Neue Tankstelle in Holdorf an der A1 geplant !

Hier könnt Ihr über deutsche Erdgastankstellen berichten.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Neue Tankstelle in Holdorf an der A1 geplant !

Beitrag von NGT » 08.07.2005 10:17

In Holdorf (Landkreis Vechta) an der A1 zwischen Osnabrück und Bremen ist eine Erdgastankstelle geplant !

Benutzeravatar
Franz24h
Beiträge: 709
Registriert: 15.06.2005 08:52
Wohnort: Dinklage

Re: Neue Tankstelle in Holdorf an der A1 geplant !

Beitrag von Franz24h » 08.07.2005 18:15

NGT hat geschrieben:In Holdorf (Landkreis Vechta) an der A1 zwischen Osnabrück und Bremen ist eine Erdgastankstelle geplant !
Hallo

Für uns im Kreis Vechta nicht schlecht, bis jetzt sind in Vechta, Lohne und Damme jeweils eine. :D
Jetzt kommen noch 2 dazu, in Visbek und in Holdorf. Nicht schlecht!!! :P

Das Netz wird immer besser und dichter in diesem Raum. :P

Da haben es andere wesentlich schlechter. :wink:

Franz

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 08.07.2005 19:43

Hallo Cougar6v, :wink:
Hast du wegen Visbek schon nähere Informationen :?:

Benutzeravatar
Franz24h
Beiträge: 709
Registriert: 15.06.2005 08:52
Wohnort: Dinklage

Beitrag von Franz24h » 08.07.2005 21:17

NGT hat geschrieben:Hallo Cougar6v, :wink:
Hast du wegen Visbek schon nähere Informationen :?:
Die Felta-Tankstelle in Visbek soll (nach Hören-Sagen) an der Vechtaer Str. eine Erdgas-Zapfsäule bekommen.
Der Umbau soll bis Mitte Oktober abgeschlossen sein.
Auch die Felta in Löningen an der Essenerstr. soll die Zapfsäule bekommen.
Wie gesagt Hören-Sagen.

Franz

Benutzeravatar
Concorde
Mod. der ersten Stunde
Beiträge: 2833
Registriert: 06.06.2005 20:54
Wohnort: Berlin

Beitrag von Concorde » 16.07.2005 08:52

Habt Ihr Erfahrungen mit dem direkten Ansprechen der kleineren Tankstellen-Verpächter (z.B. HEM, OIL!, Go, Sprint, etc.) zur Aufnahme einer Erdgas-Zapfsäule? Vielleicht hilft ja dieser Weg zur Verbesserung des Netzes.

Gruß

Der Berliner
B 200c - B-Klasse=Spar-Klasse
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 16.07.2005 11:02

Bei Erdgas läuft das etwas anders ab, hier muß man versuchen, die jeweiligen Gasversorgungsunternehmen oder Stadtwerke a`la RWE, e-on, Gasag, EWE etc. dazu zu bringen den Ausbau des Tankstellennetzes voranzutreiben. Diese suchen sich dann strategisch wichtige Tankstellenstandorte aus und sprechen mit den Betreibern. :idea:
Aber es gibt ja noch das Versprechen der Gaswirtschaft, bis 2007 insgesamt 1.000 Erdgastankstellen errichtet zu haben :D :D :D

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Neue Tankstelle in Holdorf an der A1 geplant !

Beitrag von NGT » 11.11.2005 13:55

NGT hat geschrieben:In Holdorf (Landkreis Vechta) an der A1 zwischen Osnabrück und Bremen ist eine Erdgastankstelle geplant !
Hab heute von dem Tankstellenbetreiber erfahren, dass diese EGT noch im Novenber in Betrieb geht.
Und das interessanteste, die bekommt diese Einhandkupplung:
[ externes Bild ]

Ich werde da auf jeden Fall mal vorbeischauen, und mal die Kupplung ausprobieren :wink:

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 06.12.2005 13:16

So, die EGT hat eröffnet.
Betreiber ist Erdgas Münster, Erdgas der Gruppe L, Preis derzeit 73,9 Cent/kg :(

Benutzeravatar
Pyo
Beiträge: 95
Registriert: 08.12.2005 18:52
Wohnort: Steinfeld / Oldb

Beitrag von Pyo » 08.12.2005 18:55

Hallo, ich habe grade erst dieses Forum entdeckt.

Folgendes habe ich schon im Gibgas Forum gepostet:

in 49451 Holdorf hat vor kurzem eine neue Erdgastankstelle eröffnet.

Das Gute ist, diese Tankstelle ist direkt an der Autobahn A1, Ausfahrt Holdorf gelegen. Die Tankstelle befindet sich auf dem Agip-Autohof direkt nebern MC Donalds und Subway.

Die Tankstelle wird komischerweise von Erdgas Münster betrieben, das Gas jedoch von der EWE geliefert.
Der Druck der Zapfsäule ist subjektiv gesehen jedenfalls gut; habe den Tank voll bekommen. ;-)
Bei dieser Zapfsäule wird schon eine dieser neuen Zapfpistolen verwendet, die irgendwie völlig unsinnig sind, aber wahrscheinlich will man dem Umstieg auf Erdgas erleichtern....

