Verschiedene Gasdruckregler

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 642
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

GDR-Modelle für den Touran EF ?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 16.07.2015 09:29

MiniDisc hat geschrieben:
Sven2 hat geschrieben:Elektronischer GDR mit Ratio-Paket.
Was hat es denn mit dem Ratio-Paket auf sich ?
++++++++++++++
Stimmt, es muß ja dann eine Superausführung und Super-Gerät sein?
Gruß
eginhard

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1258
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 16.07.2015 09:41

Eginhard Wichmann hat geschrieben:... , werde eine Kopie an VW -Kundendienst schicken und mein Glück mit Sonderkulanz versuchen.
Ist natürlich umso schwieriger wenn man schon bezahlt hat bzw. die Reparatur schon erfolgt ist. Ich drück Dir beide Daumen und bin mal auf den Ausgang gespannt !

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 642
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Beitrag von Eginhard Wichmann » 16.07.2015 09:51

MiniDisc hat geschrieben:
Eginhard Wichmann hat geschrieben:... , werde eine Kopie an VW -Kundendienst schicken und mein Glück mit Sonderkulanz versuchen.
Ist natürlich umso schwieriger wenn man schon bezahlt hat bzw. die Reparatur schon erfolgt ist. Ich drück Dir beide Daumen und bin mal auf den Ausgang gespannt !
++++++++++++
Nun BEZAHLT hab ich ja DIESE SACHE noch NICHT!
Aber bei 9 Jahren und 135 000 km ist es mit Kulanz nicht so toll! Ich könnte versuchen den alten GDR in Zahlung zu geben?:-)
Oder ins Museum?
Werde hier weiter berichten.
Kann man mir evtl per PN eine brauchbaren Beispieltext schicken der Erfolg hatte?
Nur mal so.....
DANKE!
Gruß
Eginhard

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 642
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

GDR-Modelle für den Touran EF

Beitrag von Eginhard Wichmann » 19.07.2015 11:44

Eginhard Wichmann hat geschrieben:
MiniDisc hat geschrieben:
Eginhard Wichmann hat geschrieben:... , werde eine Kopie an VW -Kundendienst schicken und mein Glück mit Sonderkulanz versuchen.
Ist natürlich umso schwieriger wenn man schon bezahlt hat bzw. die Reparatur schon erfolgt ist. Ich drück Dir beide Daumen und bin mal auf den Ausgang gespannt !
++++++++++++
Also der aktuelle Stand : Teilenummer des NEUEN GDR: 3C0906011E
WER weiß da Bescheid?


DANKE!
Gruß
Eginhard

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2254
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 20.07.2015 08:12

3C0906011E ist wohl die vorerst letzte Evolutionsstufe der elektr. GDR beim VW Konzern. Echt traurig wieviele Versionen die brauchen um endlich mal ein funktionierendes Teil auf den Markt zu bringen.

Der mech. GDR am Golf Bi-Fuel hält bei uns schon seit über 9 Jahren und >200tkm. Frag mich wie die das damals auf die Reihe bekommen haben. Vielleicht einfach mal nicht den letzten Cent bei den Lieferanten herausgepresst?
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
M. Sorgatz
Forums-Sponsor
Beiträge: 2032
Registriert: 22.10.2007 11:53
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von M. Sorgatz » 20.07.2015 09:44

Den ...E kennen wir schon seit mindestens 2013.
Der hält also mittlerweile schon über 2 Jahre die Position als aktuelles Tauschteil.
Ich gehe auch davon aus, dass der nicht nochmal überarbeitet wird, insbesondere weil der Motor aus dem Programm geflogen ist (Touran, Passat).

Gruß
M.
[ externes Bild ] , ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
:arrow: Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1374
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 20.07.2015 10:46

Gulbenkian hat geschrieben:3C0906011E ist wohl die vorerst letzte Evolutionsstufe der elektr. GDR beim VW Konzern. Echt traurig wieviele Versionen die brauchen um endlich mal ein funktionierendes Teil auf den Markt zu bringen.

