Seite 52 von 59

Verfasst: 10.05.2018 11:21
von HansJ
@Steheb
Danke für die Info,
(ich gehe gerne etwas vorbereitet in die Gespräche mit meinem Händler)
Gruß
HaJo

Verfasst: 10.05.2018 17:29
von FranziskaW
Hallo,

mein unverbindlicher LT war März 2018. Ich habe ab dem 02.05. einen Leihwagen bekommen können. Habe den Leihwagen am 08.05. übernommen.
Der hatte erst 135KM auf dem Tacho, als ich ihn bekommen habe.

Meinetwegen kann Audi sich jetzt mit der Lieferung Zeit lassen. Ich bin jetzt glücklich.

Verfasst: 10.05.2018 18:12
von supercruise
Wenn die Autos wieder ausgeliefert werden, warum kann man die g-tron Modelle dann nicht wieder konfigurieren?

Verfasst: 10.05.2018 18:28
von Robert
Die übliche Geschichte, dass alle Modelle ab September neu zugelassen werden müssen nach Euro 6d temp ... sprich die Reste bis dahin sind "ausverkauft".

Verfasst: 10.05.2018 21:00
von supercruise
Also doch? Ganz am Anfang, als ich diese These aufgestellt habe, wurde das noch verneint.

Schade, Audi könnte bestimmt monatlich 200-300 g-tron absetzen, wenn nicht noch mehr. Die dann in der Zulassungsstatistik auftauschen würden.

Verfasst: 10.05.2018 21:41
von Robert
supercruise hat geschrieben:Also doch? Ganz am Anfang, als ich diese These aufgestellt habe, wurde das noch verneint.
Raffst du den zeitlichen Zusammenhang nicht?

Ja, damals war dein Gedanke der letzte Rotz, inzwischen ist es Realität. Und das ist übrigens genau das, was ich damals auf deinen Gedanken damals schon geantwortet habe (soll ich zitieren?).

Alles was du damals von dir gelassen hast war falsch und alles was ich gesagt habe war richtig ... Punkt.

Verfasst: 10.05.2018 22:22
von Gasgeberin
Mein Mann durfte gestern den A4 g-tron abholen, der dann für die Dienstreisen der Abteilung genutzt wird. Hatte sich auch länger hingezogen.
Ich denke auch, dass 200 bis 300 g-trons monatlich mehr dringewesen wären. Hilft aber nichts. Im Herbst kommen dann hoffentlich die mit der neuen Gesetzgebung.

Verfasst: 10.05.2018 22:44
von supercruise
Robert hat geschrieben:
supercruise hat geschrieben:Also doch? Ganz am Anfang, als ich diese These aufgestellt habe, wurde das noch verneint.
Raffst du den zeitlichen Zusammenhang nicht?

Ja, damals war dein Gedanke der letzte Rotz, inzwischen ist es Realität. Und das ist übrigens genau das, was ich damals auf deinen Gedanken damals schon geantwortet habe (soll ich zitieren?).

Alles was du damals von dir gelassen hast war falsch und alles was ich gesagt habe war richtig ... Punkt.
1. Solltest du mal eine Tonlage ändern.
2. Du widersprichst dir gerade selbst. Wieso war mein Gedanke falsch, wenn er jetzt doch richtig ist? Ich habe nicht geraten, sondern einfach einen plausiblen Grund angemerkt. Man kann höchsten sagen, dass es nicht klar war.
3. Wieso wird überhaupt etwas verneint, wenn man sich nicht sicher ist? Man sollte die Ablehnung schon begründen können, was du nicht gemacht hast.

Aber denk ruhig, dass du Recht hattest.

Verfasst: 11.05.2018 18:52
von Robert
supercruise hat geschrieben: Aber denk ruhig, dass du Recht hattest.
Natürlich hatte ich Recht bzw. ich habe Recht.

Dein Gedanke war damals einfach falsch, weil er damals (=zeitlicher Zusammenhang) nicht passte.
Du kannst sagen, Schalke wird deutsche Meister beim Fußball. In diesem Jahr ist dein Gedanke einfach falsch, aber möglich, dass nächstes Jahr dieser Gedanke passt. Kapiert?

Ansonsten ist es abstruß zu denken, dass Audi bereits produzierte Fahrzeuge Anfang des Jahres nicht ausliefert, weil diese ab September nicht mehr auslieferbar wären.

Verfasst: 11.05.2018 19:10
von supercruise
Du tust so, als hätte ich geraten. Dabei hatte ich meine Annahme alleine aus den Nachrichten abgeleitet, denn auch andere Hersteller liefern bestimmte Modelle wegen der kommenden Abgasnorm nicht mehr aus. So war diese Annahme zu diesen Punkt gar nicht unschlüssig oder falsch, jedoch nicht sicher, weil es zu diesem Zeitpunkt keine Bestätigung seitens Audi gab.

Außerdem geht es nicht ums Rechthaben, sondern darum die Ursachen zu wissen.
Ich lasse mich z.B. gerne korrigieren, wenn ich falsch liege.

Verfasst: 11.05.2018 19:21
von Robert
supercruise hat geschrieben:Dabei hatte ich meine Annahme alleine aus den Nachrichten abgeleitet, denn auch andere Hersteller liefern bestimmte Modelle wegen der kommenden Abgasnorm nicht mehr aus.
Anfang des Jahres sagten die Nachrichten, dass das die Hersteller tun werden (in Richtung Mitte des Jahres gesehen) ... was durchaus schlüssig ist und sich nach und nach bewahrheitet.
Aber das auf bereits produzierte Fahrzeuge zu übertragen, ist einfach komplett unschlüssig und falsch gewesen und wird auch dadurch nicht richtiger, dass der Fakt, dass irgendwann mit einem Audi A4 G-Tron nach Euro 6b Schluss ist, nicht richtiger.

Und deine fehlende Einsicht zeugt nur von einem, du willst es nicht raffen!

Ist der Für erst ruiniert...

Verfasst: 11.05.2018 22:47
von ZafiraCNG
Bekannten von CNG von Audi erzählt. 170 Ps Viele meiner Bekannten haben als Vielfahrer Interesse an CNG. Mein Bekannter erkundigt sich. Arbeiter am Band in Ingolstadt raten ab... Weil da ständig irgendwelche Rückrufaktionen laufen. Das Märchen von der Schadstoffklasse lassen wir hier jetzt mal lieber.... Wie beim TSI Ecofuell wird hier alles wieder im großen Maß versaut. CNG ist die Alternative!!!!! Der Audi A3 gTron ist Dauertestsieger. Jetzt der neue A6 Diesel mit Abschalteinrichtung. Schlamperei wie es im Buche steht. Ein Witz, wenn es nicht so traurig wäre. Jetzt muss die Produktion laufen, sonst war's das mit CNG. Klotzt ran und sorgt für absolute Qualität wie beim A3 Gtron

Verfasst: 12.05.2018 12:02
von supercruise
Mal was anderes. Was mich beim A4/A5 stört ist, dass in dieser Preisklasse der Motor immer noch vor der Achse platziert ist, was ein Untersteuern begünstigt. Beim 3er BMW ist dies z.B. anders, dabei hat dieser auch nicht den kleineren Innenraum, zumindest gefühlt. Ich saß bereits in beiden und habe deshalb den Vergleich.

@Robert

Ich diskutiere mit dir nicht mehr, zumal ein Ton zu Wünschen lässt, keiner muss sich hier so anmachen lassen.

Verfasst: 12.05.2018 23:20
von Robert
supercruise hat geschrieben:Mal was anderes. Was mich beim A4/A5 stört ist, dass in dieser Preisklasse der Motor immer noch vor der Achse platziert ist, was ein Untersteuern begünstigt. Beim 3er BMW ist dies z.B. anders, dabei hat dieser auch nicht den kleineren Innenraum, zumindest gefühlt. Ich saß bereits in beiden und habe deshalb den Vergleich.
Mich würde hier eher der unstandesgemäße Frontantrieb stören.

Verfasst: 13.05.2018 12:34
von supercruise
Audi will hat den Quttro-Antrieb verkaufen. Wir dir selber bekannt ist, würde eine Kardanwelle kleinere CNG-Tankflaschen zu Folge haben, was kontraproduktiv für die Reichweite wäre.

Frontantrieb kann schon Spaß machen, wenn dieser gut umgesetzt ist. Der Ford Focus z.B. RS soll sehr fahraktiv sein.

CNG und Allrad schließt sich nicht unbedingt aus, wenn der Hinterradantrieb über ein Elektromotor realisiert wird, die Batterie kann dann in den Mitteltunnel wandern.
Doch das ist noch zu teuer um beides (CNG und Vollhybrid) in einem Auto zu vereinen.