesel zu suchen. Doch welcher Kraftstoff ist unterm Strich der wirtschaftlichste? "Die Preistafeln an den Tankstellen sagen über die tatsächlichen Spritkosten nur wenig aus. Entscheidend ist, wie viel Energie in einem Kraftstoff steckt", sagt Wolf-Ingo Kunze vom Trägerkreis Erdgasfahrzeuge.

So erscheint Autogas (LPG) mit etwa 71,7 Cent pro Liter auf den ersten Blick besonders preisgünstig, während für das Kilogramm Erdgas im Bundesdurchschnitt derzeit 97,2 Cent zu zahlen sind. Doch das vermeintliche Autogas-Schnäppchen ist in Wirklichkeit nicht so günstig wie es scheint. Der reine Preisvergleich gibt ein unvollständiges Bild. Denn in einem Liter Autogas steckt nur rund halb so viel Energie wie in einem Kilogramm Erdgas. Rechnet man den Erdgaspreis auf den Energiegehalt von Flüssiggas um, so kostet die vergleichbare Energiemenge lediglich 50,3 Cent. Das sind 21,4 Cent (29,9 Prozent) weniger als für einen Liter Autogas. "Autofahrer müssen genau nachrechnen und sollten sich nicht von Preistafeln und den Versprechungen der Nachrüster blenden lassen", empfiehlt Wolf-Ingo Kunze.

Auch aus Umweltsicht bietet Erdgas deutliche Vorteile gegenüber Autogas: Erdgas ist ein Naturprodukt, es besteht hauptsächlich aus Methan, dem kohlenstoffärmsten fossilen Kraftstoff. Der Ausstoß von Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid, Ruß- und anderen Partikelemissionen wird bei Erdgasfahrzeugen fast vollständig vermieden. Ein Erdgasmotor verursacht bis zu 25 Prozent weniger CO2 als ein Benziner. Autogas ist ein Gemisch aus Propan und Butan, das vor allem bei der Raffinierung von Erdöl entsteht. Sein CO2-Minderungspotenzial gegenüber Benzin beträgt lediglich neun Prozent und liegt damit unter dem Potenzial von Dieselmotoren, die in der Regel einen um zehn Prozent günstigeren Wirkungsgrad als Benziner aufweisen.

Weitere Informationen zum Vergleich von Autogas und Erdgas finden Interessierte im Internet unter www.erdgas-fahren.de/autogas

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 13.08.2008 19:14

ein ganz freundliches guten morgen an das erdgas-fahren team. augen ganz weit auf, es tut weh nach tiefschlaf.

hallo, das dauerpreishoch gab es nie, nur wenige wochen sehr hohe preise.

wach geworden? dann habt ihr bestimmt gemerkt das ihr die zeit verschlafen habt! versinkt wieder in tiefschlaf, den beitrag nimmt niemand mehr ernst angesichts sinkender preise bei benzin und diesel.

und dann noch ein letztes verzweifeltes aufbäumen gegen autogas, schnarcht lieber weiter.

Benutzeravatar
Gasverschwender
Beiträge: 33
Registriert: 17.02.2008 11:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von Gasverschwender » 13.08.2008 19:53

hmmm...
Den Beitrag von hjb ohne Verbalinjurien zu Kommentieren fällt schwer!

Also,
1. Wenn Autogas (LPG) so Geil ist, dann sollten sich dessen Befürworter in den entsprechenden Foren tummeln.
2. Wir werden den Preis für "Luxusbrühe" sicher fest im Auge haben. Ich warte nur auf den nächsten tropischen Wirbelsturm, die nächste brennende Pipeline, den Dollarkurs in nächster Zeit, auf den nächsten Furz eines Ölscheichs....naja, ihr wisst ja wie der Spritpreis zustandekommt. -oder: Hinten sind die Enten Fett!
3. *offtopic* - ich find die Tankstutzen von LPG-Burnern Schei*e-Hässlich! - *offtopic-ende*

