Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
allgäuschwede
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von allgäuschwede » 02.01.2019 00:22

Moin zusammen,

nun hat's mich erwischt auf der Langstrecke. Aus heiterem Himmel schaltet der Elch mit einem Ruckler und längerem Piepen des Umschalters auf Luxusbrühe. War im Kolonnenverkehr bei rund 130 km/h. Umschalten zurück auf Gas geht nicht. Füllstand noch ein grüner Punkt. Also nicht das typische Umschalten, wenn Gas leer ist, das ja auch nur mit drei Piepsern quittiert wird. Nach kurzem Parkstopp mit Motor aus wieder weitergefahren, nach Umschalten auf Gas wieder gleiches Phänomen. Gasbetrieb ist also gerade unmöglich.

Hat jemand eine Erklärung? Filter dicht, Düsen kaputt?

Werde morgen nen Termin bei Autogas Wangen machen, bin vorab aber für Tipps dankbar.
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29450
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von Bassmann » 02.01.2019 01:41

Moin!
Kilometerstand?
Wann letzte Wartung mit Filtertausch?
Hast Du danach gebunkert? Und? Gleiches Ergebnis?

MfG Bassmann
21 Zylinder, 5,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 3 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
FIAT Punto evo EZ2010 1,4l (Verbrauch noch unbekannt)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

allgäuschwede
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von allgäuschwede » 02.01.2019 08:48

Kilometerstand knapp 180.000. Nein, getankt habe ich noch nicht. War noch für rund 150 km Biogas von meiner Stamm-Tanke drin. Letzter Filtertausch war Mitte Januar 2018. Fahre heute aus Hessen zurück ins Allgäu zurück und werde vorher mal Gas bunkern.
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

Chrischanx
Beiträge: 209
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von Chrischanx » 02.01.2019 09:57

Wie alt ist der Sinterfilter im GDR?

Gruß Christian

allgäuschwede
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von allgäuschwede » 02.01.2019 10:17

Weiß ich leider nicht... Ich habe die Werkstatt stets drauf hingewiesen, ALLE Filter zu wechseln. Ich glaube, vor zwei Jahren (also vor 60.000 km) wurde er gewechselt.
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

Chrischanx
Beiträge: 209
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von Chrischanx » 02.01.2019 11:16

Da solltest Du nachhaken. Klingt für mich, als ob der Sinterfilter bisher übersehen worden ist. Nach 60.000 macht er eigentlich nur bei Vollgas Probleme.

Das von Dir geschilderte Verhalten habe ich nur bei Kickdown jenseits der 170 wenn die Drehzahl über 5000 rpm kommt. Dann dauerpiepen, Anlage aus manuelles anschalten ist nicht möglich. Nach ca. 10-15 Minuten schaltet sich die Anlage aber selber wieder ein.

Ist bestimmt der Sinterfilter. Was steht denn auf der Rechnung? Ist dort speziell dieser Filter aufgeführt?

allgäuschwede
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von allgäuschwede » 02.01.2019 13:44

Muss ich nachschauen. Bin gerade noch unterwegs. Das ist doch dieses Miniteil. Das wurde schon mal getauscht. Aber ist schon ne Weile her.
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

allgäuschwede
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von allgäuschwede » 17.01.2019 12:03

Moin zusammen,

hatte nun endlich einen Termin in der Werkstatt. ALLE Filter wurden getauscht, neue Zündkerzen rein. Alle Hardware überprüft und für heil befunden. Dennoch lässt sich der Elch nicht mehr auf Gas umschalten.

Es ist allerdings ein Stecker an einer Zündspule defekt, es besteht die Vermutung, dass evt leichte Zündausetzer ein Ausfall der Gasanlage verursachen. Auf Benzin fährt er problemlos.

Der Gasmann kann leider nicht die Gasanlage auslesen! Er hat die Software dafür nicht, wohl aber für vier verschiedene LPG-Anlagen von Prins. Er versucht, sie zu bekommen.

Wer hat noch Ideen?

Grüße aus dem Allgäu!
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29450
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von Bassmann » 19.01.2019 03:18

Wie steht es um die Temperatur-Erfassung für die Gasanlage? Wenn die die Kühlflüssigkeit für zu kalt hält, wird nicht umgeschaltet. Das würde zu Deinem Problem passen. Ist genug Kühlwasser in der Anlage? (Ja, es können so billige Ursachen zu unschönen Ergebnissen führen!)

MfG Bassmann
21 Zylinder, 5,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 3 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
FIAT Punto evo EZ2010 1,4l (Verbrauch noch unbekannt)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

allgäuschwede
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von allgäuschwede » 19.01.2019 08:05

Hmmm, keine Ahnung. Hätte das die Werkstatt nicht feststellen müssen? Wobei dafür ja sicher auch das Auslesen des Steuergeräts erforderlich wäre? Kann man das selbst prüfen?
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

allgäuschwede
Beiträge: 37
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Re: Fehlermeldung und Abschalten der Gasanlage

Beitrag von allgäuschwede » 15.02.2019 21:23

Endlich, alles wieder gut! Fehler war ganz einfach: der Träger der Rails war gebrochen. Die Rails und Stecker lagen auf dem Motor auf und waren am Durchscheuern bzw. schon durchgescheuert. Werkstatt I konnte nicht auslesen trotz Breefing von Prins cargas, hat den Fehler nicht bemerkt! Werkstatt II hat die Anlage auslesen, Fehler sofort lokalisiert und alles innerhalb von 90 Minuten gerichtet. Perfekt!

Wer ne gute Werkstatt für seinen Elch sucht, hier in Wangen gibt's eine sehr gute... Näheres per PN.

Herzlichen Dank für alle Ratschläge hier.

Grüße von Lenard
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

Antworten