B200NGD im Alltag

Das Forum für E-Klasse und B-Klasse mit CNG an Bord.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Gastra
Beiträge: 1166
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: B200NGD im Alltag

Beitrag von Gastra » 13.03.2019 10:24

Es muss aber definitiv ohne Werkzeug vom Autofahrer selbst durchführbar sein, erst recht ohne Spezialwerkzeug. Da man als Autofahrer vor jeder fahrt (sic!) kontrolieren muss ob die Beleuchtung funktioniert, sah man es als notwendig an, dass der Autofahrer seine Ersatzbirnchen auch tatsächlich einbeuen kann.

Für LED gelten aufgrund des Lebendsdauerpostulats möglicherweise andere Regeln, für Xenonscheinwerfer ist dies m.W. auch der Fall (ebenfalls angeblich ewig haltend, in der Praxis aber nicht....)

Robert
Beiträge: 1742
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: B200NGD im Alltag

Beitrag von Robert » 13.03.2019 10:28

Gastra hat geschrieben:
13.03.2019 10:24
Es muss aber definitiv ohne Werkzeug vom Autofahrer selbst durchführbar sein, erst recht ohne Spezialwerkzeug.
Die Vorschrift spricht nicht von jeglichem Werkzeug, sondern nur von Spezialwerkzeug. Insgesamt bietet die Vorschrift einen riesigen Graubereich.

Gastra
Beiträge: 1166
Registriert: 22.04.2017 10:04

Re: B200NGD im Alltag

Beitrag von Gastra » 13.03.2019 13:16

so weit ich weiß, muss das Bordwerkzeug genügen, der Sinn dahinter ist ja grade dass man unterwegs die Birnen auswechseln könne muss. Man ist übrigends dazu verpflichtet vor jeder Fahrt die Funktionsfähigkeit der Beleuchtung zu prüfen...

Robert
Beiträge: 1742
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: B200NGD im Alltag

Beitrag von Robert » 13.03.2019 13:46

Das mit dem "Bordwerkzeug" ist bereits eine Interpretation der Vorschrift. Die ist sicher auch nicht daneben, wenn man sich fragt, was denn eigentlich "kein Spezialwerkzeug" bedeutet.
Trotzdem sagt das an sich noch nichts über den Umfang aus, den so ein Tausch einen Leuchtmittels haben darf.

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4180
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Ausfall Kennzeichenleuchte

Beitrag von Sven2 » 13.03.2019 19:17

Ersatzteil ist verbaut. Wie bereits beschrieben einfach zu machen.
Nebenerkenntnis: Die Farbtemperatur des Ersatzteils ist deutlich geringer als die der alten Leuchte. Also alt: bläulich; neu: gelblich. Stört nicht wirklich, aber bemerkt habe ich es schon.
Absicht oder schwankende Produktqualität? Wird uns MB wohl nicht verraten.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Robert
Beiträge: 1742
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: B200NGD im Alltag

Beitrag von Robert » 13.03.2019 19:53

Oder auch Alterung des Leuchtmittels.

Bei meinen extra Warmweißen 8 Jahre alten LEDs im Badezimmer habe ich auch den Eindruck, dass diese immer blaustichiger werden.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29379
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: B200NGD im Alltag

Beitrag von Bassmann » 14.03.2019 22:02

Ich hab gerade das Bild vor Augen, wie mein Chef, Kfz-Meister, neben einem linken Vorderrad kniet, die Stirnlampe eingeschaltet, die sonst nur äußerst ungern genutzt wird, um dann eine Klappe im Innenkotflügel zu öffnen, durch die hindurch dann eine Scheinwerferlampe gewechselt werden konnte. Völliger Murks sowas. Und wenn man dann noch den halben Motor zerlegen muss, um an defekte Leuchtmittel heran zu kommen, wird mir übel. Die Ingenieure, die sich so einen Unfug haben einfallen lassen, sollten zusammen mit jenen Rotstiftakrobaten, die das abgesegnet haben, den Rest ihres verpfuschten Lebens nichts anderes mehr tun, als solche defekt gewordenen Leuchtmittel zu tauschen. Draußen. Bei Regen oder Schneetreiben. Als Strafe.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten