Tankstellen Aufschwung 2018?

Hier könnt Ihr über deutsche Erdgastankstellen berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Mircka
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2013 19:44
Wohnort: NRW

Tankstellen Aufschwung 2018?

Beitrag von Mircka » 03.05.2018 21:30

Hallo so wie ich es lese gibt's oder wird es ein Aufschwung im Bereich Tankstellen dichte etwas getan hier ein paar links..

ORANGEGAS GLAUBT AN DEUTSCHEN CNG-MARKT
http://www.energate-messenger.de/news/1 ... -cng-markt

Beste grüße an unser Nachbar Holland aus NRW

Mehr Erdgastankstellen
Energieunternehmen wollen den Infrastrukturausbau in Deutschland vorantreiben.
https://www.vision-mobility.de/de/news/ ... -1491.html

Gemeinsam Gas geben – Niederländischer Marktführer OrangeGas wird Mitglied im CNG-Club
http://www.cng-club.de/gemeinsam-gas-ge ... -cng-club/

Beim französischen Mineralölunternehmen Total geht die Richtung immer mehr Richtung Gas. 20 Prozent des Umsatzes sollen in ein paar Jahren damit gemacht werden.
https://www.vision-mobility.de/de/news/ ... -1513.html

Globale nachrichten
http://www.ngvglobal.com/blog/category/ ... astructure

Bin immer noch der Meinung das die Öl-Multis die CNG Technik, Tankstellen und sonstige bewußt unterdrückt oder schlecht macht. Dank Öl-lobby!

Die Macht der Ölindustrie verdeutlicht auch deren Profit: Im Jahr 2003 hatten die drei größten US-Ölmultis ExxonMobil, ConocoPhilips und ChevronTexaco einen Gewinn von 33 Milliarden US-Dollar eingefahren. 2005 waren es bereits 64 Milliarden. Und im Jahr 2008 gar die sagenhafte Rekordsumme von 71 Milliarden – also 71‘000 Millionen Dollar Gewinn, nicht Umsatz!
https://www.zeitenschrift.com/artikel/d ... ben-durfte

Und man wundert sich immer noch warum so wenig getan wird!? Weil die öl-lobby so aktiv ist?
Mit dem Kauf/Umrüstung unterstützt man alternativen Technik aber Deutschland ist so eine Sache! Offtopic
CNG Kits, Tanks und Training bei CNG United!
Sind Sie ein Kfz-Techniker, Flottenmanager, Stadtmanager oder Unternehmer, der ein Erdgas-Umwandlungssystem für Ihr Unternehmen oder Ihre Gemeinde implementieren möchte? CNG United Safety Education Ausbildung CNG-Programm hat 450 + Certified CNG Automotive Techniker in den Vereinigten Staaten ausgebildet! CNG United hat auch Verbesserungen der Polizeiabteilung CNG, öffentliche Transportorganisationen wie Taxis, Ambulanzen, öffentliche Nutzfahrzeuge und mehr abgeschlossen. Bitte beginnen Sie mit den folgenden Seiten, um mehr über den CNG-Konvertierungsprozess ( Vorteile und Vorteile von CNG ) zu erfahren . Wir liefern die hochwertigsten CNG-Behälter , CNG-Umwandlungs-Ausrüstungen , CNG Teile und Zusätze entwickelt mit strengen Qualitätskontrollanforderungen und -prozessen.

https://www.cngunited.com

Und in Deutschland kauft man ja Diesel/Benziner weil überall Tankstellen sind und nicht lange warten wollen weil der cng Tankvorgang so lange dauert und so wenig Tankstellen gibt, unglaublich was man für Kommentare liest egal im welchen forum man liest, bei uns teilen wir die 2 CNG Säulen mit Lkw Diesel wenn dort 2Lkws blockiert ist wartet man oder fährt mit Benzin weiter bin mal gespannt was die Zukunft bringt!

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 401
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 03.05.2018 22:55

Tscha, der Aufschwung für CNG wird zumindest hier in Bargteheide dem kommunalpolitischen Kleinkrieg geopfert. Der fette, große Zettel an der Säule ist ziemlich eindeutig und die beiden großen Fraktionen hier haben es ordentlich verkackt, blockiert durch Arroganz, Unwissenheit und kommunalpolitische Machtspielchen auf Kindergartenniveau.

Es wäre schon ein Wunder, wenn sich nach der Kommunalwahl am WE daran etwas ändern würde.

Nicht nur deshalb kann ich nur jedem sagen: geht wählen, sonst ändert sich nichts!
Volvo V70 III 170kW Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3063
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 04.05.2018 06:46

Wer nicht zur Wahl war hat hinterher den Mund zu halten.
wumpel hat geschrieben:Nicht nur deshalb kann ich nur jedem sagen: geht wählen, sonst ändert sich nichts!
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

dienoth
Beiträge: 172
Registriert: 20.09.2013 21:06
Wohnort: Rostock

Beitrag von dienoth » 04.05.2018 13:11

Mal gucken ob das hier auch vorangeht...
LG
http://www.lvz.de/Nachrichten/Wirtschaf ... ankstellen

m999
Beiträge: 107
Registriert: 05.02.2012 13:24
Wohnort: Germ

Beitrag von m999 » 04.05.2018 15:59

Vorangehen wird es wenn:
1. Der CNG Fahrzeugbestand sich moderat erhöht.
2. Sich der CNG kg TS Preis auf etwa 1,20 € deutschlandweit einpendeln wird.
(keiner will wieder 100 Mil. in den Sand setzen)

m999

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1555
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 10.05.2018 10:44

m999 hat geschrieben: 2. Sich der CNG kg TS Preis auf etwa 1,20 € deutschlandweit einpendeln wird.
(keiner will wieder 100 Mil. in den Sand setzen)

m999
Es gibt konkrete zuverlässige Quellen. Also nennen wir doch die genauen Durchschittskraftstoffpreise in Deutschland:

