Der billgste Gaser ... Piaggio Porter

Auch BMW hatte mal Modelle wie 316g u. 518g im Programm und auch fernöstliche Modelle werden kommen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
schrauberfee
Beiträge: 167
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Der billgste Gaser ... Piaggio Porter

Beitrag von schrauberfee » 12.12.2016 09:29

Irgendwie mag ich die kleinen Kisten - Piaggio Porter -

Wo andere große Hersteller ihre Erdgasflotten abgeschaft haben, laden die Italiener ordentlich nach. Siehe Fiat & ...

den Piaggio Porter gibt es als
Benzin (E6!), Diesel, Elektro & ...
- LPG ab 17.000 €
- CNG ab 18.500 €

http://www.piaggiocommercialvehicles.co ... ISTINI.pdf
http://www.piaggiocommercialvehicles.co ... niche+.pdf
http://www.piaggiocommercialvehicles.co ... ter-kasten

Für die Stadt, fürs Land als Familieneinkaufer oder Zweitwagen, finde ich ist so ein Porter ne nette Lösung.
Ich glaub, das die den Kombi auf Wunsch auch mit CNG einem zurecht tüttern würden.

paderradler
Forums-Sponsor
Beiträge: 136
Registriert: 01.03.2013 11:04
Wohnort: Paderborn

Beitrag von paderradler » 12.12.2016 10:03

http://www.piaggiocommercialvehicles.co ... niche+.pdf

55 kg CNG, das ist mal einen Ansage :lol:

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2386
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 12.12.2016 10:39

Muss ein Druckfehler sein, oder wo wollen die 55kg unterbringen? Bei so einem Flitzer machen eher 15kg Sinn.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 408
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 12.12.2016 15:49

Gilt der schon als Monovalent oder ist er noch ein Bivalentes Fahrzeug?
Volvo V70 III 170kW Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

venator
Beiträge: 158
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von venator » 12.12.2016 17:56

Also der billigste ist der nicht.
Ein UP, MII, Scoda sind als CNG noch preiswerter. Bei Fiat gibt's wohl auch welche.
Flüssiggasmodelle dürfte es auch weit unter der genannten Preisgrenze geben.

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 12.12.2016 19:14

Ich lieber die Dinger ja, aber ich frage mich, wie die die Teile in Europa ohne ESP und Airbags als Neuwagen zugelassen bekommen. ABS scheint das Ding ja mittlerweile zu haben.

Ev. nur als LKW?

Vermutlich geht es über ne Einzelabnahme, was auch den Preis erklärt.

Benutzeravatar
copenfan
Beiträge: 23
Registriert: 26.08.2015 14:14
Wohnort: Augsburg

Beitrag von copenfan » 13.12.2016 10:25

Die Ape ist wirklich ein cooles Teil. Nur leider mit dem stinkenden Zweitakter eine absolute Dreckschleuder.

Dass Piaggio auch Erdgasmotoren ab Werk anbietet war mir auch neu.

Die Erdgasversion des Porter gibts aber nur als Pick-Up und Kipper, nicht in der Kombi-Ausführung. :cry:

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 13.12.2016 11:05

Ich denke, die Beschränkung der Karosserieform hat auch mit der Unterbringung der Gaszylinder zu tun. Schade, dass es keine Bilder gibt.

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1403
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jarre » 14.12.2016 07:41

Bilder sind kein Problem Tante G. Findet alles zb hier einer zu kaufen ca 35´000 €
http://www.autoscout24.ch/de/d/piaggio- ... id=1206463

Dürfte wohl Europa Zulassung haben kaum nur Ch!
Jarre🤠
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 14.12.2016 09:05

Danke. Angeblich soll das Ding laut einigen Anzeigen in D aber doch auch ESP haben (schwer zu glauben). Dann wären nur noch die fehlenden Airbags ein Problem.
Der Kombi als Benziner taucht ja in D schon manchmal auf zum Verkauf auch als angeblicher Neuwagen, allerdings wohl mit LKW-Zulassung, was der Knackpunkt sein wird.

Mich würde der Karren halt als 9-Sitzer interessieren, wie ich es aus Chile kenne (nur für die Stadt). Das wird aber nix. Würde einige Fahrten mit 2 Autos sparen und man findet trotzdem nen Parkplatz.

Wenn man dann noch Automatik und Klima haben will, ginge das wohl nur als Import aus Japan mit Einzelabnahme.

Der Wagen könnte halt unseren Daihatsu Cuore ersetzen, braucht dann aber ne Automatik wegen der linken Hüfte meiner Frau (kuppeln vor allem im Stadtverkehr ist schmerzhaft).

Bleibt aber wohl Utopie. Ein Schönwetteryoungtimer ist nix für uns, um damit Garage und/oder Straße vollzustellen. Nutzt letztlich doch keiner oder dauernd, so dass dann ein anderes Auto rumsteht.

In Chile hatte mein Schwiegervater nen Asia Towner (=Daihatsu Hijet S80) mit 800 cc 3-Zylinder, Bj. 1997, brasilianische Fertigung. Den Vorgänger hatten wir auch schon. Mit irgendwas bei 211000 km haben wir ihn abgestoßen.

Antworten