Der Preisvorteil und die Umweltbilanz bei CNG zählt für mich!

cu later

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 13.08.2008 19:56

hjb hat geschrieben:ein ganz freundliches guten morgen an das erdgas-fahren team. augen ganz weit auf, es tut weh nach tiefschlaf.

hallo, das dauerpreishoch gab es nie, nur wenige wochen sehr hohe preise.

wach geworden? dann habt ihr bestimmt gemerkt das ihr die zeit verschlafen habt! versinkt wieder in tiefschlaf, den beitrag nimmt niemand mehr ernst angesichts sinkender preise bei benzin und diesel.

und dann noch ein letztes verzweifeltes aufbäumen gegen autogas, schnarcht lieber weiter.
an den Oberschläfer:
dann schau Dir mal das Diagramm an und rechne mal um
[ externes Bild ]
so, dann dreh Dich mal wieder um :sheep:

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 13.08.2008 20:36

@ngt

tägliche rechenübung, warum sollte ich das ergebnis verändern? jedem sein persöhnliches diagramm. weiss gar nicht was der beitrag ausdrücken sollte. selbstverständlich hol ich mir die vergleichsprfeis immer wo es grade günstig ist. macht doch jeder so, auch die schnarchnasen. bei dem taxivergleich sind die so dreist nicht mal zu sagen mit welchen preisen gerechnet wurde.

@gasverschwender

mit welchem recht beziechnst du mich jetzt indirekt als protagonist von lpg?? hab ich lpg erwähnt als vergleich mit erdgas??

da ist nun ne ganz ganz wichtige pipeline irgendwo ausgefallen, und der ölpreis sinkt trotzdem. krieg irgendwo und trotzdem sinkt der ölpreis. ein scheich pupst und der preis steigt.

es wird mir immer unbegreiflicher wie man sich freuen kann über steigende ölpreise. förmlich wartet darauf das etwa passiert als anlass.

Hass auf lpg macht erdgaser nicht sympatischer, bewirkt eher das gegenteil. alle lpgler die ich kenne sind begeistert und VÖLLIG OHNE HASS gegen cng. kennen nicht mal alle.

ich mag sympatische menschen ohne hass.

keine frage der preisvorteil und die umwelt zählen pro cng.

mal her mit den verbalinjurien, was immer das sein mag. schönes wort. schnarcherverein bleibt schnacherverein.

Benutzeravatar
Gasverschwender
Beiträge: 33
Registriert: 17.02.2008 11:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von Gasverschwender » 13.08.2008 21:13

@hjb
Nana, wer wird denn von Hass reden?

Die Freiheit in diesem Forum gibt mir das Recht, deine Einlassungen zu Kommentieren.
Das du dich als "LPG-Protagonist" darstellst, liegt in deiner Verantwortung, oder: Jeder zeiht sich die Jacke an, die ihm passt!
(Lies nochmal deinen Post!)
Ich wollte nur sagen, dass dies ein Erdgasfahrerforum ist. Wer mit sich hier einfindet, wird objektive, subjektive aber immer vielschichtige Meinungen zum Fahren mit CNG bekommen. Alle Vor- und Nachteile! Jeder kann sich sein eigenes Bild machen.
Wer Informationen über LPG haben möchte, wird die entsprechenden Foren aufsuchen, und kann dann selbst Vergleichen.
Aber:
Ich lasse mich nicht als "Schnarchnase" bezeichnen, von jemanden der nicht weiß wer ich bin.
Also,
schön locker durch die Hose atmen, fair bleiben und fleissig den Gasfüllstutzen aufschrauben ;o) !!

Ach so,
Rohölpreissteigerungen treffen uns CNG'ler genauso wie alle anderen, denn der Erdgaspreis ist immer noch an den Rohölpreis gekoppelt. Soviel zum Thema Schadefreude!

