Audi A4 Avant g-tron

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Robert
Beiträge: 1101
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 17.07.2018 15:02

MiniDisc hat geschrieben:
16.07.2018 16:59
Beim Gasverbrauch sieht das aber anders aus denn wenn Du von 350 Km zwischen 2 Gas-Tankvorgängen 25 Km auf Benzin gefahren bist, die aber nicht abziehst, so hast Du deinen Gasverbrauch um 7,x % geschönt.
Stimmt, der einzelne Verbrauch einer Gastankfüllung ist jedes mal etwas geschönt. Manchmal mehr, manchmal weniger und man weiß nicht exakt an welcher Ecke das mehr oder weniger passiert ist. Dessen muss man sich einfach bewusst sein, dass die xx Liter Benzin im Gesamtverbrauch ebenfalls verbraucht wurden, aber nicht scharf bei jeder Gasbetankung berücksichtigt sind. Aber insgesamt ist nichts geschönt.

Denn ansonsten müsste man jeden Meter Benzin separat erfassen und dazu habe ich ehrlich gesagt keine Lust, da der Mehrwert meines Erachtens eh gegen Null tendiert. Erstens weil diese Erfassung eh eher ein schlechtes Schätzeisen wäre und zweitens weil einzelne Gasbetankungen für sich keine große Aussagekraft haben. Denn ob ich nun 25km auf Benzin gefahren bin oder einfach ein Kilo weniger getankt habe, weil der Druck mies war ... der Fehler kann nicht nur durchs Benzin erzeugt werden.

buendisch
Beiträge: 119
Registriert: 08.03.2017 13:22
Wohnort: Kassel

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von buendisch » 22.07.2018 17:52

MiniDisc hat geschrieben:
16.07.2018 16:59
...Und genau um den ging es doch hier Ursprünglich.
Ganz ursprünglich ging es hier mal um den A4 und dessen Erstauslieferung/Bestellbarkeit.

Ichwilleshaben
Beiträge: 23
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 22.07.2018 20:05

Ich glaube, es geht hier definitiv um den Audi A4 g-tron und all seine Vorzüge nebst Fragen und Probleme.

Das Forum hier auf die Bestellbarkeit zu reduzieren ist mehr als kurz gedacht.

Kann mir jemand erklären, wie ich die 8 Kurzwahltasten des MMI PLUS belegt bekomme?
Erhalte immer die Nachricht "nicht belegt - nicht speicherbar" .. verzweifle bald.

Gruß

Hans_L
Beiträge: 84
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 22.07.2018 21:36

Du musst im MMi den Menüpunkt anwählen (ohne ihn aufzurufen) und dann die gewünschte Kurzwahltast drücken.
Allerdings lassen sich wirklich etliche Funktionen nicht programmieren, eine Systematik konnte ich da auch noch nicht entdecken.
Also z.B. du wählst im MMI "Heimatadresse" dann KW-Taste 1 lange drücken (das geht auf jeden Fall)
Gruß
Hans

Ichwilleshaben
Beiträge: 23
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 24.07.2018 15:27

Hallo Hans,

danke für deine Hilfe, leider funktioniert diese Vorgehensweise bei meinem MMI Plus nicht.
Ich erhalte weiterhin die Mitteilung "Nicht belegt - nicht blegbar/speicherbar"

Was läuft hier falsch?

Gruß

DIRK

Hans_L
Beiträge: 84
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Hans_L » 24.07.2018 15:52

Merkwürdig,
und Du hast die Funktion sicher nicht angewewählt, sondern nur ausgewählt, d.h. den Scrollbalken draufgescrollt (klingt jetzt etwas doof),
es soll also nur der Balken auf der Funktion stehen, ohne den Klick auf den Button.
Probiers mal mit einer Telefonnummer.
Gruß
Hans

Sielmann
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2017 22:52
Wohnort: Hamburg

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Sielmann » 10.08.2018 12:30

Moin,

weiß jemand, ob im A4 g-tron für die Innenraumbelüftung ein Aktivkohlefilter serienmäßig eingebaut ist? (typische Laienfrage ...). Wie kann man das prüfen? In der Bedienungsanleitung steht dazu kein Wort ...

