Übersicht Zapfpistolenvarianten

Hier könnt Ihr über deutsche Erdgastankstellen berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Hans_L
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2017 20:13

Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von Hans_L » 26.06.2018 17:38

Hallo,
gibt es eigentlich irgendwo eine Übersicht über die Zapfpistolenvarianten und deren Handhabung?
Heute hatte ich eine, bei der man zum Entkuppeln eine Hülse zurückziehen musste (leider war das an der Zapfsäule nicht beschrieben)
Außerdem fand ich nach dem Tanken (habe erst zweimal getankt!) in der Tankmulde einen O-Ring, ca. 14x2,5.
Fehlt der jetzt an einer Zapfpistole, oder gehört der zu meinem Tankstutzen?
Danke
Gruß
Hans

Noch eine Zusatzfrage, ich habe den Gastank leergefahren (lief schon auf Benzin), es sollten also 19kg reingehen (A5) habe aber nur 16,75 reinbekommen?
=> zu geringer Druck?, kann man das irgendwo ablesen?

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Re: Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von Trelo » 26.06.2018 18:41

Hallo,
die Hülse zurückzuziehen, sollte meist nicht notwendig sein. Der Druckausgleich benötigt etwas Zeit.
Wird das nicht beachtet, geht schon mal der O-Ring aus dem Tankstutzen des Fahrzeuges flöten.
Hier ein alter Beitrag von mir zu dem Thema.

Die TK17 (Einhandbedienung) ist die modernere Variante.
Die gängige TK16 mit Drehverschluß ist etwas älter, aber solide.

Um die Kupplungen zu lösen, kann es helfen, nach dem Druckabbau und vor dem Entriegeln, die Kupplung Richtung Tankstutzen zu drücken.
Oft schnappt dann der Ring von selbst in Ruheposition zurück und gibt die Kupplung frei.

O-Ringe gibt es bspw. im Gibgas-Shop.

Tankvorgang

Hier ein alter Beitrag
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Hans_L
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von Hans_L » 26.06.2018 19:00

es war also die TK16, allerdings ging der Ring nicht selbsttätig zurück, der Tankwart erledigte das, dann lies sich die Kupplung lösen.
Der O-Ring fehlt also in meinem Tankstutzen, läßt sich der wieder einpfriemeln,
Bibt es da vielleicht einen Schnittzeichnung?
Danke
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29181
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von Bassmann » 26.06.2018 22:09

Schnittzeichnungen von Tankgeraffel findest Du zB auf www.weh.de (Hersteller).
Wir haben aber hier im Forum auch Fotos von einem zerlegten Tanknippel. (Hab keine Lust, jetzt danach zu suchen, Forensuche sollte das hinbekommen)

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1414
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Re: Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von jarre » 27.06.2018 07:18

Diese kommt in der Schweiz immer mehr zum Einsatz gefällt mir nicht so gut wie die Weh die ist zuverlässiger !
https://www.staubli.com/de-ch/connector ... ole-gmv06/

Grüsse
Jarre
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Hans_L
Beiträge: 92
Registriert: 13.11.2017 20:13

Re: Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von Hans_L » 27.06.2018 09:00

wenn ich mir die Zeichnung in
viewtopic.php?f=5&t=15910&p=154271&hili ... ng#p154271
ansehe, stimmt sie nicht mit meinem Tanknippel überein, bei mir ist etwa 2-3mm nach der "Mündung" bereits ein O-Ring sichtbar.
Also gehe ich mal davon aus, dass der gefundene O-Ring doch aus der Zapfpistole stammt. (von einem vorherigen Benutzer?)
Aber mich würde trotzdem der Aufbau mal interssieren, bei Weh finde ich https://www.wehaustria.at/media/itoris/ ... latt-d.pdf
diese Zeichnung, diese könnte passen, aber ob es tatsächlich diese ist, kann ich nicht prüfen.

Gruß
Hans

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7375
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Re: Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von Trelo » 27.06.2018 18:18

Wenn ein O-Ring rumlag, dann sicherlich aus einem Tankstutzen eines anderen Fahrzeuges, da Deiner ja scheinbar an Ort und Stelle sitzt.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
cybershadow
Beiträge: 177
Registriert: 26.10.2015 10:58
Wohnort: Hamburg

Re: Übersicht Zapfpistolenvarianten

Beitrag von cybershadow » 24.07.2018 09:48

Die französische Selfservice-Station in Straßburg hat eine Stäubli GMV 09 Kupplung. Bedient sich wie folgt: Entriegelungshebel gedrückt halten, Kupplung bis zum Anschlag aufschieben, dann Ventil öffnen, indem der blaue Knebel um 180° gedreht wird. Nach der Betankung Hahn schließen, Dekompression abwarten, Entriegelung drücken und Kupplung abziehen.

Antworten