Ist der Zafira mit 94 PS zu schlapp?

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.04.2008 22:28

das ist der beweis das es zu komplziert ist.

zurück zu den wurzeln! 90 + x % der gaser sind zufrieden so wie es ist. die haben damit keinerlei probleme!

Und solche käufer braucht man! und das massenhaft.

sind verkomplizierer ein hindernis für den massenmarkt?

berechtigt oder nicht, ziel muss doch ein massenmarkt sein.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29066
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.04.2008 22:54

Der Gaser, der in sein Portemonnaie guckt, ist höchst zufrieden.

Aber wie bekommt man einen erdgasbegeisterten Opel-Astra-Diesel-Fahrer dazu, seine Koksbröckchenschleuder zu verschrotten, um künftig seine Mobilität mit Methan aufrecht zu erhalten?

Ja, ich hab es genossen, mit dem TDI unterwegs zu sein. Das war ein sehr gut ausgestattetes Auto, das mich für wenig Geld zügig von A nach B brachte. Nach eingetretenem Motorschaden wäre es zu teuer geworden, ihn wieder auf Normal-Null des Standes der Technik zu bringen.

Ob "Massenmarkt" unbedingt das Ziel ist? Mir würde es reichen, wenn ausreichend große Stückzahlen produziert würden, dass die Hersteller den Treibstoff weiterhin interessant finden. Mir reicht es, dass genug Umrüster existieren, die jedem Erdgas-Interessenten innerhalb überschaubarem Zeitraum die Nutzung von Methan ermöglichen. Auftragsbücher mit einem Vorlauf von 3 Monaten sind schon beachtlich, finde ich.

Ansonsten: Warum soll denn nicht hier und da der Versuch gestartet werden, Erdgasautos auf den Massenmarkt zu bringen? Sixt verkauft die ersten CNG-Mietwagen! Kaum benutzt! Fast neuwertig! Ran an den Speck! Bild hilft wieder den Team-Caddy zu verhökern. Prima.

Für mich ist nur eines klar: Es müssen mehr werden, die Erdgas als Kraftstoff nutzen. Ob dabei hier und da mal eine Tankstelle in die Knie geht und nur noch 160bar liefern kann, das ist zunächst egal, das kann man regeln.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.04.2008 23:52

du hats eine kernfrage gestellt, wie bekommt man einen zufriedenen diesler in das reich der erdgaser.

im gegensatz zu dir verzichte ich auf vergleichbare begriffe wie pupsgasfahrer. DAS ist nicht mein ding. wenig überzeugend ein begriff wie Koksbröckchenschleuder. und verschrotten, übertreib nicht gleich so dolle. sachlich bleiben!

ja zu 100% mehr gaser pro jahr und mehr, es löst dann auch die situation der tankstellen. viel mehr kunden und gewinn. nahezu 100% der tanken warten sehnlichst darauf??? und nebenbei gäbe es mehr tanken wenn der gewinn stimmt.

alles andere ist beharren im nischenmarkt. dann werden noch in jahren diskussionen wie jetzt geführt. die gleichen wie vor jahren. echter wünschenswerter fortschritt MUSS das ziel sein.

blick in meinen geldbeutel. sch..., freu mich das diesel noch so teuer ist. gaser? und wer bezahlt das?? täuscht doch sehr hier im forum. so viele können sich ein neufahrzeug gönnen, der durchschnittkäufer greift weit überwigend zum gebrauchten.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.04.2008 23:55

wünschenswert ist selbstverständlich gaser als maasenmarkz

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2037
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 18.04.2008 07:31

hjb hat geschrieben:... wünschenswert ist selbstverständlich gaser als massenmarkt
Na du weißt ja, Erdgas = Erdgas.
hjb hat geschrieben:... der durchschnittskäufer greift weit überwiegend zum gebrauchten.
Ja, dann leg mal los, hjb. Hier z.B.

Gruß,
M. Sorgatz
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Gasfreund
Beiträge: 17
Registriert: 12.04.2008 21:38

Zafira ich komme...

Beitrag von Gasfreund » 19.04.2008 22:18

@ Rüdiger und TomDD:

Habe gestern den Touran und heute den Zafira Probe gefahren. Meiner Familie und mir hat der Zafira eindeutig besser gefallen. Der Touran war subjektiv lauter und die Lüftungsschlitze spiegelten sich störend im Sichtfeld der Windschutzscheibe...

In Düsseldorf Autohaus Ulmen gibt es eine Ecoflex Aktion: mit reichlich Zubehör auf Edition-Basis: 20.490 Euro (Liste ca. 27.000 Euro) für den Neuwagen...

Wir überlegen, aber die Entscheidung zugunsten des Zafira ist gefallen. Habt Ihr Erfahrungen mit der Sitzheizung? Kann man die nachrüsten? Was kostet so etwas?

Aufgeregte Zeiten für uns.

Gruß Gasfreund

Benutzeravatar
Anna
Beiträge: 37
Registriert: 28.01.2008 19:31

Beitrag von Anna » 19.04.2008 23:31

Hallo Gasfreund,

habe auch einen Zafira und bin ausgesprochen zufrieden damit :D.
Ich habe ihn als Vorführwagen gekauft und hatte daher keinen Einfluss auf die Ausstattung. Nun hat er Navi und alles drum und dran - aber keine Sitzheizung. Hatte ich beim alten Auto sehr genossen. Der Händler sagte mir, dass man die nachrüsten könne. Kostet vermutlich nicht wenig.
Die gute Nachricht: Sitzheizung ist nicht nötig. Die Klimaautomatik sorgt für die Wunschtemperatur, man kann sie sich nach persönlichen Bedürfnissen einstellen. Damit habe ich trotz Winter die Sitzheizung nicht vermisst. Das beste: mit meinem Schlüssel stellt der Wagen meine Einstellungen ein, mit dem Zweitschlüssel die Einstellungen meines Mannes. Schau also einfach mal nach, ob dein Wunschauto diese Ausstattung hat bzw. was sie an Aufpreis ausmacht.
Das Angebot, von dem du schreibst, scheint diese Ausstattung aber zu haben, den Preis finde ich auch o.k.

