Tankstutzen defekt? Die Faktensammlung

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29066
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Tankstutzen defekt? Die Faktensammlung

Beitrag von Bassmann » 18.09.2013 19:16

Hallo Erdgasfahrergemeinde!

Offenbar treten immer wieder Defekte am Tankstutzen auf. Daher möchte ich die Fakten sammeln. Bitte teilt uns doch mit,

Welcher Fahrzeugtyp?
Welches Baujahr?
Wann wurde der Defekt bemerkt?
Wer bezahlte die Reparatur? (selbst/Kulanz/Versicherung)
Gab es Unterstützung vom VW-Händler?

Danke für die Antworten!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

apollo
Beiträge: 187
Registriert: 31.05.2010 00:41
Wohnort: 37115 Duderstadt/Mingerode

Beitrag von apollo » 19.09.2013 14:17

Na dann mach ich mal als Betroffener den Anfang


Welcher Fahrzeugtyp? Touran 2.0
Welches Baujahr? 2007
Wann wurde der Defekt bemerkt? 2013, einmal bislang im Winter aufgetreten
Wer bezahlte die Reparatur? (selbst/Kulanz/Versicherung) Habe einfach WD40
drangesprüht
Gab es Unterstützung vom VW-Händler? Nee, er sagte nur erst einmal beobachten

MfG Apollo

lampi5
Beiträge: 20
Registriert: 19.11.2010 21:10
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Beitrag von lampi5 » 20.09.2013 22:12

ich bin auch betroffen:

Welcher Fahrzeugtyp: Passat Variant 1.4 Ecofuel
Welches Baujahr: 01/2010
Wann wurde der Defekt bemerkt: August 2013 (Tankvorgang über 20min)
Wer bezahlte die Reparatur? Garantie (Anschlussgarantie)
Gab es Unterstützung vom VW-Händler: s.o.

Backmagic
Beiträge: 673
Registriert: 06.09.2012 12:46

Beitrag von Backmagic » 23.09.2013 10:41

Bitte kein WD40 rein sprühen.
Zum einen angeblich für alles aber in Wirklichkeit taugts für gar nichts. Und schon gar nicht für die Verbindungen zu einem Hochdruckanschluß. !!!!!!!!!

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 23.09.2013 10:58

Sehe ich unkritisch. Die Technik ist darauf ausgelegt, mitgerissenes Kompressoröl schadlos zu überstehen. Da macht das bisserle WD40 nicht viel aus.

Bei meinem Duc war das Rückschlagventil hinter dem Anschluss recht störrisch, als ich den Wagen neu hatte. Hat sich aber dann aber nach paar zehn Tankungen erholt.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Backmagic
Beiträge: 673
Registriert: 06.09.2012 12:46

Beitrag von Backmagic » 23.09.2013 13:03

"Die Technik ist darauf ausgelegt"

Das ist eine Behauptung die ich persönlich so nicht glaube.
Darum muss man dieses Zeug trotzdem nicht vorsätzlich rein sprühen.

Benutzeravatar
Cobra
Forums-Sponsor
Beiträge: 2871
Registriert: 06.08.2008 20:46
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Cobra » 23.09.2013 21:17

Welcher Fahrzeugtyp? VW Touran EcoFuel 2.0

Welches Baujahr? 02/2009

Wann wurde der Defekt bemerkt? 2011 (ich muss an dieser Stelle aber sagen, dass ich am Defekt nicht ganz unschuldig war... :rolleyes:

Wer bezahlte die Reparatur? (selbst/Kulanz/Versicherung) 12% ich / 88% Importeur auf das Ersatzteil, die Arbeit wurde komplett vom Importeur übernommen.

Gab es Unterstützung vom VW-Händler? Nein, der Importeur übernahm dies als Garantiefall.

Cobra
[ externes Bild ] Touran Highline EcoFuel 2.0 Baujahr 01/09

200'000 Km: 4.36 Kg/100 Km - 57.46 kWh/100 Km - 6.68.- CHF/100 Km

Ich weiss, dass ich nichts weiss.
Sokrates (469 - 399 v.Chr.)

Benutzeravatar
diebelsalt
Beiträge: 154
Registriert: 06.07.2012 09:14
Wohnort: Erfurt/Jena Thüringen

Beitrag von diebelsalt » 14.10.2013 09:43

Hallo,

bei mir war der Tankstutzen defekt, sodass der Tankvorgang sehr lange gedauert hat, oder abgebrochen ist. Sporadisch hat es einen Schlag getan und das Rückschlagventil hat wieder geöffnet, allerdings war die "Selbstheilung" nicht von Dauer. Eingebaut wurde der neue Tankstutzen, wie er auch im Facelift Passat B7 oder 3AA zu finden ist (TN 3AA 201 333).

Fahrzeugtyp: Passat 3C Mj2010
Baujahr: 2009
Wann wurde der Defekt bemerkt: Sommer 2012, Reparatur Ende des Sommers 2012
Wer bezahlte die Reparatur? 50% Kulanz seitens VW
Gab es Unterstützung vom VW-Händler? nein, war aber ein Händler, zu dem ich nicht mehr gehe

Grüße
Passat Variant Ecofuel MJ 2010 (Bj 2009)
[ externes Bild ]

Zander
Beiträge: 6
Registriert: 04.12.2013 14:53

Beitrag von Zander » 10.12.2013 15:55

Welcher Fahrzeugtyp? VW Passat Ecofuel
Welches Baujahr? 2009
Wann wurde der Defekt bemerkt? Sommer 2013
Wer bezahlte die Reparatur? (selbst/Kulanz/Versicherung) selbst
Gab es Unterstützung vom VW-Händler? nein

Benutzeravatar
ActionNick
Beiträge: 48
Registriert: 13.08.2010 12:13
Wohnort: Sachsen

Beitrag von ActionNick » 02.06.2014 10:05

Mich hatte es auch erwischt....

Welcher Fahrzeugtyp: Passat Variant 1.4 Ecofuel
Welches Baujahr: 01.04.2009
Wann wurde der Defekt bemerkt: Sommer 2012 (Tankvorgang wurde ständig abgebrochen bzw. dauerte sehr lange)
Wer bezahlte die Reparatur? Garantie (Anschlussgarantie)


Gruß

Nick

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2472
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 04.12.2014 16:21

Meine Karre jetzt auch. Danke VW!

Fahrzeugtyp: Passat EF 1.4TSI DSG
Baujahr: MJ02/2010
Wann wurde der Defekt bemerkt: Im Nov.2014. Nach 358 Tankvorgängen seit VW mir die Karre hat vor die Füße geschmissen.
Wer bezahlte die Reparatur?: Werde ich wohl nächste Woche erfahren. Alles unter 100% Kulanz wäre eine Frechheit...
Fehlerbeschreibung: genau wie bei diebelsalt: "der Tankvorgang sehr lange gedauert hat, oder abgebrochen ist. Sporadisch hat es einen Schlag getan und das Rückschlagventil hat wieder geöffnet"

Silikonspray hat nicht geholfen!
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 227100km (2153km wg Tanken), 5.50 €/100km, Gesamt: 29.07 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1362
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 04.12.2014 18:28

Daran hatte ich garnicht gedacht:

Fahrzeugtyp: Passat EcoFuel Variant
Baujahr: 2009 (B6)
Wann wurde der Defekt bemerkt: 10/2014
Wer bezahlte die Reparatur: Arbeit: 100% VW; Material 40% VW (allerdings über die Anschlußgarantie! - Ärgerlich dabei: Schaden angemeldet bei 99.800 km aber Reparaturauftrag erst bei Abgabe ausgestellt (100.060 km). Unter 100.000 km wären 50% Material übernommen worden (Differenz allerdings nur €17,00)
Fehlerbeschreibung: Tankvorgang deutlich zu lang (bis zu 20 Minuten). Und jedesmal etwa 50 km weniger Reichweite)
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2472
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 11.12.2014 10:54

UPDATE zu meinem Eintrag oben:
Fahrzeugtyp: Passat EF 1.4TSI DSG
Baujahr: MJ02/2010
Wann wurde der Defekt bemerkt: Im Nov 2014. Nach 358 Tankvorgängen seit VW mir die Karre hat vor die Füße geschmissen.
Wer bezahlte die Reparatur?: 400,- soll ich zahlen. Also 0% Kulanz, trotz lückenloses Serviceheft. Danke VW. Ich hab bei 0800-Volkswagen angerufen. Mal sehn, was von da die Tage kommt....
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 227100km (2153km wg Tanken), 5.50 €/100km, Gesamt: 29.07 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Wisi
Beiträge: 106
Registriert: 23.06.2012 18:50

Beitrag von Wisi » 17.12.2014 22:05

würde mich wundern, wenn es dir besser gehen würde als mir. bin bei 0 geblieben.

bei mir ist es ein MJ2010 Passat 3c und ich habe diese nach ca. gut 3 Jahren tauschen lassen müssen. hab das modell vom facelift dann bekommen. kulanz = 0

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29066
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.12.2014 22:17

Bitte keine Diskussion in einer Faktensammlung führen!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten