Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

ckriegel
Beiträge: 102
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von ckriegel » 05.10.2018 19:55

Hallo zusammen,
heute hat es mich an der Tankstelle voll erwischt. Es war alles Super äh..natürlich CNG als ich im Erdgasbetrieb auf die Tankstelle fuhr. Nach dem Tanken und dem obligatorischen Bezahlen wollte ich wieder losfahren...aber das ging nicht. Der Motor startete auf Benzin kurz...ruckelte und zuckelte...und ging wieder aus.
Ich habe es mehrmals probiert...direkt nacheinander...mit Pause.
In meiner Not habe ich dann den ADAC angerufen...währen der Wartezeit natürlich weiter probiert. Habe direkt nach dem Starten (DSG auf P) auch Vollgas gegeben und manchmal hat er etwas Gas angenommen...leicht gelupft...und aus war er wieder.
Dem ADAC Engel habe ich erläutert, dass er nach dem Tanken eine gewisse Zeit auf Benzin fährt "Kalibirierung"....Er fragte ob es da um die Strecke oder um Zeit ginge.
Da ich es nicht wusste haben wir versucht, den Wagen mal möglichst lange am Stottern zu halten...und irgendwann dreht er hoch und der Blick auf die Tankanzeige zeigt "Gasbetrieb"
Bei der ganzen Ruckelei ist die Motorkontrollleuchte NICHT angegangen. Habe ich sonst öfter mal nach Wechsel während der Fahrt von CNG auf Benzin. Es wird einmalig ein Fehler "Gemisch zu mager abgelegt" mehr nicht
Und dann bin ich ganz gemütlich als wäre nichts gewesen auf CNG nach Hause gefahren. Auch die weiteren Starts heute waren dann ohne Probleme.
Irgendwie kann ich das alles nicht verstehen. der Motor war ja durchaus warm als ich an der Tanke stand...aber er wollte partout kein Gas annehmen.
Wenn ich jetzt zu VW fahre steht wahrscheinlich wieder nichts im Fehlerspeicher...und dann können diese Spezialisten ja nichts machen.
Habt Ihr eine Ahnung was ich mal explizit checken lassen sollte?
Schon mal herzlichen Dank

Christian
VW Passat Ecofuel, EZ 07/2011 MJ 2012, 110 kW/150PS

ckriegel
Beiträge: 102
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von ckriegel » 05.10.2018 19:57

Irgendwie habe ich einen Fehler in der Signatur.
Ist ein VW Passat Ecofuel mit DSG aus dem MJ 2012
VW Passat Ecofuel, EZ 07/2011 MJ 2012, 110 kW/150PS

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29240
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von Bassmann » 05.10.2018 20:59

Das ist schon eine merkwürdige Geschichte...

Irgendwas war nach dem Tanken doch falsch. Wenn beide Systeme ('CNG und Benzin) gleichzeitig gearbeitet hätten, würde ich erwarten, dass auch entsprechende Fehler (zu fett) abgelegt würden. Wenn weder CNG noch Luxusbrühe verabreicht worden wäre, gäbe es ggf. ein "zu mager" oder irgendwas anderes, was gerade passt.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ckriegel
Beiträge: 102
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von ckriegel » 05.10.2018 22:22

Es haben nicht beide Systeme gleichzeitig gearbeitet...es war wohl eindeutig das Problem im Benzinbetrieb...nachdem die "Kalibrierung" abgeschlossen war und auf Gas umgeschaltet war, war ja alles in bester Ordnung
VG
Christian
VW Passat Ecofuel, EZ 07/2011 MJ 2012, 110 kW/150PS

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4080
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von Sven2 » 06.10.2018 04:19

Sehr merkwürdig, dass trotz absterbendem Motor kein Fehler gesetzt wurde. Evtl. trotzdem mal auslesen. Es gibt auch eine Fehlerklasse, die nicht zum Aufleuchten des MIL Symbols führt.
Mit VCDS (und natürlich auch dem WS Tester) kann man zur Fehlersuche einen Benzin-Zwangsbetrieb aktivieren.
Evtl. die WS auf diesen Sachverhalt hinweisen und wenn es ein generelles Problem mit dem Benzinsystem im FZG gibt, wird dieses sich dann hoffentlich auf dem WS Gelände provozieren lassen.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

ckriegel
Beiträge: 102
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von ckriegel » 06.10.2018 07:21

Danke Sven,
das ist ein guter Hinweis..unrunder Lauf im Benzinbetrieb war schon von mir mal reklamiert worden. Zwangsumschaltung auf Benzin ist da vielleicht hilfreich.
VG
Christian
VW Passat Ecofuel, EZ 07/2011 MJ 2012, 110 kW/150PS

OSV23
Beiträge: 133
Registriert: 07.08.2015 19:16

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von OSV23 » 06.10.2018 09:43

Für eine Zwangsumschaltung kannst du auch einfach einen Stecker an dem GDR abziehen oder die Flaschen verschließen.

