Laem Chabang, Thailand (XXL Tanke)

Falls es mal jemanden an Erdgastankstellen außerhalb von Europa verschlägt, ist dies der richtige Ort für Nachrichten dazu.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4062
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Laem Chabang, Thailand (XXL Tanke)

Beitrag von Sven2 » 05.05.2012 16:02

Vom Highway Nr. 7 (Bangkok-Rayong) gibts schon seit längerem einen kleinen "Ast" nach Laem Chabang. Typisch Thailand: Der Ast hat die selbe Straßennummer wie der Stamm.
Da Laem Chabang ein Containerhafen ist, sind natürlich etliche Container abzutransportieren. Was verfeuern km-Fresser wie z.B. Zugmaschinen von Containeraufliegern hier vorzugsweise? Richtig!
Anbei ein paar Fotos der CNG Tanke am 7er Ast:

Verdichtergaragen
Bild

NGV2 Tankspuren (alle passen nicht auf einmal aufs Foto)
Bild

NGV 1 Tankspuren (unter separatem Dach)
Nicht alle LKW haben offenbar einen NGV2 Tanknippel!
Bild

Hier die üblichen Verdächtigen bzw. Stammkunden (Zugmaschinen mit leeren Containeraufliegern)
Bild

off topic:
Evtl. Sollte ich die Fotos mal der GASUF schicken, damit die mal sehen, wie eine ordentliche CNG Tankstelle aussieht! (Die betreiben die CNG Tanke in Werneck.) :lol:

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Re: Laem Chabang, Thailand (XXL Tanke)

Beitrag von Trelo » 05.05.2012 16:58

Sven2 hat geschrieben: off topic:
Evtl. Sollte ich die Fotos mal der GASUF schicken, damit die mal sehen, wie eine ordentliche CNG Tankstelle aussieht! (Die betreiben die CNG Tanke in Werneck.) :lol:
Geniale Idee, finde ich!
Am besten gleich an alle deutschen Betreiber... ;-)
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6208
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 05.05.2012 17:15

dann wird man dir vermutlich antworten das man natürlich gerne ebenfalls solch eine Tankstelle errichten würde... sofern du garantierst das genauso viel wie in Tailand durch die Säulen geht im Monat, gesichert für min. 10 Jahre...

mapmaker
Beiträge: 715
Registriert: 26.04.2009 12:55
Wohnort: 77971 Kippenheim
Kontaktdaten:

Beitrag von mapmaker » 05.05.2012 18:48

Wieso?
Die Garantien gibt es doch bei den Leuten, die auch in Thailand garantiert haben. :D

Gruß
mapmaker
Mit der Natur schaffen, nicht gegen sie
Passat Variant EF

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4062
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 06.05.2012 06:23

Dauert wohl noch etwas, bis sich das Verhältnis von CNG zu DK Preis bei uns ähnlich wie in T-Land entwickelt: Aktuell etwa 10,55 THB (CNG) zu 31 THB (DK).
Auf D-Land übertragen würde das folgende Preise bedeuten:
DK 1,50 €/l -> CNG 0,51 €/kg
oder: CNG 1,05 €/kg -> DK 3,04 €/l
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6208
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 06.05.2012 10:54

das Verhältnis wird sich hier nie einstellen, denn wenn Diesel 3,- EUR kostet, dann werden die CNG-Preise halt künstlich auf 2,50 EUR gesetzt.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29179
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 06.05.2012 11:30

Moin!

Die Geschichte mit den Flotten als Tankstellenkunden hatten wir imho ja schon einmal. Inzwischen gab es imho auch für zumindest zwei Unternehmen Meldungen, dass die eine eigene nichtöffentliche Tankstelle haben: BASF und Taxi-Hazar in Düsseldorf. Da ist es nur schade, dass das Abrechnungsgedöns so teuer ist, das man bräuchte, um auch an jedermann verkaufen zu können. Im Unternehmen ist es wurscht, ob die Zähler geeicht sind, wenn sie für alle Nutzer gleich falsch gehen, kann man die angekaufte Gasmenge auch problemlos den Kostenstellen, also den einzelnen Fahrzeugen, zuweisen.

Ach ja: Der ÖPNV mit den nicht öffentlichen Betriebshof-Tankstellen ist ja auch noch da...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten