Erdgastankstellen in Ungarn

Tanken im europäischen Ausland ? Hier könnt Ihr berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Ivanzi
Beiträge: 50
Registriert: 09.09.2013 08:47
Wohnort: Wien

Re: budapest

Beitrag von Ivanzi » 12.01.2015 21:54

schalkman hat geschrieben:@ Ivanzi
warst du in ungarn ?
Ja schon 3 Mal seit ich letztes Mal geschrieben habe.

Aus Szeged leider keine gutte Nachrichten, neues Kompressor hat noch nicht begonnen mit seinem Arbeit.
Barbehebung aus ATM ist OK. 30.000 HUF = 98€ (davon 2,5€ spesen)

Aus Szigetszentmiklós auch schlechte Nachrichten da Preis deutlich höher ist. Momentan statt 319 kostet jetzt kg 369 (1,23 €)

Tanke funktioniert I.O. Druck sehr gut, fast 230-240 Bar

schalkman
Beiträge: 28
Registriert: 14.05.2010 18:19

erdgas

Beitrag von schalkman » 14.01.2015 19:43

aber tanken kann man noch in szege ?

schalkman
Beiträge: 28
Registriert: 14.05.2010 18:19

war inzwischen jemand in szeged

Beitrag von schalkman » 03.05.2015 13:55

und hat ev. infos zum neuen kompressor ?

Ivanzi
Beiträge: 50
Registriert: 09.09.2013 08:47
Wohnort: Wien

Beitrag von Ivanzi » 13.05.2015 13:02

Noch keine Infos zum neun Kompressor. Fahre ich in nächsten Tage wieder und melde mich sobald welche neuigheit gibt...

Benutzeravatar
mdlbz
Beiträge: 197
Registriert: 22.06.2009 09:29
Wohnort: Bozen (Italien)
Kontaktdaten:

Beitrag von mdlbz » 19.05.2015 10:21

Neue ungarische EGT in Kecskemét.

metallian
Beiträge: 922
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 20.05.2015 16:14

Weltklasse! Auf eine Tankstelle in Kecskemet warte ich schon die ganze Zeit.

Muss ja öfters zu Daimler ins Werk und dürfte bislang immer auf dem Hin und Rückweg ins Budapester Stadtgebiet fahren, um mich dann dort noch mit dem Wechselkurs besch****** zu lassen. Das letzte mal waren es ca. 1.20€/kg.
Zu Beginn des Jahres lag der Diesel bei 1,05 bis 1,10€/ltr. Dazu kam oft noch der Budapester Stadtverkehr. Der kann einem schon mal eine Stunde Zeitverlust einbringen. Da war es dann umständlicher, und genau so kostenintensiv, wenn ich mit dem Doblo CNG gefahren wäre. Also nahm ich eben den Transit.
Mittlerweile liegt der Diesel im Schnitt bei 1,25€/ltr. Abends und Nachts wird auch mal die 1,40€/ltr. Grenze überschritten. CNG kennt keine Tages oder Nachtpreise. Und so liegt der Doblo nun wieder sehr gut im Rennen.

Schön, das sich das durch die neue Tankstelle das alles nun erledigt hat.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
mdlbz
Beiträge: 197
Registriert: 22.06.2009 09:29
Wohnort: Bozen (Italien)
Kontaktdaten:

Beitrag von mdlbz » 20.05.2015 19:06

Leider ist diese EGT nur von 7 bis 17 Uhr geöffnet.

Es ist noch unklar ob Kreditkarten angenommen werden. Könntest du eventuell nachfragen und dies verifizieren? Danke im Voraus!

Ivanzi
Beiträge: 50
Registriert: 09.09.2013 08:47
Wohnort: Wien

Fotos aus Szeged

Beitrag von Ivanzi » 22.05.2015 11:23

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Ivanzi
Beiträge: 50
Registriert: 09.09.2013 08:47
Wohnort: Wien

Beitrag von Ivanzi » 22.05.2015 11:26

1 kg kostet derzeit 340 ft (vor einige Monaten war 285 ft/kg). Druckmässig wider schlecht, 200 bar...
Für mich eine echt große enttäuschung!

Fahre heute wider richtung Serbien, ich versuche vor 17 Uhr in Kecskemet zu tanken, dann kann ich auc neue Fotos eintragen.

Bitte oben geladene Fotos in unsere DB eintragen, danke!

schalkman
Beiträge: 28
Registriert: 14.05.2010 18:19

@ivanzi

Beitrag von schalkman » 31.05.2015 20:41

Hallo
Kann man ev jetzt mit Karte bezahlen oder immer noch nur bar ?
mfg

metallian
Beiträge: 922
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 31.05.2015 23:29

Die Bilder erwecken den Eindruck, als wäre das eine "CNG only" Tankstelle ohne Verkaufsshop. Wie soll sich das denn rechnen?
Und dann Öffnungszeiten von 7-17 Uhr!! Wie sollen denn da die Taxifahrer..... Tanken mit Karte geht möglicherweise auch nicht?? :rolleyes:
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

schalkman
Beiträge: 28
Registriert: 14.05.2010 18:19

Bilder

Beitrag von schalkman » 01.06.2015 16:23

Wenn du die Bilder zu Szeged meinst, die Tankstelle ist nur für Erdgas, aber ausser Sonntags morgens rund um die Uhr geöffnet. Wo ich dort war, wurden auch Stadtbusse betankt.

metallian
Beiträge: 922
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Bilder

Beitrag von metallian » 01.06.2015 22:48

schalkman hat geschrieben:Wenn du die Bilder zu Szeged meinst, die Tankstelle ist nur für Erdgas, aber ausser Sonntags morgens rund um die Uhr geöffnet. Wo ich dort war, wurden auch Stadtbusse betankt.
Nein.

Von der neuen Tankstelle in Kecskemet ist die Rede.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1602
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 02.06.2015 11:29

Hie die genauen Daten und Preise der neuen ungarischen CNG Station
Kecskemét, die seit 4. Mai 2015 geöffnet hat:

CNG Station OLAJDEPO
Adresse Szegedi út 88, 6000 Kecskemét
Telefon +36 (0) 30 9654340 (eng.) or 76 412-210 (ung.)
geöffnet Mo.-So. 7-17 Uhr
Gassorte H-Gas
Zahlung Barzahlung (Forint, Euro), EC- & Kreditkarten (VISA, Master)
Autobahn M 5 / AS 91 (6,7 km)
Abgabepreis 1,150 EUR/kg (350 FT/kg)
Anschluss: NGV 1 "Italian or German"
Geodaten: 46.88394, 19.70674

Foto und Bericht findet ihr hier:
http://olajdepo.com/cng-kutak-magyarors ... ankolhatok

Gruß
hebi

schalkman
Beiträge: 28
Registriert: 14.05.2010 18:19

@metalian

Beitrag von schalkman » 02.06.2015 16:47

hallo
die bilder sind von szeged, deshalb meine frage...

Antworten