Astra G mit Dieselgetriebe, Verbrauchsmessung

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Gastra
Beiträge: 718
Registriert: 22.04.2017 10:04

Astra G mit Dieselgetriebe, Verbrauchsmessung

Beitrag von Gastra » 18.04.2018 11:41

Hallo zusammen,

ich hab nach einem Getriebeumbau auf ein Dieselgetriebe über zwei Tankfüllungen den Verbrauch gemsessen. Die Startbetankung (18°C, Kompressoren liefen als ich dahinkam) und die Betankung heute Morgen (9°C, Speichertanks voll, Kompressoren aus) habe ich an der selber Tankstelle durchgeführt. Über 869 km kam ich so auf einen Verbrauch von nur 3,9 kg, das ist deutlich weniger als ich sonst messe (zwischen 4,2 und 4,6). Mein Fahprofil ist schätzungsweise 70% Autobahn, 20 % Stadtverkehr und ein bisschen Landstraße.

Auf der Autobahn fahr ich 120 nach Tacho, das Fahrprofil war bei den Messungen auch nicht ungewöhnlich. Ich behaupte nicht dass sich der Umbau finanziell lohnen wird, aber nun muss ich mich nicht jeden Tag auf's Neue über die hohen Drehzahlen ärgern, das Fahren ist jetzt viel angenehmer als vorher.
:cool:

Grüße
Dominik

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 20.04.2018 00:13

Eventuell benötigt mein Zafira A in absehbarer Zeit auch ein anderes Getriebe.!
Welches Getriebe genau wurde denn bei Dir verbaut.? (Code: ?)
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 20.04.2018 04:44

Ja, wäre schön zu wissen, welches jetzt verbaut ist.

In beide gehört das F17+ und beide die CR-Version (Compact Range=kürzere Übersetzung="Sportgetriebe").
Original hat der Zafira lediglich achsseitig 3,74 und der Astra 4,19 Übersetzung.

Identifikation über Getriebeseriennummer
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

SparAstra
Beiträge: 259
Registriert: 20.08.2009 07:17
Wohnort: St. Leon-Rot

Beitrag von SparAstra » 20.04.2018 06:40

Wenn nur die Achsübersetzung unterschiedlich ist, müsste sich Drehzahl und Drehmoment entsprechend 3,74 zu 4,19 ändern.

Also ca. 10,7% geringere Drehzahl und 10,7% geringeres Drehmoment am Rad (d.h. am Hang muss mit kleinerem Gang gefahren werden).

Bei Konstantfahrt kann sich das aber positiv auf den Verbrauch auswirken (Down-Speeding). Dann wird z.B. bei 120 km/h, wenn der Antrieb z.B. 25kW benötigt, der Motor statt mit 3500rpm und 5.2 bar Mitteldruck dann bei 3125rpm und 5.82 bar betrieben.

Gastra
Beiträge: 718
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 20.04.2018 18:02

es ist ein F13 WR 3,55 Getriebe aus einem Diesel Astra G mit 50 kw. Ich bin mir ziemlich sicher, dass auch ein F17 mit 3,55 aus einem Dieselastra G passen würde, aber den Umbau mit einem F13 hatte aber schon mal jemand vor mir gemacht.

Wichtig ist es ein Getriebe aus einem G-Astra (Zafira und ein paar andere passen wohl auch) zu nehmen, da die Aufhängungspunkte unterschiedlich sein können.

Durch den langen 5. Gang (0,707) und die längere Endübersetzung (3,55) ist der 5. Gang nun ca. 25% länger als das originale (nach Drehzahlmesser, die Werte muss ich noch raussuchen)

https://www.opel-infos.de/getriebe/f13_5.html

Gastra
Beiträge: 718
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 20.04.2018 18:06


Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 20.04.2018 19:26

Astra G und Zafira A sind ja auf einer identischen Plattform) aufgebaut und benutzen identische Motoren und Getriebetypen.

Wundert mich, dass es kein F17 ist. Beim F13 war ich mir eigentlich sicher, dass es nur an Ottomotoren im Astra G verbaut wurde. :eek:
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Gastra
Beiträge: 718
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 21.04.2018 08:54

Trelo hat geschrieben:Ja, wäre schön zu wissen, welches jetzt verbaut ist.

In beide gehört das F17+ und beide die CR-Version (Compact Range=kürzere Übersetzung="Sportgetriebe").
Original hat der Zafira lediglich achsseitig 3,74 und der Astra 4,19 Übersetzung.

Identifikation über Getriebeseriennummer
Moin,

der Zafira ist länger übersetzt als der Astra? Welchen Sinn macht das denn, der ist schwerer und hat sicherlich auch einen höheren Luftwiderstand.


Gruß
D

Gastra
Beiträge: 718
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 30.04.2018 11:04

Nachtrag,

auch über 1720 km gemessen liegt der Verbrauch unter 3,9 kg

Antworten