Der mech. GDR am Golf Bi-Fuel hält bei uns schon seit über 9 Jahren und >200tkm. Frag mich wie die das damals auf die Reihe bekommen haben. Vielleicht einfach mal nicht den letzten Cent bei den Lieferanten herausgepresst?
Das ist halt das Problem, wenn man mit den Lieferanten um 0,1€ct/Bauteil diskutiert und diese auf ein Preisniveau drückt, bei dem das Überleben nicht mehr wirklich gesichert ist. Dann wird am Material und an den Werkzeugen gespart, wo es nur geht und raus kommen dann Bauteile, die maximal die durchschnittliche Leasingdauer überstehen...
Das schöne daran ist ja, dass die Kosten für die ganzen Nachbesserungen etc. dann hinterher einem anderen Budget zugerechnet werden, so dass die Fachabteilung "GDR" am Ende eine schöne Bilanz vorweisen kann :rolleyes:
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 31.07.2015 21:57

Peter81 hat dieses Foto aus einem Audi A3 in das Forum gebracht:

Bild

Das soll ein Austausch-GDR sein.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

wallieweb
Beiträge: 6
Registriert: 04.09.2015 12:31
Wohnort: Belgien
Kontaktdaten:

Beitrag von wallieweb » 03.11.2015 15:50

MK hat geschrieben:Hier noch mal 2 andere Perspektiven des 2-Stufigen elektronisch GDR aus dem Golf VII TGI, MJ2015
Bild
Bild

Und das wäre dann ein Gas-Einblasventil
Bild
Auch in meinen Skoda Octavia Combi G-tec MJ2016 zu finden.
5Q0906009E

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1258
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 03.11.2015 20:55

Wenn man den 5Q0906009E ordern will wird man zum 1S0906011 weitergeleitet, egal ob Golf, Octavia, Leon, Up, Mii oder Citygo. :smoke:

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 07.01.2016 21:09

Ich hab mal die Fragen unseres neuen Forenkollegen Marc Maisch abgetrennt.
Die Diskussion dazu gibt es hier.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Sandmännchen
Beiträge: 5
Registriert: 16.01.2016 10:49
Wohnort: NRW

Beitrag von Sandmännchen » 16.01.2016 13:33

Hallo zusammen,

da mich nun leider auch wohl dieses Schicksal vom GDR-Austausch ereilt hat, wäre schön zu wissen was aus der Kulanzanfrage bei VW geworden ist.

Habe die auch letzte Woche mal bei VW gestellt (Bj. 2007 und 144tkm). Die erste Basis-Kulanzanfrage vom Händler wurde erst mal pauschal durch VW abgelehnt,
da angeblich Ölwechsel fehlen. (Scheckheft lag der Werkstatt vor und die können es sogar in Ihrer Historie nachsehen, lückenlos) Angeblich muss der Touran trotz Longlife alle 15tkm einen Ölwechsel haben. Allerdings steht das nirgendwo....

Ich bin ja schon erstaunt, dass das GDR so lange durchgehalten hat, wenn ich das alles so lese, aber für mich kommt nicht in Frage die Kosten für das neue Bauteil alleine zu übernehmen. Ich sage mal so, ich wäre auch mit dem alten wieder zufrieden (was es ja nicht mehr gibt) wenn das auch wieder 8 Jahre hält ist alles ok. Aber bei technischen Änderungen durch den Hersteller die Kosten alleine zu tragen ist für mich nicht in Ordnung. (schon gar nicht in der zu erwartenden Höhe) Eigentlich ist es doch auch so, dass Ersatzteile eine gewisse Zeit nach Auslauf des Modells noch verfügbar sein müssen, oder?

Auf kurze Nachfrage bei VW wurde mir übrigens mitgeteilt das eine Kulanzanfrage zur Zeit ca. 4 Wochen dauert. :eek: Ach ja und wenn ich auf das Auto angewiesen bin, muss ich halt die Reparatur bezahlen und dann mal gucken. O-Ton VW-Kundenservice! Na die können es sich im Moment ja erlauben... Ich mache es mal ganz von der Kulanz von VW abhängig, was ich mir als nächstes holen werde...

Ich gebe dann mal Bescheid, wie VW entschieden hat.

MfG
Sandmännchen

gato311
Beiträge: 1049
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 16.01.2016 15:04

Meines Wissens gab es das Fahrzeug nie mit LongLife?!
Also nochmal checken.

Wenn das Autohaus das verbaselt hat, sollte man nochmal ernsthaft mit denen diskutieren, ob die einem nicht bei den Kosten entgegenkommen.

Juristisch wird das schwierig, da Kulanz eine rein freiwillige Leistung des Herstellers ist und man so kaum wasserdicht nachweisen kann, dass ein Schaden entstanden ist.

Man kann aber ev. Schadensersatz für die Mehrkosten durch das zu teure Öl verlangen von der Werkstatt. Das gibt ja auch schon nen paar Euro bei den Verkaufspreisen.

Gruß

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 3972
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 16.01.2016 15:25

Bei BJ 2007 ist es ein 2,0 EF. Deser Motor hat meines Wissens das variable Ölwechselintervall von bis zu 30 Tkm.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

gato311
Beiträge: 1049
Registriert: 20.10.2012 21:33

Beitrag von gato311 » 16.01.2016 15:38

Ah OK, also nur den 1.4 Turbo gab es nur ohne LL?

Antworten