Danke.

Dirk

SH
Beiträge: 30
Registriert: 10.11.2017 17:55

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von SH » 10.08.2018 16:44

Das würde mich auch interessieren und falls nein, wie man einen Aktivkohlefilter einbaut bzw. ob man das lieber die Werkstatt machen lassen sollte.
Danke!
Sielmann hat geschrieben:
10.08.2018 12:30
Moin,

weiß jemand, ob im A4 g-tron für die Innenraumbelüftung ein Aktivkohlefilter serienmäßig eingebaut ist? (typische Laienfrage ...). Wie kann man das prüfen? In der Bedienungsanleitung steht dazu kein Wort ...

Danke.

Dirk

Robert
Beiträge: 1101
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Robert » 10.08.2018 19:13

Ich weiß es zwar nicht, aber ich gehe extrem stark davon aus. Das ist in der Fahrzeugklasse seit Jahrzehnten standard.
Einbauen tut man den wie einen Filter ohne Aktivkohle auch. Das ist normalerweise keine große Nummer. Für solche Arbeiten würde ich in anderen Foren suchen, die jetzt nichts mit Erdgas zu tun haben. Da findet man einfach viel mehr zu dem Thema.

Benutzeravatar
gattacapilot
Beiträge: 20
Registriert: 04.12.2017 18:10
Wohnort: Hannover

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von gattacapilot » 11.08.2018 21:32

Sielmann hat geschrieben:
10.08.2018 12:30
...weiß jemand, ob im A4 g-tron für die Innenraumbelüftung ein Aktivkohlefilter serienmäßig eingebaut ist? (typische Laienfrage ...). Wie kann man das prüfen? In der Bedienungsanleitung steht dazu kein Wort ...
Hallo Sielmann,
im A4/A5 g-tron ist zumindest in der extra bestellbaren 3-Zonen Klimaautomatik zusätzlich zur normalen serienmäßigen 1-Zonen Klimaanlage mit Partikelfilter für den Umluftbetrieb eine „automatische Umluftregelung durch Luftgütesensor, mit staub- und geruchsabscheidendem Allergenfilter“ vorhanden. Also Aktivkohle.

Im Netz gibt es aber eine Diskussion den eingebauten PollenFilter der 1Z KA gegen einen Aktivkohlefilter von MANN zu tauschen https://www.motor-talk.de/forum/klimaan ... 75599.html Vielleicht hilft Dir das weiter wenn Du die 1Z hast. Ich habe die 3Z und bin zufrieden als Grasallergiker.
Gruß Dominik
Grüsse gattacapilot

Audi A4 g-tron
[ externes Bild ]

supercruise
Beiträge: 480
Registriert: 25.03.2017 21:10

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von supercruise » 13.08.2018 13:01

2019 kommt das Facelift. Das könnte sich negativ auf die Verkaufszahlen des A4 g-tron auswirken.
Unter anderem mit neuer Touch-Multimediaeinheit, bekannt aus dem neuen A6/A7/A8.

http://www.autobild.de/artikel/audi-a4- ... 12364.html

Sielmann
Beiträge: 5
Registriert: 25.10.2017 22:52
Wohnort: Hamburg

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Sielmann » 13.08.2018 13:39

Vielen Dank für die Antworten zum Aktivkohlefilter.

Zurück zum cng: Gibt es im Forumskreis Interesse an einer Gesprächsrunde/ einem Stammtisch zum Thema cng (insbesondere von g-tron-Fahrern )in Hamburg?

Grüße aus Hamburg.

gato311
Beiträge: 1120
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von gato311 » 13.08.2018 13:58

Durchaus, habe als CNG aber nur ne Mii-Schnecke, damit aber einige Erfahrungen.

Bei den größeren Autos waren mit die CNG bisher zu schwach, deshalb da bisher noch 6 Zylinder Benziner Turbo.

