Seite 4 von 4

Verfasst: 08.04.2008 22:53
von Bassmann
Ehh?

Leute ohne Gas-Lizenz für Fahrzeug-Erdgasanlagen haben gefälligst die Finger davon zu lassen. 200bar ist doch nicht zum Rumdameln... Das ist in jedem Fall Arbeit für einen Fachmann!

MfG Bassmann

Verfasst: 12.04.2008 17:09
von dridders
Wieso falsche Installation, nur weil "oben und unten" vertauscht war? Was Vorlauf und was Rücklauf ist lässt sich am Auto eh schwer rausfinden ohne es komplett zu zerlegen (was keiner zahlen würde), und dank der Wasserpumpe is das ganze auch recht Wurscht. Dat mag wohl vorne am Kühler 'ne Rolle spielen, aber nicht beim Druckminderer.

Fehler war also in meinen Augen nicht falscher Einbau, sondern ein kaputter Druckminderer. Das Ding hätte schließlich nicht einfach verstopfen dürfen. Und das sowas nicht so leicht gefunden wird kann ich auch nachvollziehen. Die Ursache ist allerhöchstens noch die Frage, wenns an falscher Kühlflüssigkeit lag kanns Fehler beim Einbau sein... oder Fehler beim Anwender der unbrauchbares Zeug ins System gekippt hat.

Für mich als Besitzer des Fahrzeugs würd sich da vor allem eine andere Frage stellen: wenn der Druckminderer dicht war... was mag noch alles im Kühlkreislauf verstopft sein und wann verreckt mir ggf. die Maschine durch Überhitzung?