Diesel statt CNG

Habt Ihr interessante Links ??? Hier könnt Ihr sie vorstellen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4067
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Diesel statt CNG

Beitrag von Sven2 » 27.05.2017 08:03


Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 27.05.2017 12:30

Wie kurzsichtig ist der denn bitte?
"Weil die Dieselpreise in den letzten Jahren gesunken sind."
Erstmal schauen, wie die Preisentwicklung in "den nächsten Jahren" aussieht, falls Diesel wirklich an Boden in der Antriebstechnik verliert.
"Der TÜV akzeptiert die Tanks nach 15 Jahren nicht mehr"
Und welche Stadtwerke oder Verkehrsbetriebe fahren ihre Busse 15 Jahre? Kaum ein Betrieb.
Und 45.000 Euro PRO Tank halte ich - selbst bei Bussen - für übertrieben.
Unsere VB denken derzeit über die Anschaffung von E-Bussen nach.
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4067
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 27.05.2017 13:34

Zum Tankwechselintervall: ECE R-110 gilt auch für Nutzfahrzeuge?
Vorbildwirkung???
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2467
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 28.05.2017 10:41

not_arzt hat geschrieben:Wie kurzsichtig ist der denn bitte?
"Weil die Dieselpreise in den letzten Jahren gesunken sind."
Erstmal schauen, wie die Preisentwicklung in "den nächsten Jahren" aussieht, falls Diesel wirklich an Boden in der Antriebstechnik verliert.
Also die Rohölpreise werden vermutlich aufgrund des "Ölkriegs" zwischen den USA, den OPEC Staaten und den anderen kleineren/größeren Förderländern eher niedrig bleiben wird. Trotzdem kein Grund Erdgas- durch Dieselfahrzeuge zu ersetzen, auch wenn man es sich sehr schöngerechnet hat. Mit gleicher Argumentation kann man Wasserkraftwerke durch Kohlkraftwerke ersetzen.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 28.05.2017 19:39

das ist kein Einzelfall für das Ende von CNG bei ÖPNV Bussen! Die Kosten wachsen über den Kopf wenn man die Busse so lange in Gebrauch hat. Der Kauf wurde sehr stark gefördert damals und heute nicht mehr? 60.000 Euro damals für einen Bus? DANN rechnet sich CNG natürlich.

Ob sich heute CNG-Busse neu rechnen wissen wir doch alle nicht. Weder bei CNG noch bei Diesel gibt die Glaskugel verläßlich die Preise in der Zukunft her.

Benutzeravatar
costumer
Forums-Sponsor
Beiträge: 1115
Registriert: 25.10.2008 17:34

Beitrag von costumer » 29.05.2017 07:17

Hi,

Anschaffungspreis 60.000, war natürlich extrem niedrig, dank Förderung.

Warum wird nicht weiter gefördert bei Neuanschaffung eines öffentlichen Nahrverkehrsfahrzeug ?

Hier ist die Politik gefragt.

Im PKW Bereich rechnet sich der Erdgaser auch fast nicht mehr.


Anm.:
mit 40.000 Euro bei Tank Erneuerung ist zu rechnen, damit ist natürlich die ganze Tankbatterie auf dem Dach gemeint.

Die verbauten Tanks fallen vom Baujahr her noch nicht unter der ECE-Regelung, und müssen alle 5 Jahre vom Drucksachverständigen geprüft werden, warum das nach 15 Jahren nicht mehr gehen soll ?
Gruß

Touran 2.0, Sept/2006
5,25 kg/100km
+
Touran Cross TSI, Sept/2011
DSG, 24 kg , 5,35 kg/100km

Robert
Beiträge: 1254
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 29.05.2017 10:10

costumer hat geschrieben:
Anschaffungspreis 60.000, war natürlich extrem niedrig, dank Förderung.
Richtig und egal ob so ein Bus nun z.T. über eine Förderung bezahlt wird oder direkt, es ist eben nicht so, dass der Dieselbus hier schöngerechnet ist. Er ist günstiger.
costumer hat geschrieben: und müssen alle 5 Jahre vom Drucksachverständigen geprüft werden, warum das nach 15 Jahren nicht mehr gehen soll ?
Vielleicht weil sie fertig sind?