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 13.08.2008 21:19

Der Ton macht die Musik. Und Deine Musik gefällt mir ganz und gar nicht. :rolleyes:
Es mag wohlmöglich an deiner Ausdrucksweise ohne Punkt und Komma oder an der mangelnden Grammatik mit falschem Satzbau liegen.
Aber ich sehe das nicht alleine so und wurde schon des öfteren hier im Forum angesprochen.

Gruß
NGT

Benutzeravatar
Gasverschwender
Beiträge: 33
Registriert: 17.02.2008 11:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von Gasverschwender » 13.08.2008 21:38

Ich jetzt???? :?:

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 13.08.2008 21:50

@gasverschwender

ich bin kein lpg protagonist! habe mich nie so dargestellt! fahre kein lpg, ob ich jemals tun werde hängt auch von sympatiefaktoren ab.

wenn du zu den protagonisten von erdgas gehörst beruflich hör auf das volk und tu was positives. jeder neue gaser ist ein gewinn, je mehr desto besser. viel mehr noch besser! nur was bisher von den beruflichen protagonisten geleistet wurde ist dürftig.

jetzt zu werben kommt sehr spät, die riesenchance gab es im juli bei höchstpreisen.

wer mich kennt weiss das ich keineswegs zur autogaslobby gehöre und gern was tu für den erfolg von erdgas. mit möglichst objektiven informationen.

und ganz ausdrücklich: dies ist ein tolles forum, offen auch für andere meinungen. DAS macht ein forum aus! bisher hatte ich nie den eindruck jemand wäre lobbyist.

Benutzeravatar
Gasverschwender
Beiträge: 33
Registriert: 17.02.2008 11:16
Wohnort: Berlin

Beitrag von Gasverschwender » 13.08.2008 22:08

@hjb

Vergiss bitte was ich gesagt hab!

Achso,
Verbalinjurien sind Beleidigungen in mündlicher(hier schriftlicher) Form!

'N abend!

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 13.08.2008 22:31

vergessen wir alles, dachte schon ich wäre krank.

wenn ich stänkern würde käme die frage warum sich ein teil der gaserlobby so kleinlaut zurückzieht.

wer sich persönlich angegriffen fühlt bei der schnarchnase, nein das schreib ich doch lieber nicht.

wenn sich jemand persönlich angesprochen fühlt ist doch die frage nach den persönlichen erfolgen gasermässig erlaubt?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 13.08.2008 22:35

@hjb: Da haste doch noch die Kurve gekriegt? Chapeau!

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 14.08.2008 05:48

Gasverschwender hat geschrieben:Ich jetzt???? :?:
sorry, nein Du warst nicht gemeint.
Ich denke derjenige weiß schon bescheid :rolleyes:

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 14.08.2008 18:55

wenn ich noch mal loben darf, die neuen seiten vom iek und gas24 sind schön übersichtlich und weitaus besser als früher. das war doch ein bischen unübersichtlich und altbacken.

warum es nun 2 seiten gibt mit zumindest teilweise redundantem inhalt entzieht sich meiner kenntnis.

bei der aktualität der tankstellenpreise hapert es ein bischen sehr. warum nicht kooperieren mit einer als aktuell bekannten datenbank? namen muss ich nicht nennen, die sind bekannt.

dann ist immer noch genug spielraum, jeder kann es darstellen nach eigenen wünschen. und die kunden sind zufriedener wenn die aktualität verbessert wird.

ich würde mich freuen wenn der gedanke trotz schlechtem deutsch nachvollziehbar ist. mein letzter deutschunterricht in der schule liegt fast 40 jahre zurück. :D

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 15.08.2008 23:28

also pro LPG ist unser hjb nicht, diese Meinung vertrete ich
fest
Werben kommt meist bei CNG zu spät,das macht ATU und Pit STop
wesentlich besser für LPG.
Naja Schnarchen tun viele die mit Erdgas Geld verdienen könnten.
Grüße Bischoff :?:

Antworten