Zaffi 2009 CNG Motorleuchte Fehler P0420 und 0087

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
mr.tiger
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2007 10:45
Wohnort: Hessen

Zaffi 2009 CNG Motorleuchte Fehler P0420 und 0087

Beitrag von mr.tiger » 28.08.2017 11:43

Hallo zusammen,
mein Zaffi hat jetzt 207.000 km auf der Uhr.

Folgendes Problem
Bei mir leuchtet die Motorleuchte, das Auslesen des Fehlerspeichers ergab folgendes:
P0420 Kat Umwandlungsrate (Bank1) Grenzwert unterschritten
P0087 Raildruck zu gringer Druck

Ich brauche ca. 20% mehr Erdgas als normal. Nach dem Volltanken will der Motor nicht im Erdgasmodus bleiben und schaltet immer wieder auf Benzin um.

Erfahrungswerte?

Meine normale Werkstatt meint es wäre ein Temperaturfühler der etwas steuert und defekt ist, so genau konnte er es aber nicht einschränken.

Muss einen Termin beim freundlichen machen, wollte einfach mal hören was mich erwarten könnte.

lg
Alex
mr.tiger
Das nächste mal schreibe ich etwas interessantes!

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29176
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 28.08.2017 19:33

Der zu geringe Druck im Rail lässt mich an der Funktionsfähigkeit des GDR zweifeln. Wie das allerdings zu einem Mehrverbrauch an CNG führen soll, sehe ich zZt noch nicht. Aber die Rückschaltungen auf Luxusbrühe würden zu einer unzureichenden Funktion des GDR passen.

Andererseits würde eine gestörte Lambdasonde (die vor dem Kat) für einiges an Unbill sorgen, angefangen von falschen Gemischzusammensetzungen bis hin zu Fehlermeldungen von der Nachkat-Sonde. Und ich könnte mir auch vorstellen, dass das Herunterregeln des Raildrucks eine Reaktion auf falsche Werte von der Lambdasonde sein könnte.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

mr.tiger
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2007 10:45
Wohnort: Hessen

Beitrag von mr.tiger » 28.08.2017 21:04

Danke, erst mal. Ich Berichte.
mr.tiger
Das nächste mal schreibe ich etwas interessantes!

mr.tiger
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2007 10:45
Wohnort: Hessen

Beitrag von mr.tiger » 05.09.2017 13:36

ok, ganz kurz, Wagen heute beim freundlichen, Kat ausgebaut, geprüft, alles ok, wird wieder eingebaut.

Magnetschalter wird getauscht, wann das nichts bringt leider auch der Gasdruckregler, der ist leider echt teuer.

Affig fand ich das der Fehlerspeicher neu ausgelesen werden muss weil man sich nicht auf fremdes Ausmessen verlassen will, aber muss ich natürlich hinnehmen.

Bin extra zu einer Zweigstelle weiter weg gegangen weil da die Spezialisten sitzen.

Ohne den Gasdruckregler bin ich bei ca 600 Euro, mit wird es deutlich teurer.

Lambdasonde war Null dabei in den Überlegungen.

Seit 2014 war der Wagen nicht mehr bei Opel, da gibt es auch halt wenig Kulanz aber bei Baujahr 2009 und 206.000 km sowieso nicht....
mr.tiger
Das nächste mal schreibe ich etwas interessantes!

OSV23
Beiträge: 132
Registriert: 07.08.2015 19:16

Beitrag von OSV23 » 05.09.2017 15:43

Was für ein Zafira ist das denn?

Zafira B Turbo?

Könnte auch eine Undichtigkeit im Niederdruckbereich sein oder ein Einblasventil das offen steht.

Wie verhält sich das Auto wenn es über Nacht stand und dann auf benzin gestartet werden soll?

mr.tiger
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2007 10:45
Wohnort: Hessen

Beitrag von mr.tiger » 05.09.2017 16:13

Läuft gut wenn der Gestank nicht ganz voll ist. Starten geht immer und er schaltet schnell auf Gas um. Bei vollem Gaastank fällt er gerne an der Ampel in den Benzinmotor zurück beim Anfahren.

Und das mit dem Verbrauch ist auch sehr deutlich. Wobei ich wegen einem Jobwechsel einfach weniger Autobahn und kürzere Strecken habe. Aber im Gasmodus fahre ich mit H Gas nur noch 350 km Das war früher deutlich mehr.