Benutzeravatar
costumer
Forums-Sponsor
Beiträge: 1115
Registriert: 25.10.2008 17:34

Beitrag von costumer » 30.05.2017 08:23

Robert hat geschrieben: .... der Dieselbus ...... ist günstiger.
Ja, schon.
Die Politik will doch saubere Autos und Busse, also soll die etwas tun.

z.B. könnte mal die Steuerbegünstigung auf Diesel den auf Benzin angeglichen werden.
solange der Diesel noch gefördert wird, ergeben sich halt Kostenunterschiede im Vergleich zu Ungunsten Erdgas.
Gruß

Touran 2.0, Sept/2006
5,25 kg/100km
+
Touran Cross TSI, Sept/2011
DSG, 24 kg , 5,35 kg/100km

Backmagic
Beiträge: 673
Registriert: 06.09.2012 12:46

Beitrag von Backmagic » 30.05.2017 09:15

Der Diesel wird halt subventioniert. Kann keiner ändern

Benutzeravatar
costumer
Forums-Sponsor
Beiträge: 1115
Registriert: 25.10.2008 17:34

Beitrag von costumer » 30.05.2017 10:15

:sheep: halt alternativlos :eek:
Gruß

Touran 2.0, Sept/2006
5,25 kg/100km
+
Touran Cross TSI, Sept/2011
DSG, 24 kg , 5,35 kg/100km

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 30.05.2017 12:56

Beide Gasarten werden doch auch subventioniert! Wo wäre CNG ohne Steuervorteil? Längst gestorben! Zum Tode verurteilt ohne Verlängerung, einfach nicht lebensfähig!

Diesel ist überlebensfähig ohne Steuervorteil, CNG NICHT. In mehr als 10 Jahren hat es CNG nicht geschaft. Tolle Negativleistung! 2017 wird das Jammertal bei den Neuzulassungen, Wetten werden angenommen.

Für CNG werben und nicht immer schielen auf die Diesel. Na klar, A4 und A5 kommen aber preislich eine Größenordnung für Firmen? Audi macht es ja richtig spannend!

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2467
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 30.05.2017 16:09

hjb hat geschrieben:Diesel ist überlebensfähig ohne Steuervorteil, CNG NICHT.
Beleg das bitte mal mit Fakten? Diesel lohnt sich im Privatbereich nicht mehr, wenn man nach gleichem Maßstab wie bei Benzin besteuert. Da haben die neuen Benziner einfach zu günstige Verbräuche. CNG würde um die 1,20-1,30€/kg kosten. Diesel vermutlich auch (beim aktuell niedriegen Ölpreis) und Benzin in etwa auch. Nur brauchst Du mit einem Golf z.B. 3-4kg Gas, 6-7l Diesel und 7l Benzin.
Für CNG werben und nicht immer schielen auf die Diesel. Na klar, A4 und A5 kommen aber preislich eine Größenordnung für Firmen? Audi macht es ja richtig spannend!
Na und? Die gewerblichen Neuzulassungen sind ohne der Bärenanteil. Dann kauft halt eine Firma die Neuwagen und nach 3 Jahren jemand privat den Leasingrückläufer für 20k€. Sind doch dann alle glücklich.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 30.05.2017 18:27

@Gulbenkian

Niemand wird bezweifeln das CNG DIE Alternative ist, warum auch. Ohne Förderung was würde dann CNG kosten?

Diese ewige Rechnung was nun günstiger ist macht es nicht besser. Guck mal den Vergleich beim ADAC, klein der Unterschied. Verbrauch beim aktuellen Golf?

Umdenken bitte! 3,5 kg Erdgas, 4,7 l Benzin und 4,1 l Diesel. Nun bitte neu rechnen! Zahlen von VW natürlich. Und rechnen ohne Förderung für CNG und Diesel.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2467
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 30.05.2017 21:53

CNG würde so 1,20-130/kg kosten, ohne Steuervergünstigung. Zeig mir mal einen Golf Diesel, den man im Mix realisitisch mit 4,1l fahren kann. Wer so fährt schafft mit dem TGI auch unter 3kg. Ich hatte zuletzt 2x einen 110PS TDI als Leihwagen, die haben um die 5l konsumiert.

Am Ende gehts aber nicht nur primär ums Geld. Ich hab ein saubereres Gewissen und zahl sicher nicht mehr als mit einem Stinker.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
JM1374
Beiträge: 1608
Registriert: 09.02.2009 20:04
Wohnort: Orsingen

Beitrag von JM1374 » 31.05.2017 08:11

Gulbenkian hat geschrieben:Ich hab ein saubereres Gewissen...
Ich hab kein sauberes Gewissen wenn ich mit meinem Touran fahre. Das wird erst sauber wenn ich mein Bulls E45 nutze.
Da sich CNG scheinbar nicht durchsetzen wird, bin ich immer seltener hier im Forum. Die Diskussionen drehen sich meist im Kreis.

VW Touran Bj. 2007 mittlerweile 250.000km
Green Mover Bulls E45 Bj. 2013 mittlerweile 75.000km

Antworten