MfG
Anna

Ruediger
Forums-Sponsor
Beiträge: 1237
Registriert: 25.04.2007 20:34
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von Ruediger » 20.04.2008 07:20

Hallo,

ich persönlich vermisse die Sitzheizung nicht, aber ich hab mal im www.zafira-forum geschaut. Von den Mitgliedern hat sich jemand im Dezember eine Sitzheizung nachrüsten lassen, für 800 Euro. Allerdings bei nem Diesel. Aber ich wüßte nicht, warum es beim Gaser anders sein sollte.
Grüße

Rüdiger

nach fast 7 Jahren Zafira B CNG nun schon mehr als 4 Jahre Passat Variant ecofuel :D
-----------------------------------------------------------
... übrigens auch FAIRPHONE 2 - User

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

Koksbröckchenschleuder!?

Beitrag von Gövi » 20.04.2008 10:12

:cool:
Moin Leute!
Bassmann,hjb: Einen überzeugten und
Eingefleischten Dieselfahrer wird keiner
so schnell auf eine Erdgasauto bringen
können. Es gibt aber genug, die den
Diesel aus Spargründen gekauft haben
und denen die Leistung eher Zweitrangig
ist (so wie ich). Diese Leute sind einfach zu
überzeugen, da reicht ein Blick auf jede
vorbeifahrende Zapfsäule. Außerdem stört
mich persönlich der Ruß den unserer kleiner
jeden Morgen und bei starken Beschleunigungen
auf die Strasse und gegen den Hintermann
schmeißt. Wenn ich nur daran denke wie die
Karre im Sommer beim Zurücksetzten und
Starten stinkt (Stickoxyde lassen grüßen) dann
verschlägt es mir fast den Atem. Und eines
habe ich bei Gesprächen mit z.B. Helmut Blömer
gemerkt (mag jeder über ihn denken was Er will)
Die Abgase eines Gasers sind um ein Vielfaches
Ungiftiger als die eines jeden Benziner oder Diesel,
wie sonst ist es zu erklären das, ein Mann wie oben
nach einem Tag im Prüfstand mit Gasfahrzeugen
ohne Beschwerden nach Hause geht und nach nur
einem halben Tag mit Benzinern die ersten Probleme
auftauchen.
Es zählt immer die Gesamtleistung und nicht nur
durchdrehende Räder.

:2thumbs:
Gasgeben schadet ja nicht !

Ruediger
Forums-Sponsor
Beiträge: 1237
Registriert: 25.04.2007 20:34
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von Ruediger » 20.04.2008 10:44

genauso sehe ich das auch, Gövi.

(wobei du mir (vielleicht beim Treffen?) unbedingt mal "vorbeifahrende Zapfsäulen" zeigen mußt! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Grüße

Rüdiger

nach fast 7 Jahren Zafira B CNG nun schon mehr als 4 Jahre Passat Variant ecofuel :D
-----------------------------------------------------------
... übrigens auch FAIRPHONE 2 - User

Benutzeravatar
Concorde
Mod. der ersten Stunde
Beiträge: 2833
Registriert: 06.06.2005 20:54
Wohnort: Berlin

Beitrag von Concorde » 20.04.2008 12:38

Wie? Wo? Was? Gövi kommt auch? Davon weeß ick ja noch janüscht! :eek: Ist da was dran? *HOFF* *VORFREU* :D


Gruß

Der Berliner
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
[ externes Bild ]

Ruediger
Forums-Sponsor
Beiträge: 1237
Registriert: 25.04.2007 20:34
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von Ruediger » 20.04.2008 15:03

von meiner Seite aus reine Spekulation - weil ich doch sogern die mobilen Zapfsäulen sehen würde ;-)
Grüße

Rüdiger

nach fast 7 Jahren Zafira B CNG nun schon mehr als 4 Jahre Passat Variant ecofuel :D
-----------------------------------------------------------
... übrigens auch FAIRPHONE 2 - User

Benutzeravatar
Concorde
Mod. der ersten Stunde
Beiträge: 2833
Registriert: 06.06.2005 20:54
Wohnort: Berlin

Beitrag von Concorde » 20.04.2008 15:12

Au ja, ich auch ... :mrgreen:
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
[ externes Bild ]

Gasfreund
Beiträge: 17
Registriert: 12.04.2008 21:38

Beitrag von Gasfreund » 20.04.2008 19:58

@ anna:

Hallo Anna, ich fand es sehr hilfreich, dass Du die Bequemlichkeit der Sitzheizung kennst und dann auch den "Verlust" richtig einschätzen kannst. Ich werde bei meinem Kauf den Hinweis auf die Klimaautomatik nicht vergessen...

Danke nochmal...

Gasfreund

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29066
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 20.04.2008 20:12

Ruediger hat geschrieben:(...) Von den Mitgliedern hat sich jemand im Dezember eine Sitzheizung nachrüsten lassen, für 800 Euro.(...)
Boah...
Ich hab sie ja nu drin in meinem Gaser Ver.2.0, aber so ganz wild drauf bin ich auch nicht. Bevor ich für 800 eine Sitzheizung implantieren lasse, würde ich sicher eher fürs Doppelte eine Standheizung reinhängen. Da braucht man sich dann auch nicht mehr ums Scheibenkratzen zu kümmern.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten