Berliner GASAG will Erdgastankstellen veräußern

Hier könnt Ihr über deutsche Erdgastankstellen berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1631
Registriert: 29.11.2010 10:20

Berliner GASAG will Erdgastankstellen veräußern

Beitrag von steheb » 05.12.2018 09:22

Gerade Artikel im ener|gate messenger entdeckt:
https://www.energate-messenger.de/news/ ... -loswerden

Denke das PitPoint oder Orangegas sich die exclusiven Hauptstadt Standorte sichern werden.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29244
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Re: Berliner GASAG will Erdgastankstellen veräußern

Beitrag von Bassmann » 05.12.2018 23:08

Ich bin da noch nicht wirklich sicher, ob mich das glücklich macht angesichts 1,149€/kg-L in Bielefeld, die dann an Pitpoint zu zahlen sind...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1631
Registriert: 29.11.2010 10:20

Re: Berliner GASAG will Erdgastankstellen veräußern

Beitrag von steheb » 06.12.2018 09:33

Egal. Für Berlin gilt immer: Arm aber sexy

Antworten