Opel Zafira B CNG Turbo läuft nach Tanken auf Benzin

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
ZafiraCNG
Beiträge: 909
Registriert: 16.01.2013 20:32

Opel Zafira B CNG Turbo läuft nach Tanken auf Benzin

Beitrag von ZafiraCNG » 14.04.2018 22:12

Hallo Zusammen,

fahre Zafira B Turbo CNG, BJ 2009, 205.000km.
hatte jemand schon folgendes Problem?

Nach dem Erdgastanken fährt der Wagen auf Benzin. Ich schalte Zündung aus, aber Wagen läuft wieder auf Benzin. Dann erneut Zündung aus, läuft wieder auf Gas, aber 2 Sekunden später wieder Benzin. Kann auch sein, dass er direkt auf Benzin startete, aber die Lampe verzögert war.

Dass der Wagen ab und an auf Benzin läuft, das kenne ich. Aber jetzt hatte ich es zwei Mal nach dem Tanken, dass er 17 km auf Benzin läuft und sich nicht dazu bewegen lässt, auf CNG zu fahren. DAs ist nicht das normale Verhalten, dass ich seit mehr als 120.000km kenne.

Nach dem letzten Tanken gab es das gleiche Problem, aber irgendwann lief er auf Gas und ich konnte den Tank mit 380km fast leer fahren, ohne das das Problem erneut auftrat.

Es kommt KEINE Fehlermeldung im Display.

Ich vermute, dass ein Ventil nicht aufmacht und Wagen denkt, dass der Tank leer ist. Irgendwann macht das Ventil auf und dann läuft er auf CNG. Gibt es ein Ventil direkt vor den Tanks zum Motor? Wenn er an irgendeine Flasche käme, müsste er ja wenigstens die Flasche leer fahren können. Aber er läuft direkt auf Benzin nach dem Tanken, was für Opel völlig untypisch ist. VW ist das normal, aber Opel läuft immer auf Gas und wir haben jetzt fühlingshafte Temperaturen.

Letzte Betankung war 19 kg H-GAS bei nicht ganz leerem Tank, also Tanken funktioniert und alle Flaschen haben GAS.

Kann es ein Ventil sein? Welches Ventil kann es sein und wie kann man es reparieren? Spule wechseln, habe ich gelesen sei möglich, aber hilft das?[/u]

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29057
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 14.04.2018 22:38

N Ahmd!
Ich meine der Zafi hätte ein CNG-Ventil direkt vor dem GDR. Schau bitte nach, ob das so ist. Wenn ja, würde ich dort einen Defekt bei der Stromversorgung vermuten.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7362
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 15.04.2018 08:35

Hallo,

mein Admin-Kollege hat Recht. Ist gelegentlich die Verkabelung zum oder das Ventil (meist nur das Magnetventil) am Gasdruckregler (GDR) selbst.
Ich habe durch Zugentlastung am Kabel für Linderung gesorgt und seit 1,5 Jahren fährt er so ohne Probleme.
Meiner ist ebenfalls Bj. 2009.
Sollte er nochmals zucken, lasse ich das Magnetventil tauschen.

Schau auch mal hier.

Und hier ein Beitrag von mir aus dem PArallelforum,. Ich zitiere mich mal selbst.
So, hier die Infos für hanauer:

Joe hat ja bereits zur Problematik bei Vollast geschrieben.
Je nach Leistungsanforderung bricht der Druck auf der Niederdruckseite zusammen und die Steuerung schaltet wg. Gasmangel auf Benzin um.
Darauf habe ich dann auch meine einmalige Umschaltung geschoben, nachzulesen, mit Erklärungsversuchen und Lösungsansätzen, hier und hier.
Bei anderen hat es sich tatsächlich als Fehler eines Bauteiles erwiesen (Drucksensor, Magnetventil am Gasdruckregler), z.B. in diesem Thread.
Das ein Neustarten des Motors ein weiteres Fahren auf Gas ermöglicht, liegt am noch vorhandenden restdruck, der ja immer in den Gastanks vorhanden ist.
Wird wenig Gas benötigt, sind dann halt noch einige Kilometer auf Gas möglich.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

ZafiraCNG
Beiträge: 909
Registriert: 16.01.2013 20:32

Beitrag von ZafiraCNG » 21.04.2018 18:17

Trelo hat geschrieben:. Ist gelegentlich die Verkabelung zum oder das Ventil (meist nur das Magnetventil) am Gasdruckregler (GDR) selbst.
Ich habe durch Zugentlastung am Kabel für Linderung gesorgt und seit 1,5 Jahren fährt er so ohne Probleme.
Oben links im Motorraum befindet sich der GDR mit Ventil? Dort ist eine Verkabelung zum Teil ohne zusätzliche Ummantelung. Habe daran gewackelt und versucht das zu entlasten. Siehe da: Startet nach dem Tanken sofort auf CNG. Vielleicht ein Wackelkontakt... Danke für den Tip. Hast Du einen Kabelbinder befestigt?

Tom_Doc
Beiträge: 64
Registriert: 02.02.2015 17:09

Beitrag von Tom_Doc » 16.05.2018 18:45

Trelo hat geschrieben:...Ist gelegentlich die Verkabelung zum oder das Ventil (meist nur das Magnetventil) am Gasdruckregler (GDR) selbst...
wo finde ich denn eine Anleitung zum Freilegen des GDR, so dass ich die Magnetspule vom Ventil ziehen kann? Da gab es übrigens auch beim Zafira A cng schon festgesetzte Ventile. Hab in der Garage ein altes Ventil, welches sich nur mit brutaler Kraft aus der Magnetspule bewegen ließ.
Hoffen wir mal das Beste beim Bee.

Antworten