Beim A4/A5 kommt man erstmals nahe die interessanten Regionen.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3066
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von SiggyV70 » 13.08.2018 14:10

Dafür solltest Du einen neuen Thread erstellen. So liest das kaum einer.
Gruß SiggyV70
Sielmann hat geschrieben:
13.08.2018 13:39
.. Gibt es im Forumskreis Interesse an einer Gesprächsrunde/ einem Stammtisch zum Thema cng (insbesondere von g-tron-Fahrern )in Hamburg?
..
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Ichwilleshaben
Beiträge: 23
Registriert: 09.11.2017 11:42

Re: Audi A4 Avant g-tron

Beitrag von Ichwilleshaben » 16.08.2018 09:17

Moin,

endlich ist mein A4 Avant g-tron Ende Juni 2018 ausgeliefert worden.
Alles passt....schönes Auto....
Wären da nicht diese sehr unangenehmen Vibrationen und der "unrunde" Lauf des Fahrzeuges.

Direkt nach Übergabe wurden die Räder gewuchtet. Hatten angeblich alle 4 leichte Unwucht.
Montierter Satz Reifen: Bridgestone Potenza S001 , Größe 245/40 R18 97Y

Nach dem Wuchten wurde das Fahrgefühl noch viel unangenehmer. Die Rückenlehnen, die Sonnenblenden und sogar die Sicherheitsgurte vibrierten extrem. Man fühlte sich wie auf einer Rüttelplatte bei 120km/h auf der Autobahn!!
Die Vibrationen traten auf bei 110-140km/h.....ab und an mal früher, mal später....

Zurück zum Händler!
Achsvermessung....ohne Beanstandung....
Angeblich sei eine Abdeckung im Unterbodenbereich nicht korrekt montiert gewesen.
Fahrverhalten deutlich besser geworden...aber nicht wirklich einem 62.000,- EUR teuren Audi angemessen....noch immer unrundes Fahren.....wie in einem Gokart.

Erneute Reklamation beim Händler...dieser wiegelte ab...er spüre nichts mehr...und wenn ICH etwss spüren würde, dann wäre das "Stand der Technik", man könne nichts mehr machen! Starker Tobak, dachte ich mir.

Einen Reifenhändler meines Vertrauens aufgesucht, Räder auf die Wuchtmaschine.....ERGEBNIS:
1x leichter Höhenschlag mit Unwucht seitlich
1x mittlerer Höhenschlaf mit Unwucht seitlich
1x starker Höhenschlag mit Unwucht seitlich
Videos der Räder auf der Wuchtmaschine als BEWEIS erstellt!

Mit diesem Ergebnis wurde der verkaufende Händler - Audi Tölke&Fischer Krefeld - konfrontiert und aufgefordert, die defekten Reifen im Rahmen der Garantie auszutauschen. Dieser weigerte sich doch tatsächlich, weiter tätig zu werden und verwies mich sogar des Hauses! Ich solle mich doch an einen anderen Händler wenden!
HAMMER, sag ich nur!!! Dieses Unternehmen werde ich sicherlich nicht mehr betreten!

Nun habe ich Anfang dieser Woche einen anderen Händler aufgesucht und die Problematik erörtert.
Nach ausgiebiger Probefahrt wurde entschieden, alle 4 Reifen gegen Neuware auszutauschen.
Ferner wurden die Antriebsachsen visuell überprüft, keine Beanstandungen.
Leute, was soll ich sagen.....BESSER....ABER NICHT WEG!
Der Wagen läuft noch immer hart und unrund....irgendwie unangenehm....

Ich hatte zwischen Bestellung und Auslieferung meines g-trons insgesamt 2 Überbrückungsfahrzeuge von Audi, allesamt A4 Avant.....bei keinem der Fahrzeuge habe ich diese unangenehmen Vibrationen und unrunden Läufe feststellen können....

Hat jemand ebenfalls diese Probleme oder Hinweise auf mögliche Unsachen....denn langsam zweifel ich an mir selber..... WAS HAT DIESES AUTO????

Wurde übrigens an einem Montag gebaut.....ich dachte es mir damals schon....

DANKE für eure Hilfe

-TOM-

Antworten