Erdgas H: 1,092 €/kg
Erdgas L: 0,954 €/kg
Diesel: 1,219 €/Liter
Benzin: 1,404 €/Liter

Durchschnitt vom: 09.05.2018

supercruise
Beiträge: 474
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 10.05.2018 13:59

Aktuell arbeiten circa 80 Prozent der Tankstellen unrentabel.

Nächstes Problem: Rund 300 Erdgas-Tankstellen benötigen demnächst eine neue Zulassung.
https://www.braunschweiger-zeitung.de/b ... kunft.html

Dann ist im Artikel noch die Rede von 1.300 Tankstellen. Ich dachte man wollte das Netz verdoppelt, als in Richtung 2.000 Tankstellen, wie es einst mal geplant war.

Robert
Beiträge: 1021
Registriert: 22.12.2014 22:29

Re: Tankstellen Aufschwung 2018?

Beitrag von Robert » 10.05.2018 17:43

Mircka hat geschrieben: Und man wundert sich immer noch warum so wenig getan wird!? Weil die öl-lobby so aktiv ist?
Nein, es ist einfach ein Henne-Ei Problem.
Es gibt zu wenige Erdgasfahrzeuge. Daher rechnen sich mehr Tankstellen einfach nicht (eigentlich rechnet sich nicht einmal die aktuelle "hohe" Tankstellendichte).
Bei Benzin/Diesel kommen ca. 3x so viele Fahrzeuge auf jede Tankstelle, wie bei Erdgas.
Das macht den Unterschied und nicht irgendeine Verschwörung.

Und tolle Absichtserklärungen helfen auch nicht weiter, weil keiner von denen Geld in den Sand setzen wird, aber genau das ist bei Erdgastankstellen aktuell einfach der Fall.

P.S.: Alle deine genannten "Öl"Konzerne sind übrigens auch Gaskonzerne. Erdgas ist für die sicher nicht die unliebsame Konkurrenz.

supercruise
Beiträge: 474
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 10.05.2018 18:16

Im Forum für "Technische Neuerungen" wurden auch Konzepte gezeigt, die günstige CNG-Tankstellen ermöglichen sollen. Warum tut sich da nichts auf dem Gebiet?

Noch immer kann man 250.000€ für eine Tankstelle einkalkulieren.
Was ist das teure, die Kompoenten oder die Installation?

Robert
Beiträge: 1021
Registriert: 22.12.2014 22:29

Beitrag von Robert » 10.05.2018 18:33

supercruise hat geschrieben: Was ist das teure, die Kompoenten oder die Installation?
Beides.

Am Ende installiert sich Benzin/Diesel auch nicht für lau, aber so eine Installation steht und fällt eben immer mit dem Umsatz.

DerRaucher
Beiträge: 539
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 10.05.2018 19:43

Die Komponenten sind ganz klar am teuersten.
Und dann kommen noch die Unterhaltskosten wie Gas und Strom, die Wartungskosten und die gesetzlich vorgeschrieben Prüfungen.
Reparaturen können im Bereich von "Centbeträgen" für einen neuen O-Ring bis hin zum Totalschaden des Verdichters sein.

venator
Beiträge: 157
Registriert: 12.02.2013 20:45
Wohnort: Hunsrück

Beitrag von venator » 18.05.2018 07:33

Gestern beim Seat Händler in Emmelshausen mal die Frage gestellt, ob jetzt mehr Erdgasfahrzeuge geordert werden. Seat verkauft immerhin ca. 5% CNG Fahrzeuge wenn CNG angeboten wird.
Die Antwort: Leider nicht. Der Händler hatte gehofft dass die Raiffeisen in Emmelshausen eine CNG Tankstelle baut, wird aber wegen zu hohen Auflagen nicht angegangen.
Schade, gerade in einem Gebiet mit sehr wenigen Tankstellen ist den Betreibern das Risiko zu hoch.

Venator

supercruise
Beiträge: 474
Registriert: 25.03.2017 21:10

Beitrag von supercruise » 23.05.2018 12:40

Es wurde genug angekündigt. Jetzt sollte es endlich mal losgehen und zwar im Elitetempo.

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 401
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 23.05.2018 13:29

Damit es weitergeht, hier auch der Hinweis:
Heute abend (19 Uhr) geht es wieder um den Erhalt bzw. Weiterbetrieb der CNG-Tanke im Ort, die Sitzung des Ausschusses (Umwelt, Klima, Energie) ist öffentlich, Einwohnerfragen sind erlaubt und erwünscht ;-)
Ratssaal, Rathausstraße 24-26, Bargteheide

Wäre schön, wenn es wieder eine Henne mehr gibt, damit die vielen Eier betankt werden können :D
Volvo V70 III 170kW Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Antworten