Neue Zündverfahren

Es tut sich was in den Labors der Auto- und/oder Gasanlagenhersteller? Hier ist Platz für Informationen darüber.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Robert
Beiträge: 1856
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Robert » 08.04.2019 16:08

Gastra hat geschrieben:
08.04.2019 08:14
niemand kauft sich einen Range Extender um damit "Stundenlohn" einzusparen, das ist albern! Es geht umdas Gefühl der Sicherheit, die Möglichkeit das Batterievolumen tatsächlich nutzen zu können und die Anschaffung einer sehr teuren, wesentlich größeren Batterie zu vermeiden.

12 Zylinder sind ein bisschen aus der Mode gekommen, aber so ist das halt mit dem Zeitgeist, der ändert sich, seinerzeit war es wahscheinlich trotzdem die richtige Entscheidung von BMW den 7er mit nem Zwölfender anzubieten, auch wenn man die Leitung schon damals auch aus nem aufgeladenen 6 Zylinder hätte hohlen können.
Nur ist die spannende Frage, ob einem das gute Gefühl der Sicherheit einen mittleren vierstelligen Betrag wert ist. Da habe ich so meine Zweifel.

Und klar, der 12-Zylinder ist aus der Mode gekommen, der Selbstzweck ist nicht mehr da. Das sehe ich beim Wankel aber genauso. Reiner Selbstzweck wird nicht reichen.

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Gastra » 09.04.2019 18:41

ich beurteile nicht ob es aureichend Käufer für einen Range Extender gibt,darum ging es mir hierbei auch gar nicht. Ein bisschen Hoffnung für den Wankel als REX gibt es halt immer noch, solange Mazda alleine mit der Meldung schon ne Menge Leute und die Presse elektrisiert.

Robert
Beiträge: 1856
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Robert » 09.04.2019 19:51

Wenn du dem Wankel so nachweinst, warum hast du ihn von Mazda nicht gekauft?

Denn am Ende wird nur das hergestellt, was auch gekauft wird.

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Gastra » 10.04.2019 16:17

ich bin kein Wankeljünger, aber mir sind genug Leute begegnet die von dem Motor bedingungslos begeister sind, angeblich ist der nur nicht ausreichend entwickelt worden (Achtung, nicht meine persönliche Meinung!). Ausreichend viele Leute kaufen auch überteuerte E-Autos für 90.000 € um damit im Windschatten eines LKW über die Autobahn zu fahren. Im Kombination mit nem Wankel klingt das gleich doppelt futuristisch....

Robert
Beiträge: 1856
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Robert » 10.04.2019 18:55

Gastra hat geschrieben:
10.04.2019 16:17
ich bin kein Wankeljünger, aber mir sind genug Leute begegnet die von dem Motor bedingungslos begeister sind
Nur haben die halt auch nicht wirklich gekauft. So groß kann die Begeisterung nicht sein.
Gastra hat geschrieben:
10.04.2019 16:17
Ausreichend viele Leute kaufen auch überteuerte E-Autos für 90.000 € um damit im Windschatten eines LKW über die Autobahn zu fahren. Im Kombination mit nem Wankel klingt das gleich doppelt futuristisch....
Das sind zwei vollkommen verschiedene Zielgruppen. Erstere sehen im Wankel ganz sicher nichts Futuristisches, sondern eine Technologie von vorgestern.

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Gastra » 10.04.2019 20:19

Robert hat geschrieben:
10.04.2019 18:55
Gastra hat geschrieben:
10.04.2019 16:17
ich bin kein Wankeljünger, aber mir sind genug Leute begegnet die von dem Motor bedingungslos begeister sind
Nur haben die halt auch nicht wirklich gekauft. So groß kann die Begeisterung nicht sein.
Gastra hat geschrieben:
10.04.2019 16:17
Ausreichend viele Leute kaufen auch überteuerte E-Autos für 90.000 € um damit im Windschatten eines LKW über die Autobahn zu fahren. Im Kombination mit nem Wankel klingt das gleich doppelt futuristisch....
Das sind zwei vollkommen verschiedene Zielgruppen. Erstere sehen im Wankel ganz sicher nichts Futuristisches, sondern eine Technologie von vorgestern.
es gibt Leute die gerne etwas Anderes haben möchten um sich von der Masse abzusetzen, das zieht bei Tesla Jüngern und Wankel Jüngern gleichermaßen. Ich halte es auch für gar nicht so unwahrscheinlich dass man damit aus der selben Zielgruppe fischt....

Robert
Beiträge: 1856
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Robert » 10.04.2019 20:35

Gastra hat geschrieben:
10.04.2019 20:19
es gibt Leute die gerne etwas Anderes haben möchten um sich von der Masse abzusetzen, das zieht bei Tesla Jüngern und Wankel Jüngern gleichermaßen. Ich halte es auch für gar nicht so unwahrscheinlich dass man damit aus der selben Zielgruppe fischt....
Es gibt Leute, die zahlen sehr viel dafür, wenn sie glauben, dass das was sie bekommen die Zukunft ist ... High-Tech also. Einfach nur für anders ... nein, dafür zahlt kaum einer wirklich was und genau darin besteht auch der Unterschied! E-Jünger und Wankel-Fetischisten sind da tolle Beispiele ... der Wankel ist deshalb tot, weil niemand ihn kauft, niemand bereit ist dafür mehr zu zahlen und keiner glaubt, dass das die Zukunft ist. Bei den E-Jüngern ist das anders. Die fühlen sich erhaben, weil sie meinen ein angebliches sauberes Zukunftsprodukt zu fahren und können das auch nach außen vermitteln. Mehr als 90% kennen den medialen Hype darum, dass das angeblich die Zukunft sein soll. Mach mal eine Umfrage was ein Wankelmotor ist ... kannst du vergessen ... damit kann niemand angeben.

Gastra
Beiträge: 1273
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: Neue Zündverfahren

Beitrag von Gastra » 11.04.2019 09:43

wie war das mit Thema totdisskutieren? Du bist da ein Paradebeispiel für!

Antworten