Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 657
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 26.09.2018 21:28

Darf ich mal die Aufmerksamkeit auf den aktuellen Konfigurator von VW richten? Zur Zeit gelingt es mir nicht, einen UP, POLO oder Golf mit CNG-Motor zu konfigurieren?
Wer kann das? Es müßte doch bei UP, Golf oder Caddy möglich sein?

kpo9
Forums-Sponsor
Beiträge: 130
Registriert: 15.03.2012 10:20
Wohnort: 53902
Kontaktdaten:

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von kpo9 » 26.09.2018 21:49

Da haste was verpasst, es wird dir wegen Glanzleistungen im oberen VW Management* vorläufig nicht gelingen...

Im aktuellen Modelljahr 2018 ist der Volkswagen Golf Variant TGI bereits ausverkauft und daher ab sofort nicht mehr bestellbar. Das Nachfolgemodell mit neuer Abgasnorm ist voraussichtlich im vierten Quartal wieder verfügbar.

Quelle:
klick mich

*Manche hier im Forum sehen das offenbar anders :news:

Gruß
KPO9
[ externes Bild ] VW Passat Variant Highline 1.4 TSI EcoFuel EZ 07/2012

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1470
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Steinheim a.d. Murr

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von bljack » 27.09.2018 06:17

Der Konfigurator von VW sieht das auch anders:

VW up Als eco up, eco move up, eco join up, eco spice up black/white, eco special up black pearl

Bei Polo und Golf ist jedoch in der Tat noch warten angesagt.
Meistens mit meinem ecoup und manchmal mit ihrem Leon ST TGI unterwegs.

VW ecoup: Spritmonitor & Forum
Seat Leon ST TGI: Spritmonitor & Forum

birb
Beiträge: 119
Registriert: 30.06.2014 19:39

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von birb » 27.09.2018 16:54

Eginhard Wichmann hat geschrieben:
26.09.2018 21:28
Wer kann das? Es müßte doch bei UP, Golf oder Caddy möglich sein?
Hier geht's zum Caddy Highline
Die restlichen Modelle habe ich mir nicht angeschaut,

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 657
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 28.09.2018 12:14

Gut aber die Aussichten auf eine große Angebotspalette von CNG -Modellen im VW Konzern schrumpfen immer mehr, bei Skoda gibt es nur noch ein CNG-Modell OCTAVIA! Kein Citigo usw mehr! Der Caddy ist ja noch da, aber ob der UP noch im Programm sein wird? Da kann man froh sein,wenn der Polo TGI und der Golf TGI noch übrig bleiben! Die stagnierende Anzahl von CNG-Tankstellen läßt auch nichts Gutes ahnen!? Wo bleibt das Versprechen von VW auf eine ERDGAS-OFFENSIVE? (GUTE FAHRT AUSGABE). Märchenstunde beim VW Konzern?

kpo9
Forums-Sponsor
Beiträge: 130
Registriert: 15.03.2012 10:20
Wohnort: 53902
Kontaktdaten:

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von kpo9 » 28.09.2018 13:08

Genau so ist das, Märchenstunde!
Und wenn man Konfigurieren kann, heist noch lange nicht das das Fahrzeug auch gebaut und zeitig geliefert werden kann.
Ohne den VW-Konzern wäre CNG in Neufahrzeugen tot, aber dieses halbherzige rumtüdeln bringt die einzige Möglichkeit rechtzügig den CO²-Fußabdruck signifikant zu senken nicht wirklich weiter.
Es verärgert Interessenten sogar. Letztendlich ist es ähnlich wie die Forderung nach Güterverkehr auf die Schiene zubringen, viel heisse Luft...
Andere Anbieter glänzen da durch komplette Abwesenheit, was auch nicht wirklich besser ist.
Scheinbar reagieren diese Herren nur noch wenn sie gezwungen werden, siehe Diesel-Hardware-Nachrüstung...

KPO9
[ externes Bild ] VW Passat Variant Highline 1.4 TSI EcoFuel EZ 07/2012

Mattes06a
Beiträge: 51
Registriert: 05.10.2016 18:45
Wohnort: Schenefeld

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Mattes06a » 28.09.2018 14:46

Eginhard Wichmann hat geschrieben:
26.09.2018 21:28
Darf ich mal die Aufmerksamkeit auf den aktuellen Konfigurator von VW richten? Zur Zeit gelingt es mir nicht, einen UP, POLO oder Golf mit CNG-Motor zu konfigurieren?
Wer kann das? Es müßte doch bei UP, Golf oder Caddy möglich sein?
Die Frage hast du doch in diesem Thread schon gestellt=> viewtopic.php?f=5&t=16806
Dort wurde dir dieses beantwortet und auch der Grund genannt, wieso es derzeit kaum CNG Fahrzeuge zu bestellen sind und dass dies nichts mit leeren VW Versprechen zu tun hat. Im Moment kann man dem gesamten VW-Konzern nur dafür danken, dass sie die CNG Fahne hochhalten. So eine Modellvielfallt gab es noch nie.


Vielleicht nochmal für dich der Hinweis:

Es ist eine Momentaufnahme.... Viele, viele UP, GOLF, und Polo Benzin oder Dieselvarianten konnten oder können immer noch nicht bestellt werden, das hat rein gar nichts mit CNG zu tun. ;-) Oder glaubst du, dass VW den GTI, GTE oder R oder, usw. eingestellt haben? Alle sind derzeit nicht bestellbar, dank WLTP.

Bei Skoda ist es ähnlich, zumal man dort vor ein paar Wochen kein einziges Modell MJ2019 auf der Webseite konfigurieren konnte.

Alle bisherigen und neuen geplanten (Seat Arona, Skoda Rapid) CNG Modelle sind und bleiben im Programm. Auf der VW-Seite sind sie ja auch nicht verschwunden. Bei Seat.de wird sogar ein direkter Hinweis auf die CNG Version gegeben. Seat mach übrigens viel Werbung für den TGI und versucht mit diversen Aktionen CNG unters Volk zu bringen und um die Bürger über die Vorteile und Sicherheiten von CNG aufzuklären.

Audi bleibt auch bei seinen G-trons, A3, A4, und A5.

DerRaucher
Beiträge: 562
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von DerRaucher » 28.09.2018 17:49

Mittlerweilen entwickelt sich der Thread-Ersteller mehr und mehr zu nem Forums-Clown.
Immer wieder diese Frage, und immer nur auf VW bezogen.

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 657
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 28.09.2018 18:53

Nun Herr Zirkusdirektor: es geht ja um den gesamten VW Konzern, also auch SEAT und SKODA! Außerdem ist es hier ja das VW-Forum, oder nicht? Jetzt gibt es wohl noch den SEAT "ARONA"! Auch Clowns können mal sinnvolle Fragen/Beiträge beisteuern?
Na denn...

MK
Beiträge: 240
Registriert: 17.01.2014 16:13
Wohnort: Wolfenbüttel

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von MK » 28.09.2018 19:11

Ich glaube einige (also genau einer) hier kapieren nicht, dass das aktuell konfigurierbare Angebot T E M P O R Ä R und nicht D A U E R H A F T reduziert ist.
Und das liegt nicht an VW's Bosheit, sondern an W L T P .

Mach mal 3 Monate Pause und wir schauen mal was im Januar so alles verfügbar ist.
Ciao
Martin
--------------------------
Golf VII TGI (1/2014), eGolf (9/2018)

Mattes06a
Beiträge: 51
Registriert: 05.10.2016 18:45
Wohnort: Schenefeld

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Mattes06a » 28.09.2018 21:46

Eginhard Wichmann hat geschrieben:
28.09.2018 18:53
Nun Herr Zirkusdirektor: es geht ja um den gesamten VwW Konzern, also auch SEAT und SKODA! Außerdem ist es hier ja das VW-Forum, oder nicht? Jetzt gibt es wohl noch den SEAT "ARONA"! Auch Clowns können mal sinnvolle Fragen/Beiträge beisteuern?
Na denn...
Ja, wie von Seat im letzten Jahr bereits angekündigt, kommt der Arona 2018.

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 657
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 29.09.2018 09:26

Dankeschön! Es geht auch höflich und freundlich! Hoffentlich bleibt von der vielgelobten VW CNG Offensive (1000 Tankstellen) die auch in der Guten Fahrt von 1/2018 groß erwähnt wird außerdem noch was übrig! Lassen wir uns überraschen, ob nun alles in der E-Hype untergeht! (damit halte ich jetzt meine Klappe!) Danke für die Nachsicht!

Mattes06a
Beiträge: 51
Registriert: 05.10.2016 18:45
Wohnort: Schenefeld

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Mattes06a » 29.09.2018 11:18

Es ist ja von mir ncht böse gemeint, nur wundern mich solche Aussagen von dir.

Ich habe gerade nochmals geschaut und es steht dort expliziet auf der VW Seite, was der Grund ist und wann der Golf z.B. wieder lieferbar sein wird.
"Im aktuellen Modelljahr 2018 ist der Volkswagen Golf TGI bereits ausverkauft und daher ab sofort nicht mehr bestellbar. Das Nachfolgemodell mit neuer Abgasnorm ist voraussichtlich im Laufe des vierten Quartals wieder verfügbar. "

https://www.volkswagen.de/de/models/golf-tgi.html


Was die Tankstellen angeht, müssen wir uns wohl wirklich überraschen lassen. Jedoch wurden u.a. durch VW und deren Partner schon einige Tankstellen gerettet und somit vor der Schließung bewahrt.

Robert
Beiträge: 1357
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Robert » 29.09.2018 20:43

Eginhard Wichmann hat geschrieben:
29.09.2018 09:26
Hoffentlich bleibt von der vielgelobten VW CNG Offensive (1000 Tankstellen)
Es ist übrigens keine reine VW-Offensive, sondern eine von 8 Unternehmen, wo u.a. auch Mineralöl-/Erdgaskonzerne mit dabei sind.
VW´s Aufgabe dabei wird übrigens weniger in Tankstellen bauen bestehen, sondern mehr in Modelle auf den Markt bringen.

Benutzeravatar
Eginhard Wichmann
Beiträge: 657
Registriert: 24.06.2006 22:05
Wohnort: 34454 Bad Arolsen

Re: Konfiguration von Erdgasfahrzeugen von VW?

Beitrag von Eginhard Wichmann » 30.09.2018 10:24

Robert hat geschrieben:
29.09.2018 20:43
Eginhard Wichmann hat geschrieben:
29.09.2018 09:26
Hoffentlich bleibt von der vielgelobten VW CNG Offensive (1000 Tankstellen)
Es ist übrigens keine reine VW-Offensive, sondern eine von 8 Unternehmen, wo u.a. auch Mineralöl-/Erdgaskonzerne mit dabei sind.
VW´s Aufgabe dabei wird übrigens weniger in Tankstellen bauen bestehen, sondern mehr in Modelle auf den Markt bringen.
++++++++++++++++++++++++++
Nun,m auch diese 8 Unternehmen haben bisher kaum Anstrengungen gezeigt? Dabei muß man immer im Auge haben, daß sich die Tankanlagen rechnen müssen. Und die rechnen sich nur, wenn die Anzahl der Erdgasfahrzeuge steigt! Aber auch hier ist vom VW Konzern wenig zu sehen (das schliesst auch SKODA und SEAT ein.. Von FORD und OPEL ganz abgesehen ?

Antworten