Rückruf wegen Lackschäden an Tanks

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antonio
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2013 22:09

Gaslfaschen bald nicht mehr zugelassen?

Beitrag von Antonio » 17.03.2013 20:18

Hallo,

in meinem Heft für den Astra steht, dass die Gasflaschen nur bis 2014 also wenn der Wagen 10 Jahre alt ist abgenommen sind. Jetzt war ich wegen etwas anderem beim Opelschrauber und der meinte bei dem müssten die Flaschen dann entweder eine neue Erlaubnis bekommen oder ausgetauscht werden. Er meinte wenn ich "treuer" Opelkunde gewesen wäre, hätten die so ausgetauscht werden können als Rückrufaktion. Ich finde das etwas merkwürdig. Ich habe die Inspektionen in den letzten Jahren bei einer freien Werkstatt gemacht und soll deswegen von Rückrufaktionen ausgeschlossen werden? Weiß jemand von euch was dazu?
Ab wann müssten die Gasflaschen denn komplett ausgetasucht werden und ab wann können die drin bleiben?

Danke und Grüße aus Bremen Antonio

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.03.2013 20:51

Hallo!

Bei echten Rückrufaktionen wird niemand ausgeschlossen, es sei denn, das betreffende Teil wurde schon komplett vom Kunden umgebastelt, so dass von einem Originalteil nicht mehr ausgegangen werden kann.

Bei den Opels gab es eine Zeit lang die Möglichkeit, die Buddeln von einer 10jahres-Frist auf 20 Jahre umzulabeln. Und die Zertifizierung nach ECE-R110 bedeutet leider nicht, dass automatisch die 20jährige Frist gilt. Also müssen die Dinger raus, geprüft werden und wieder eingebaut werden. Alternative: Ausbauen und geprüfte andere Flaschen wieder einbauen. Kosten der Prüfung bei ca. 150 bis 200€ je Buddel zzgl Aus-/Einbau und ggf. Verbringung. (Sollte eigentlich nach 10 Jahren CNG-Betrieb übrig sein)

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antonio
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2013 22:09

Beitrag von Antonio » 20.03.2013 17:08

Hallo Bassmann,

besten Dank für die Infos. Kontrolliert die Gaspullen dann der Tüv oder meine Opelwerkstatt? Und was wäre eine KRiterium um die evtl. auszubauen und neue einzubauen? Oder werden die auf jeden Fall nur geprüft?

Tschüssi
Antonio

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 20.03.2013 17:18

Eigentlich soll bei der HU eine Sichtprüfung und eine Schnüffelprobe stattfinden. Dazu zählt auch die Frage, ob die Flaschen vom Hersteller noch für die Benutzung freigegeben sind. Ist das nicht der Fall, werden sie demontiert und jemandem überlassen, der das nötige Prüfgedöns hat. Stahlbuddeln werden da mit Wasser befüllt und schrittweise auf 350bar gebracht, das ist kein Kinderkram, das hat nicht jeder Installateur im Bulli liegen. Im Beisein eines Prüfberechtigten wird dann die Prüfung durchgeführt und bei Erfolg die weitere Verwendungsfrist in der Nähe des Flaschenhalses eingestempelt. Papierkram gibt es imho auch.
Falls die Buddel aufgrund des Alters oder des Zustandes nicht prüffähig ist, muss eben eine neue hinein. Bei Fiat war das recht simpel: Austausch bestellen, hinfahren, Ausbau, Einbau, Schreibkram, fertig. Das ging leider nur in Italien so aufgrund des dortigen Pfandsystems. (Betroffene mitlesende Multipla-Fahrer sollten einen Kurzurlaub in Südtirol dafür einplanen!)

Wenn neue Flaschen fällig werden, ist die Rechnung vierstellig.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antonio
Beiträge: 5
Registriert: 01.03.2013 22:09

Beitrag von Antonio » 20.03.2013 19:06

okay,

also der Tüv is verantwortlich. Ich habe was gehört von einer Umlabelung der Flaschen bei Opel. Weißt du was darüber? Kann ich meine Pullen da noch verlängern lassen?

Ciao
Antonio

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 20.03.2013 19:59

Versuch es. Garantien gibt Dir hier keiner.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 21.03.2013 13:28

Verantwortlich is der TUeV (oder sonstige Prueforganisation) fuer gar nichts. Fuer den ordnungsgemaessen Zustand bist du als Halter verantwortlich, der HU-Pruefer prueft lediglich mal gemaess eine Pruefliste einige Punkte als Momentaufnahme. Wenn deine Pullen bis 2015 geprueft sind und du 2014 eine neue HU-Plakette bekommst musst du die Pullen trotzdem 2015 pruefen/ersetzen, nicht erst 2016 zur naechsten HU. Ansonsten kann dir jederzeit bei einer Kontrolle das Fahrzeug stillgelegt werden.
Die Momentaufnahme der Gasanlage erstellt nebenbei nicht der HU-Pruefer, sondern der GWP/GAP-Pruefer. Das KANN der gleiche sein, muss es aber nicht, du kannst die GWP/GAP auch bei einem Umruester etc. machen lassen, so wie du die AU wo anders machen lassen kannst. Nur zur HU muss das Zeug halt in gueltig vorliegen.

Backmagic
Beiträge: 673
Registriert: 06.09.2012 12:46

Beitrag von Backmagic » 25.08.2014 10:32

An meinem Zafira EZ 2004 wurde wegen starker Korrosion 2010 von Opel alle 4 Flaschen getauscht.
Habe letzte Woche die Abdeckung demontiert und eine der Flaschen ist schon wieder komplett vergammelt.
Hat nicht mal 4 Jahre überstanden.

charly22385
Beiträge: 128
Registriert: 28.06.2011 10:15
Wohnort: Frohnhofen

Beitrag von charly22385 » 25.08.2014 14:04

Hallo,

ich fahre einen Combo EZ 12/2005. Laut KBA sind Combo/Zafira der BJ 2001 - 2006 betroffen. Mein FOH sagt, meiner wär nicht dabei. Kann ich ihm das glauben oder kann man sich noch woanders erkundigen??

Grüße Dirk
<a> <img> </a>

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 25.08.2014 14:14

@charly: Schick Deine FG-Nummer bitte per PN an Trelo. Vielleicht kann der das klären.
MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2471
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 26.08.2014 09:17

Backmagic hat geschrieben:An meinem Zafira EZ 2004 wurde wegen starker Korrosion 2010 von Opel alle 4 Flaschen getauscht.
Habe letzte Woche die Abdeckung demontiert und eine der Flaschen ist schon wieder komplett vergammelt.
Hat nicht mal 4 Jahre überstanden.
Na da bin ich ja mal gespannt, was Opel dazu sagt. Die ersten 4 Flaschen waren auf Kulanz? Ja?
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 227100km (2153km wg Tanken), 5.50 €/100km, Gesamt: 29.07 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Backmagic
Beiträge: 673
Registriert: 06.09.2012 12:46

Beitrag von Backmagic » 26.08.2014 13:08

Ja,

2010 per Schreiben von Opel.

In die Werkstatt kommen, es werden 4 nagelneue Flaschen verbaut.

Von denen ist eine inzwischen wieder komplett verrostet.

Die ursprünglich erhofften 20 Jahre wird wohl keine erreichen..

In welchem Tread kann ich den Bilder dazu hochladen?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 26.08.2014 13:12

Mach einen neuen Thread, bitte. ZB "Vier Jahre nach Tanktausch: Rost"

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten