Tankstutzen defekt? Die Faktensammlung

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2504
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 23.12.2014 19:50

UPDATE zu meinem Einträge hier und hier:
Fahrzeugtyp: Passat EF 1.4TSI DSG
Baujahr: MJ02/2010
Wann wurde der Defekt bemerkt: Im Nov 2014. Nach 358 Tankvorgängen seit VW mir die Karre hat vor die Füße geschmissen.
Wer bezahlte die Reparatur?: Ich. 400,-. Denn: Kulanz endgültig abgelehnt.. Die Dame von 0800-Volkswagen war sehr freundlich, sagte mir aber: Ja, Sie kenne die Historie des Wagens und auch das lückenloses Serviceheft. Das sei aber irrelevant, denn das Auto ist für Kulanz zu alt. Es sei schon im fünften Lebensjahr. Da gibt es klare Vorgaben vom Volkswagen-Vorstand. Sie würde gerne, aber darf nicht anders entscheiden. Vielen Dank Herr Winterkorn.
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 235500km (2204km wg Tanken), 5.49 €/100km, Gesamt: 28.29 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
veneziengrün
Beiträge: 158
Registriert: 26.02.2010 18:46
Wohnort: Unterfranken

Beitrag von veneziengrün » 10.02.2015 18:04

Typ Touran TSI Ecofuel
Bj. April 2010
bemerkt bei 105000 im Februar 2015
nach ca. 230 Tankvorgängen
100% Kostenübernahme durch Anschlußgarantie
kostenloser Leihwagen für 2 Tage
Viele Grüße aus Unterfranken
_________________________________
VW Touran 1.4 TSI EcoFuel Highline 04/2010
Seat Leon 1.4 TGI I-Tech 07/2015

Merlin456
Beiträge: 1
Registriert: 02.02.2015 11:08
Wohnort: Hannover

Beitrag von Merlin456 » 10.02.2015 19:35

VW Passat EcoFuel Bj. 6/2009, 150 tkm
Tankproblem CNG seit Ende Januar.
Kostenvoranschlag 450,- €, keine Kulanz!
Einige Tankstellen pressen noch Gas ein, andere überhaupt fast nichts. Tanken dauert sehr sehr lange. Fahrbetrieb ist i.O.
Fahre seit 2001, u.a. Fiat Multipla mit 280tkm. Hatte bisher nie Probleme.
Nachbar hat gleiches Auto, aber nur 50tkm runter (8/2010). Gleiches Problem vor 4 Wochen!!!
VW Passat Variant EcoFuel, VW Caddy EcoFuel,
Volvo V70 Bi-Fuel, Fiat Multipla BiPower, seit 2001 mehr als 600 tkm

Ivanzi
Beiträge: 50
Registriert: 09.09.2013 08:47
Wohnort: Wien

Beitrag von Ivanzi » 08.06.2015 09:28

VW Passat EcoFuel Bj. 11/2009, 190 tkm
Tankproblem CNG seit Ende Nov. 2014.
Kostenvoranschlag ?, warscheinlich Kulanz 100% Teile 30% Arbeit!

Einige Tankstellen pressen noch Gas ein, andere überhaupt oder fast nichts (OMV Tanke sagt "Fahrzeug Undicht"). Tanken dauert sehr sehr lange - 10 min. Fahrbetrieb ist i.O. Wd-40 hat im Winter sehr geholfen. Jetzt geht besser auch ohne Spray, aber immernoch länger als normal.

Ivanzi
Beiträge: 50
Registriert: 09.09.2013 08:47
Wohnort: Wien

Beitrag von Ivanzi » 22.07.2015 13:40

Kulanz Anfrage beim :-)
Kein ==> 0€

Kv laut Porsche Wien Liesing 630€... Schau Mal was mein Service Berater noch machen kann

Micstar
Beiträge: 63
Registriert: 26.03.2013 15:25

Beitrag von Micstar » 06.06.2016 11:22

Mich hat es jetzt auch erwischt: 126tkm Passat 3c 4/2009 und der Tankvorgang dauert ewig.
Fahre jetzt noch den Tank leer und versuche mit einem Durchschlag und einem gummihammer etwas Überzeugungsarbeit

Micstar
Beiträge: 63
Registriert: 26.03.2013 15:25

Beitrag von Micstar » 16.08.2016 06:57

Micstar hat geschrieben:Mich hat es jetzt auch erwischt: 126tkm Passat 3c 4/2009 und der Tankvorgang dauert ewig.
Fahre jetzt noch den Tank leer und versuche mit einem Durchschlag und einem gummihammer etwas Überzeugungsarbeit
Das Ende vom Lied: Alles Klopfen und ölsprühen zwecklos.
Schlanke 550€ später (München-Zuschlag) und wir können wieder tanken wie am ersten Tag.
Botschaft vom Werkstattmeister: Zwei Tanks am Hals rostig, kulanzanfrage negativ (ist schon drei Wochen her).

Dazu mehr im anderen Thread.

diawie
Beiträge: 3
Registriert: 09.09.2016 10:42

Beitrag von diawie » 12.09.2016 08:15

Welcher Fahrzeugtyp? ecoUp!
Welches Baujahr? 11/2014
Wann wurde der Defekt bemerkt? 75.000 km
Wer bezahlte die Reparatur? (selbst/Kulanz/Versicherung) Garantie
Gab es Unterstützung vom VW-Händler? hat es repariert

Marius
Beiträge: 9
Registriert: 15.09.2016 17:01
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Marius » 17.10.2016 11:30

Welcher Fahrzeugtyp?
Passat B6 1.4 Ecofuel
Welches Baujahr?
Baujahr 04/2010
Wann wurde der Defekt bemerkt?
Vor einem Monat war nach dem Tausch der Gasflaschen. Behoben durch 8 mal Tanken mit Tool-Buddy.
Gab es Unterstützung vom VW-Händler?
Vorschlag des Austausches. Keine Kulanz, da zu alt.

italien_up
Beiträge: 3
Registriert: 09.05.2018 15:58

Beitrag von italien_up » 10.05.2018 10:30

Welcher Fahrzeugtyp? VW Eco Up!
Welches Baujahr? 2015
Wann wurde der Defekt bemerkt? 05/2018 bei ca 95tkm
Wer bezahlte die Reparatur? (selbst/Kulanz/Versicherung) selbst
Gab es Unterstützung vom VW-Händler? Nein. Mir ist das Tankventil in Italien verreckt. VW Hotline wollte mir nicht helfen, die hiesigen VW Autohäuser hatten keine Zeit für mich (Grund: Auto fährt doch noch!). Man legte mir nahe doch 950km nach Hause zu fahren (mit 10l Tank!). Reparatur efolgte dann privat, also gibts auch keine Kulanz.
Kaputt war übrigens das 2. Rückschlagventil nicht der Stutzen selbst. Wurde aber natürlich erst bemerkt nachdem der Stutzen schon getauscht war (all inclusive waren das dann 500€)

euchrid
Beiträge: 45
Registriert: 13.03.2011 07:19

Re: Tankstutzen defekt? Die Faktensammlung

Beitrag von euchrid » 10.11.2018 15:06

Welcher Fahrzeugtyp?
Passat Variant
Welches Baujahr? 2009
Wann wurde der Defekt bemerkt? bei 110.000 km
Tankvorgang dauerte mind. doppelt so lang wie bisher
Kosten 409 EUR +39 EUR GAP
Bisher kein Kulanzantrag wg. Alter des Auto´s gestellt.

Ansonsten immer noch sehr zufrieden mit dem Auto!

Antworten