Octavia G-Tec (CNG/Erdgas) und Standheizung - geht das?

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

dennyzrh
Beiträge: 11
Registriert: 23.11.2016 21:00
Wohnort: Thalwil

Beitrag von dennyzrh » 19.04.2017 12:10

also ich kann nur die Nachrüstung der Standheizung von Golf TGI und einen 2014 Octavia 1.4 TSI Elegance vergleichen.

Im Octavia geht es deutlich enger zu und man muss die komplette Beifahrerseite abbauen (Scheinwerfer, Radhaus etc.) um die SHZ zu montieren. Beim Golf TGI brauch man nur den Scheinwerfer lösen und kann dann die SHZ samt halter montieren.

Ich vermute mal, das beim G-Tec, durch die Zusatztechnik für den CNG-Teil jetzt einfach der Platz verbaut wurde und deshalb ab Werk keine Nachrüstmöglichkeit gibt.
Und die Antworten zeigen ja, das es von der Experimentierfreudigkeit der Werkstatt abhängt, ob man die Heizung wirklich verbauen kann.

Meine Erfahrung als gelernter Automech ist, das die besten Ergebnisse und die wenigsten Probleme nur dann garantiert sind, wenn man Fahrzeugspezifische Nachrüst- bzw. Einbausätze verwenden kann. Dafür sind die Fahrzeuge heut zu tage einfach zu vernetzt um da einfach mal ebend so eine universelle Standheizung nachzurüsten.

DerRaucher
Beiträge: 534
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 19.04.2017 17:34

Irgendwie versteh Ich grad was nicht.
Einerseits wird gesagt das der Hersteller der Standheizung keine Zulassung für das Auto hat und doch wird dir ein Angebot gemacht?
Oder ist das eine Angebot mit Abnahme der Heizung?

Punkto Baukastensystem. Ja die Plattform ist im Werk die selbe aber der Aufbau bzw die Verlegung der Rohre ist teilweise unterschiedlich.
Hab den A3 und den Octavia von unten gesehen.

tshoshua
Beiträge: 12
Registriert: 21.12.2016 19:19

Beitrag von tshoshua » 19.04.2017 17:47

DerRaucher hat geschrieben:Irgendwie versteh Ich grad was nicht.
Einerseits wird gesagt das der Hersteller der Standheizung keine Zulassung für das Auto hat und doch wird dir ein Angebot gemacht?
Oder ist das eine Angebot mit Abnahme der Heizung?
Ja, so geht es mir auch und drum hatte ich geschrieben:
"Bisheriges Ergebnis: Man kann sich also raussuchen was man will."

tshoshua
Beiträge: 12
Registriert: 21.12.2016 19:19

Beitrag von tshoshua » 28.04.2017 10:59

Hab ein Nachzüglerangebot bekommen, diesmal von Eberspächer - Gesamtpreis 2.058 EUR

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 645
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Nachrüstung STANDHEIZUNG?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 28.04.2017 12:36

Es betrifft mich zwar nicht aber das Thema interessiert mich, eine STANDHEIZUNG für unsere Klimazone? Oder wird der Wagen dann im Norden bewegt: Schweden, Norwegen usw? Der alte VW 411 LE bekam als Kälteausrüstung für die Nordländer eine Standheizung und 2. Batterie, aber daß man HEUTE in unseren Breiten bei einem Gaser/Benziner eine zusätzliche Heizung?
Wie geschrieben, es geht mich nichts an, aber es interessiert mich wirklich?
DANKE!
Gruß
Eginhard

tshoshua
Beiträge: 12
Registriert: 21.12.2016 19:19

Beitrag von tshoshua » 28.04.2017 12:59

Hallo Eginhard, ich wohne im Süden von Deutschland, kurz vor den Bergen. Für mich ist eine Standheizung, wenn ich sie denn einbauen lasse, mehr oder weniger reiner Komfort. Ich habe keine Garage, das Auto steht immer im Freien: Im Winter viel kratzen und im Sommer viel "heiß". Für mich wäre die Standheizung dann so was wie etwas Komfort zum mitnehmen, wie eine "kleine" Garage zum mitnehmen. Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 645
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Nachrüstung STANDHEIZUNG?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 28.04.2017 13:16

Hallo Jürgen! AHA! Danke, dann ist es mir ja klar und sowas ist ja dann immer nützlich!
Gruß
eginhard

dennyzrh
Beiträge: 11
Registriert: 23.11.2016 21:00
Wohnort: Thalwil

Beitrag von dennyzrh » 28.04.2017 13:32

Also ich komme ja aus der Schweiz und bin froh die SHZ im Auto zu haben
Heute morgen hatten wir 22cm Neuschnee

MK
Beiträge: 226
Registriert: 17.01.2014 16:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Beitrag von MK » 28.04.2017 17:44

Ich lebe in der Norddeutschen Tiefebene.
Trotzdem möchte ich meine Standheizung nicht missen. Auto steht draußen und unter 10 Grad läuft die immer von Frühstück-Ende bis Losfahren. Da ist dann genau die Scheibe frei und innen angenehm genug für ohne Jacke fahren.
Ciao
Martin
--------------------------
2x Golf VII TGI

Pohlkoetter
Beiträge: 38
Registriert: 09.06.2018 09:10

Re: Octavia G-Tec (CNG/Erdgas) und Standheizung - geht das?

Beitrag von Pohlkoetter » 17.07.2018 10:16

Hallo,

wir haben den Octavia G-Tec DSG und würden gerne eine Standheizung nachrüsten. Beim Bestellvorgang konnte die SH nicht konfiguriert werden - sie war nur für den Schalter wählbar. Nun suche ich nach einer Möglichkeit der Nachrüstung - der Motorraum sollte doch bei der Automatik nicht weniger Platz hergeben.

Hat das schon mal jemand gemacht Oder etwas darüber gehört? Eventuell auch mit dem Leon ST oder dem Golf ...

Alternativ würde es mir vllt auch helfen, wenn jemand mit nem G-Tec Schalter, der die SH hat, mit mir zu nem Bosch- oder Webasto-Händler fährt, damit der sich das mal angucken kann - vorzugsweise in B/BRB oder im Raum DO/UN/MK.

Danke

Antworten