OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Hier könnt Ihr über deutsche Erdgastankstellen berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1606
Registriert: 29.11.2010 10:20

OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von steheb » 23.10.2018 09:01

Hier der Pressetext dazu:

Hannover/Westerstede, 23. Oktober 2018. OrangeGas Germany GmbH hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity Contracting GmbH übernommen. Ab 1. November 2018 betreibt OrangeGas die Standorte.

Die OrangeGas Germany GmbH ist eine Tochtergesellschaft von OrangeGas B.V., die 2008 in den Niederlanden gegründet wurde und sich seitdem auf alternative Kraftstoffe konzentriert. Das Unternehmen betreibt derzeit 80 CNG-Tankstellen in den Niederlanden und ist damit Marktführer. OrangeGas ist seit 2017 auch in Deutschland vertreten und ist dort mit dem Neuerwerb von aktuell 41 CNG-Tankstellen weiter auf Expansionskurs.

"Das ist ein großer Schritt vorwärts für unseren Plan in Deutschland", kommentiert CEO Marcel Borger von OrangeGas. "Wir freuen uns, die CNG-Tankstellen von enercity in der Stadt Hannover weiter zu betreiben. Unser Ziel ist es, das Netzwerk in Deutschland auszubauen und auch hier Marktführer zu werden."

„Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der enercity AG hat sich der Fokus auf den Bereich Elektromobilität verlagert“, sagt Corinna Kleimann, Geschäftsführerin der enercity Contracting GmbH aus Hannover. „Mit OrangeGas haben wir einen Partner gefunden, der das Geschäftsfeld CNG-Tankstellen weiter ausbauen will. Somit ist sichergestellt, dass den Kunden in Hannover und der Region auch weiterhin ausreichend CNG-Tankmöglichkeiten zur Verfügung stehen.“

Die enercity Contracting GmbH (eCG) ist ein Tochterunternehmen der enercity AG. Die eCG betreibt und betreut neben den CNG-Tankstellen in Hannover seit über 20 Jahren etwa 1.200 eigene oder gepachtete Heiz- und Energiezentralen in Deutschland. Als Hintergrund für die Entscheidung, die CNG-Tankstellen zu verkaufen, nennt enercity contracting nicht ausreichende Skaleneffekte für einen wirtschaftlichen Betrieb der CNG-Zapfsäulen. Darüber hinaus gab es eine strategische Neuausrichtung von enercity im Bereich Mobilität. Lösungen rund um die Elektromobilität werden zentrales Geschäftsfeld.

OrangeGas möchte mit einer aktiven Marktbearbeitung den Ausbau der CNG-Mobilität forcieren und CNG-Tankstellen gleichzeitig wirtschaftlich betreiben. In den kommenden drei Jahren soll das Netz in Deutschland auf 150 CNG-Tankstellen ausgebaut werden. Zum Vergleich: Über 900 CNG-Tankstellen stehen umweltbewussten Fahrern derzeit deutschlandweit zur Verfügung.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3083
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von SiggyV70 » 23.10.2018 10:42

Na dann ist der Bestand der CNG Zapfstellen in H wohl erst mal gesichert. :cng:
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Benutzeravatar
Holly.
Beiträge: 97
Registriert: 13.11.2012 11:57
Wohnort: Region Hannover

Re: OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von Holly. » 23.10.2018 11:34

Hoffentlich gehen jetzt nicht auch die Preise in Astronomische höhe so wie in Celle mit 126,9 €

:confused:

charly22385
Beiträge: 131
Registriert: 28.06.2011 10:15
Wohnort: Frohnhofen

Re: OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von charly22385 » 23.10.2018 12:56

Einerseits schön, dass wenigstens einer die Tankstellen weiterbetreibt, bevor Hannover wieder ein weißer Fleck mehr auf der Karte ist. Preise werden vermutlich auch steigen. Andererseits ist die langsame Entwicklung von Monopolen auch bedenklich. Eine breite Streuung, in dem Fall durch viele Stadtwerke war eigentlich besser. Ein großer Anbieter kann nicht nur die Preise diktieren sondern schafft auch bei einer Pleite mit einem Schlag einen Versorgungsengpass.

Blöd ist nur, dass ich auch keine Lösung weiß.
<a> <img> </a>

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29182
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von Bassmann » 23.10.2018 22:47

@charly: +1

Die Übernahme durch einen der zwei großen niederländischen Betreiber sichert zwar zunächst mal den Bestand, aber bisher wurde bei keiner übernommenen Tanke der Preis einfach so fort geführt. Es kann doch bitte nicht sein, dass einfach der Wunschpreis aus NL im Verhältnis zu den Benzin- und Dieselpreisen in NL (die sind hoch!) versucht wird, auf D zu übertragen. Die Preise für Luxusbrühen beider Sorten sind in D niedriger als in NL. Und die Gasqualität in D ist in aller Regel höher als das, was man in NL so in die Tanks drücken lassen kann.

Bei den Preisen von Orangegas und PitPoint in D erwartet man tatsächlich feinstes H-Gas. Weit gefehlt!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

gato311
Beiträge: 1135
Registriert: 20.10.2012 21:33

Re: OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von gato311 » 24.10.2018 08:29

Die Monopolbildung sehe ich trotz der an sich guten Sicherung der Standorte auch kritisch, wenn jetzt schon so offensichtlich an der Preisschraube gedreht wird.

Die Preise in NL sind für hier wirklich nicht konkurrenzfähig. Das L-Gas aus NL ist auch deutlich niedriger vom Brennwert als so einiges, was man in D als L-Gas bekommt.

Ich komme mit Gas aus NL oft auch den dortigen Straßen mit deutlich restriktiveren Geschwindigkeitsbegrenzungen + die Tatsache, dass ich mich in NL auch dran halte oft weniger weit als in D mit Bleifuß.

DerRaucher
Beiträge: 556
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Re: OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von DerRaucher » 28.10.2018 11:50

Also eine Monolbildung kann ich in keinster Weise erkennen.
EWE und Eon waren, sind und bleiben die Anbieter mit den meisten Tankstellen.
Pitpoint hat im Prinzip viele GAZU Anlagen übernommen. OrangeGas hat einige GAZU und die Mabagas Anlagen.
Dann gibt es noch Gazprom, einige Energieversorger die 3-4 Tankstellen betreiben (HarzEnergie, Euskirchen, Wiesbaden) und sonst ist alles beim alten.

einherzfuerCNG
Beiträge: 207
Registriert: 17.08.2017 18:52

Re: OrangeGas hat sechs CNG-Tankstellen in Hannover der enercity übernommen.

Beitrag von einherzfuerCNG » 28.10.2018 14:05

Bei mir um die Ecke hat Orange eine ehemals den Stadtwerken zugehörige Tankanlage übernommen und damit den Standort gefestigt. An sich ne gute Sache.
Leon ST TGI [ externes Bild ]

Antworten