Zaffi B Turbo ohne Rückruf...
mr.tiger
Das nächste mal schreibe ich etwas interessantes!

mr.tiger
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2007 10:45
Wohnort: Hessen

Beitrag von mr.tiger » 05.09.2017 20:05

Gestank sollte Gastank sein, Autokorrektur Ole

Man sollte auch nicht mit dem Mobiltelefon im Forum schreiben.
mr.tiger
Das nächste mal schreibe ich etwas interessantes!

mr.tiger
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2007 10:45
Wohnort: Hessen

Beitrag von mr.tiger » 07.09.2017 10:30

Hallo zusammen, es wurde nur der Magnetschalter und nicht der Druckminderer getauscht.
Alles wieder perfekt, läuft weider wie eine eins.

Kostenvoranschlag wurde um 100 Euro unterschritten, die Diagnose musste ich nicht noch einmal zahlen.

Sehr gute Arbeit vom freundlichen Opel Händler.
VG
Alex
mr.tiger
Das nächste mal schreibe ich etwas interessantes!

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 07.09.2017 13:40

Magnetventil am Gasdruckregler vermute ich, oder?
Hast Du ggf. ne Teilenummer von der Rechnung für uns?
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

mr.tiger
Beiträge: 210
Registriert: 16.04.2007 10:45
Wohnort: Hessen

Beitrag von mr.tiger » 13.09.2017 08:40

Alles richtig, folgende Nummern:
9255512 und 885542

Eines ist GM und das andere die Opelnummer für das gleiche Teil.
Ist im System als Ventil geführt.

Auskunft gerade telefonisch vom Autohaus, weil die Rechnung natürlich zu Hause liegt.

Danke für eure Tipps und Hinweise.

Der Zaffi ist das beste Auto das ich jemals hatte und auch mein bester Erdgaser, wobei ich erst 3 verschiedene hatte.....
mr.tiger
Das nächste mal schreibe ich etwas interessantes!

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 13.09.2017 18:01

Danke!
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Tom_Doc
Beiträge: 64
Registriert: 02.02.2015 17:09

Beitrag von Tom_Doc » 04.12.2017 09:08

mr.tiger hat geschrieben:Alles richtig, folgende Nummern:
9255512 und 885542

Eines ist GM und das andere die Opelnummer für das gleiche Teil.
Ist im System als Ventil geführt.
...
hmm, der aktuelle ecat24 http://ecat24.com/opel/catalog/search findet dazu aber garkein Teil bei Opel.
Ist das das Ventil auf dem Gasdruckregler? Also hier
http://ecat24.com/opel/catalog/part/1/44/653/227/2649/
das Teil 8X ?

Grüße
Thomas

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 04.12.2017 19:01

Ob der ecat aktuelle ist? Keine Ahnung!
Die Teilenummer 9255512 vzw. Katalognummer 885542 finde ich in meinem Teilekatalog (DVD 04/2010) nicht.
Kann also durchaus Ersatznummer für 8x (Satz MAgnetventil) sein.
Dein Faden von August 2016 im Zafira-Forum.de war ja scheinbar auch nicht so ergiebig.
User divx-virus hat Dir ja ein Bild aus einem Katalog gesendet.
War das nicht hilfreich?

Ich werde bei Gelegenheit mal meinen Teile-Spezi beim FOH diesbezüglich nerven...
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Tom_Doc
Beiträge: 64
Registriert: 02.02.2015 17:09

Beitrag von Tom_Doc » 16.05.2018 09:43

moin Trelo,
lange nicht hier gewesen. Alle Symptome und Hinweise scheinen auf die Magnetspule oder das ganze Ventil am GDR hinzuweisen. Bei uns auch 0087, Railkraftstoffdruck niedrig. Bisher funktionierte der Start immer noch mit Gas, an der Ampel im Leerlauf hat er dann aber auch direkt wieder auf Benzin geschaltet. Wenn es bis zur Autoobahn reicht, fährt er dann auch viele hundert Kilometer auf Gas, bis zum nächsten Tanken. Merkwürdigerweise läuft alles "normal", sobald der Gastank zu einem viertel entleert ist. (???)
Tanken bis zu drei viertel Tankfüllung ist etwas schwierig, werden wir bei der nächsten Tankaktion aber mal ausprobieren.

Wenn 885542 tatsächlich die Spule oben auf dem GDR ist, könnte die ja sogar selber getauscht werden, weil dann das Gassystem nicht geöffnet werden müsste.
(nochmal nachgeschaut, da muss ja der GDR von seiner Grundplatte geschraubt werden, oder oberhalb vom GDR alles entfernt, sonst geht da platztechnisch garnichts)

Falls das aber das ganze Ventil (Innenleben ist an allen Gasventilen mit Magnetspule unterschiedlich) sein sollte, muss das wohl der FOH tauschen, was?
http://ecat24.com/opel/catalog/part/1/44/653/227/2649/

Grüße und danke für Deine Antwort hier
Thomas

PS Sergej wollte ich eh nochmal anrufen...

Antworten