Shell Tankstelle, Kanalstr. (B10 Umgehung) in 75417 Enzberg

Hier könnt Ihr über deutsche Erdgastankstellen berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Shell Tankstelle, Kanalstr. (B10 Umgehung) in 75417 Enzberg

Beitrag von metallian » 27.09.2014 18:22

Ein Vögelchen hat mir zugezwitschert, das nach Jahreswechsel an der o.g. Shell Tankstelle Erdgas angeboten wird.

Die Lage wäre natürlich optimal, da an der B10 Umgehung und nur 1,5km von der A8 und nur 3km entfernt von der B35 liegend.
Betreiber dürften wohl die Statdwerke Mühlacker sein, welche aktuell schon eine Betriebshoftankstelle in der Nähe betreiben.

Ich werd da nächste Woche mal hinfahren und schauen, ob da schon was zu sehen ist.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
jupp
Gesperrter Forennutzer
Beiträge: 1760
Registriert: 10.11.2013 22:43
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Shell Tankstelle, Kanalstr. (B10 Umgehung) in 75417 Enzb

Beitrag von jupp » 27.09.2014 19:20

metallian hat geschrieben: Ich werd da nächste Woche mal hinfahren und schauen, ob da schon was zu sehen ist.
Das wäre eine Maßnahme. Wenn es was zum Ende des Jahres werden soll, sollte man es heute bereits in Ansätzen sehen.

gruss

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 01.10.2014 22:21

Der, mir im Hinterkopf rumgeisternde, Neubau einer Shell Tankstelle findet statt!

Heute wurde mir telefonisch seitens der Shell Zentrale in Hamburg mitgeteilt, das es sich hierbei um einen neuen Autohof, welcher direkt an der Abfahrt der A8 auf die B294. (Ausfahrt Pforzheim-Nord) liegend, handelt.

O-Ton der "professionell bemüht, aber, ob meiner detallierten Anfrage doch recht überfordernd klingenden Dame von Shell in Hamburg zitiere ich mal so: "Auf Befragen unserer Abteilung XY, freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, das wir an unserem neu erbauten Autohof in Pforzheim, welcher am 09. Oktober eröffnet wird, selbstverständlich auch Autogas anbieten können... :rolleyes:

Sprich: Keiner hat meiner Anfrage richtig zugehört. Auf direktes Nachfragen meinerseits, wie es denn mit einer neuen Erdgastankstelle in dieser Region, im speziellen um einen Neubau in Enzberg, stünde..

"Shell plant derzeit keine Tankstelle an besagter Adresse in Enzberg. Darüber hinaus auch keine Erdgastankstelle in direkter Nähe. Grundsätzlich gehen jedem Tankstellenneubau fundierte Markterhebungen voraus. Unsere Erhebungen ergeben, das in dieser Region entweder keine relevante Nachfrage, oder bereits ausreichendes Tankstellennetz vorhanden ist.

Dies alles zu erfahren, dauerte dann knapp ne halbe Stunde und drei Rückfragen in verschiedenen Abteilungen.

Resümee: Keine neue Erdgastankstelle im Enzkreis.

Thread kann zu.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29186
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 01.10.2014 22:26

metallian hat geschrieben:... Thread kann zu.
Nö.. Ich hab noch Hoffnung.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 01.10.2014 22:28

Bassmann hat geschrieben:
metallian hat geschrieben:... Thread kann zu.
Nö.. Ich hab noch Hoffnung.

MfG Bassmann
Berechtigte Hoffnung! ----------> für Campinggaser... *weckduck*

Und was lässt Dich da so hoffnungsvoll sein.?
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29186
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 01.10.2014 22:39

Das kann ich Dir sagen.

Sie ist noch auf www.erdgas-mobil.de als künftige CNG-Tanke gelistet. Ja, das ist ein schwaches Indiz, dort hat man ja schon häufiger mal daneben gelegen, aber solange dort noch der Eintrag vorhanden ist, mach ich hier auch nicht zu.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Tobi82x
Beiträge: 119
Registriert: 02.06.2013 23:06
Wohnort: Westfalen

Beitrag von Tobi82x » 01.10.2014 22:43

Shell wird es wohl nie kapieren, dass es neben Autogas noch so etwas wie Erdgas für Fahrzeuge tatsächlich gibt und der Markt nicht nur aus V-Power besteht.
Gibt es bei Shell in Deutschland überhaupt einen kompetenten Mitarbeiter. Der Kundendienst wird in Polen abgewickelt, von annähernd deutsch sprechenden armen Supportmitarbeitern, die nur das erzählen, was man ihnen vorgibt... Dass selbst die in Deutschland den Unterschied nicht kennen ist schon arm! Ergo: gibts dann wohl außer dem Preis keinen Unterschied zwischen E10 und V-Power. Den Unterschied kennt rein die Marketingabteilung ;) - Chemiker oder normal gebildete Leute gibts da wohl nicht ;)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29186
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 01.10.2014 22:49

Hmmm... Bei über 70 von ca. 918 Tankstellen auf Shell-Tankstellengelände kann man imho Shell nicht den Vorwurf machen, komplett von CNG-Phobie befallen zu sein.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Tobi82x
Beiträge: 119
Registriert: 02.06.2013 23:06
Wohnort: Westfalen

Beitrag von Tobi82x » 02.10.2014 04:39

Hm, wie sehen denn die Zahlen bei Aral aus? Da kann man wenigstens von echter Integration reden z.B. Bonuspunkte gibt's auch für Erdgas. Bei shell: "die Bonus-Aktion gilt nicht für Autogas" Hm, ich hab aber nach Erdgas gefragt... Stille.
Dann gibt's bei denen nur einen kompetenten Mann oder Frau, der/die den Unterschied kennt und nur für die Stadtwerke zu sprechen ist, dies aber konzernweit nicht kommuniziert. Soll bei Großunternehmen ja mal vorkommen ;)

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 02.10.2014 04:43

OffTopic an
Ich persönlich verzichte gern auf Bonuspunkte (mal abgesehen von der ganzen Trackerei der Bonuskarteninhaber) , wenn die Erdgaszapfstelle nicht voll integriert ist und so weniger oft blockiert wird...
OffTopic aus
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Tobi82x
Beiträge: 119
Registriert: 02.06.2013 23:06
Wohnort: Westfalen

Beitrag von Tobi82x » 02.10.2014 11:42

@ Trelo:
Das ist natürlich ein nicht zu vernachlässigendes Argument! Kein Anstehen mehr an der Kasse hat auch Vorteile und kein Warten an zugeparkten Gassäulen.
So gesehen wäre hier eigentlich die Stadtweke Ansprechpartner. Ich denk hier ist es eh einfacher einen kompetenten Ansprechpartner zu bekommen.

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 03.10.2014 00:44

Zitat tobyx82

Der Kundendienst wird in Polen abgewickelt, von annähernd deutsch sprechenden armen Supportmitarbeitern, die nur das erzählen, was man ihnen vorgibt... Dass selbst die in Deutschland den Unterschied nicht kennen ist schon arm!


Exakt SO hat sich das auch bei mir angehört. Scheinbar legt man auch bei SHELL keinen Wert mehr auf die Berufsehre. Sprich: Man kennt die Produkte des eigenen Sortiments. Geschweige denn: Jene der Wettbewerber. Alles schon gesehen. Spitzenreiter: Tankwarte, welche die Ölsorte 15W 40 nicht mehr kennen....usw....
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 24.10.2014 21:11

War heute in Enzberg vor Ort. Die Kanalstraße ist keinen Kilometer lang und zweigt von der B10 durch Industrie ins Wohngebiet ab. Es gibt dort tatsächlich noch das eine oder andere, unbebaute Grundstück. Aber keines, welches ich für geeignet zum Bau einer Tankstelle ansehen würde. Zumal auf dem Abschnitt der B10 bis zur Autobahn noch zwei Tankstellen kommen.

Auch, wenn Sie bei www.gas-tankstellen.de und www.erdgas-mobil.de als geplant vermerkt ist. Ich kann mir nicht vorstellen, wo man da noch eine Tankstelle hinbauen wollte, welche vom vorbeifahrenden Publikum gut zu sehen wäre.
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 29.11.2016 10:36

Fast 2 Jahre später kurze Mitteilung zum Baustand:

Tankstelle ist weiter in der Planung bei den Stadtwerken Mühlacker
und soll 2017 auf einer neuen Shell Station auch in Betrieb gehen.

Die Erdgasleitungen zum Standort wurden inzwischen gelegt.

Die Verzögerung war entstanden, weil privatrechtlich gegen den Bau geklagt wurde.
Auch wenn noch keine Baugenehmigung vorliegt, geht man von der Realisierung der Tankstelle aus.
Wäre auch vonnöten, weil ja die Pforzheimer Tankstelle wohl nicht wieder öffnet.

metallian
Beiträge: 927
Registriert: 26.11.2013 22:15
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Beitrag von metallian » 07.12.2016 04:22

Die Tankstelle liegt gut und wird wohl im ersten Quartal 2017 in betrieb genommen. Ob und wann dann CNG folgt, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich bin aber guter Dinge, das CNG dort kommt.... und Erfolg haben wird.

Jetzt bräuchte nur noch Pforzheim wieder eine CNG Tankstelle. :rolleyes:
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.

Antworten