Robert
Beiträge: 1316
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von Robert » 06.10.2018 18:12

Naja, wenn ein solcher Ottomotor nicht sauber läuft, dann kann es immer drei Ursachen geben. Luft, Zündung oder Kraftstoff. Da im Gasbetrieb alles sauber läuft, scheiden Luft und Zündung eigentlich aus. Bleibt dass bei der Benzineinspritzung was nicht sauber läuft (oder der Kraftstoff passt nicht ... zu alt?).

PowerPoldi
Beiträge: 50
Registriert: 06.02.2017 21:17

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von PowerPoldi » 06.10.2018 20:15

Wann hast Du zuletzt Luxusbrühe nachgetankt? Ich tanke ein mal im Jahr (Spätherbst) so an die 8...9 Liter.
Hatte diesen Frühsommer mehrmals ein ähnliches Verhalten während des Benzinlaufs nach dem Tanken. Ruckeln, schlechte Gasannahme. Allerdings kam ich ohne die gelben Engel bis zum Umschalten in den Gasbetrieb. Auf Gas lief alles in Butter. Auch bei mir blieb die Motorkontrollleuchte aus.

Für meinen Teil gab ich dem abgealterten Sprit samt Bioanteilen die Schuld. Hab einen Becher Benzinadditiv in den Tank gekippt und mit 100 Oktan Premiumsprit aufgefüllt. Dann gabs noch 2x Ruckeln (bis die Leitung gespült war) und danach war wieder alles Normal.

ckriegel
Beiträge: 102
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von ckriegel » 06.10.2018 21:55

Zuletzt Benzin habe ich vor etwa einem halben Jahr getankt...und bei mir wurden auch die Benzin-Einspritzdüsen schon einmal gereinigt. Aber das ist wirklich schon lange her...vielleicht ist es das wirklich. Und getankt habe ich das "normale" Super...also weder 102 Oktan noch E95 sondern die Mitte sozusagen. ich werde dem Thema benzin-Einspritzung mal weiter nachgehen.
Schon einmal vielen Dank für Eure Hinweise!
Christian
VW Passat Ecofuel, EZ 07/2011 MJ 2012, 110 kW/150PS

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2502
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von anacronataff » 07.10.2018 21:18

Hallo Christian,
ckriegel hat geschrieben:
05.10.2018 19:55
(...) Es wird einmalig ein Fehler "Gemisch zu mager abgelegt" mehr nicht(...)
Ich kenne das Problem. Schlag ich mich schon lange mit rum. VW in nicht fähig den Fehler genau zu analysieren. Ist irgendeine von den vier Benzininjektoren. Welche genau, wissen die von VW aber selber nicht und wollen daher immer alle tauschen. Kostenpunkt über 1000,- Hab mich bislang geweigert, das Geld auszugeben. Meine Lösung: Wenn der Motor beim Tanken von Gas warm ist, dann klappt es bei mir meistens mit dem wegkommen von der Tanke. Andernfalls mach ich mit VCDS Zuwangsumschalung auf Gas.
Gruß Gerd
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 235500km (2204km wg Tanken), 5.49 €/100km, Gesamt: 28.29 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29240
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von Bassmann » 07.10.2018 21:44

Hmmm... Die defekte Einspritzdüse lässt sich eben nur durch Tauschen der Düsen gegeneinander herausfinden. Wenn der Fehler wandert, war man erfolgreich. Dann weiß man, welche Düse spinnt. Aber das braucht eben Arbeitswerte...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2502
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von anacronataff » 07.10.2018 23:14

Eine einmal ausgebaute Düse darf laut Erwin nicht wieder eingebaut werden!!!! Hatte ich schon mal vor gewarnt! Somit auch bloss keine gebrauchten bei ebay o.ä. kaufen!!!
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 235500km (2204km wg Tanken), 5.49 €/100km, Gesamt: 28.29 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29240
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von Bassmann » 08.10.2018 01:16

Einwand ist berechtigt.

Aber was dann? Gleich alle Einspritzdüsen tauschen?

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

PowerPoldi
Beiträge: 50
Registriert: 06.02.2017 21:17

Re: Nach dem Tanken kein Starten mehr auf Benzin möglich

Beitrag von PowerPoldi » 08.10.2018 07:09

Wie ich schon angedeutet hatte:
Benzinadditiv (zum Reinigen der Düsen) entsprechend der Menge an Altbenzin in den Tank kippen und dann mit Premium-Sprudel (>100 Oktan) auffüllen.
Hoffen, daß die Chemie ihren Zweck erfüllt und die Düsen wieder frei werden. Wenn er läuft, dann mal eine längere Fahrt auf Benzin machen (per VCDS oder GDR-Abstecken), damit die Chemie auch bis zu den Düsen kommt und dort ihre Wirkung entfaltet.
Das ist der günstigste Ansatz, kostet in Summe keine EUR 30.-

Antworten