Einen Haken gibt es leider doch.... den Preis. Der ist € 0,739 pro kg L-Gas. Das ist für diese Gegend und L-Gas auf jeden Fall völlig überteuert.
Zum Vergleich: im 10 km entfernten Damme bzw. im 15 km entfernten Lohne kostet das kg L-Gas nur € 0,65 im 20 km entfernten Diepholz sogar nur € 0,55.
Ich hoffe, das der Preis noch nach unten korrigiert wird....

Aber bis dahin freue ich mich jedenfalls über jede neue Erdgastankstelle.

Gruß

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 10.12.2005 15:54

Hier die offizielle Pressemeldung:

ERDGAS MÜNSTER eröffnet Erdgastankstelle an der A1

Die Erdgas-Verkaufs-Gesellschaft mbH, Münster, hat am 6. Dezember 2005 an der A1 auf dem Agip-Autohof an der Abfahrt Holdorf eine Erdgastankstelle in Betrieb genommen. Dieses von ERDGAS MÜNSTER finanzierte und gemeinsam mit dem Tankstellenbetreiber AGIP aus München realisierte Projekt erweitert das Netz von Erdgastankstellen im Weser-Ems-Gebiet um einen wichtigen Standort. Die EWE aus Oldenburg wird für die Tankstelle die Betriebsführung übernehmen.

„Erdgasfahrzeuge erfreuen sich zwar in den letzten Jahren schon einer steigenden Beliebtheit, aber gerade heute ist angesichts der hohen Benzin- und Dieselpreise Erdgas als Kraftstoff zu einer attraktiven Alternative geworden“, sagte Dr. Rolf Wohlgemuth, Geschäftsführer der ERDGAS MÜNSTER, anlässlich der offiziellen Eröffnung der Erdgastankstelle in Holdorf.

Die jetzt eröffnete Tankstelle unterscheidet sich von anderen. Bei einer herkömmlichen Erdgastankstelle wird der erforderliche Gasfülldruck von rd. 200 bar durch Kompressoren erzeugt. Eine technische Besonderheit bei dieser Tankstelle ist, dass die Kompressoren nur noch einen Fülldruck von rd. 155 bis 160 bar erzeugen müssen, da die restlichen 45 bis 50 bar aus der in der Nähe der Tankstelle verlaufenden Erdgashochdruckleitung der ERDGAS MÜNSTER entnommen werden können. „Das spart Energie für die Kompressoren und optimiert den Betankungsvorgang“ freute sich Dr. Wohlgemuth.

Die Gaswirtschaft strebt in den nächsten Jahren an, die Zahl der Erdgastankstellen in Deutschland auf 1.000 zu erhöhen und damit ein flächendeckendes Netz anbieten zu können. Zur Zeit sind bereits über 600 Erdgastankstellen in Betrieb, davon allein vier im Umkreis von Holdorf, nämlich in Diepholz, Damme, Lohne und Bramsche.

Auch auf der Fahrzeugseite tut sich etwas. Für 2006 haben mehrere Automobilhersteller, u.a. VW, Opel und Ford, angekündigt, attraktive neue Erdgas betriebene Fahrzeuge auf den Markt zu bringen. „Den Erdgasfahrzeugen gehört die Zukunft“, betonte Dr. Wohlgemuth. „Wir können schon heute sagen, dass Erdgas noch bis zum Jahr 2020 ein günstiger Kraftstoff bleiben wird. Denn so lange läuft noch mindestens die politisch garantierte Mineralölsteuerbefreiung des Erdgases als Kraftstoff“.

Und hier ein paar Bilder:

[ externes Bild ]
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Quelle:erdgas.de

Benutzeravatar
Franz24h
Beiträge: 709
Registriert: 15.06.2005 08:52
Wohnort: Dinklage

Beitrag von Franz24h » 11.12.2005 09:31

Hallo

Wer die anderen Tankstellen in Damme, Lohne, Diepholz und Vechta kennt, wird an Holdorf nicht ran fahren.

Trotzdem werde ich mal in Holdorf mal ranfahren, um den Fülldruck zu testen.

In Lohne bekomme ich bei leerem Tank bekomme ich 13,05kg Gas.

Franz

Benutzeravatar
Pyo
Beiträge: 95
Registriert: 08.12.2005 18:52
Wohnort: Steinfeld / Oldb

Beitrag von Pyo » 11.12.2005 11:02

Hi,

ich würde diese Tankstelle gerne nutzen, da ich auch in Holdorf arbeite und der Standort dort ideal ist, aber bei dem Preisunterschied fahre ich trotzdem lieber weiter nach Damme oder Diepholz...
Mein Auto:
- Seat Toledo 1,6l-
- 3 x 33 Liter Tanks Fassungsvermögen ca. 20kg

Mein Verbrauch:
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6208
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 11.12.2005 19:44

Heute erst wieder in Hösbach getankt, 74,9, H-Gas, ebenfalls die neumodische Pistole und ziemlich hoher Druck... dat nenn ich dann mal eine vernünftige Tanke ;-) Ach ja, Dach überm Kopp und 2*CNG, dazu der normale Shop und sogar dieses komische flüssige stinkende Zeugs gibts da... nennt man glaube Ottokraftstoff und Diesel. Allerdings weiss ich nicht wieviel % Gold da drin stecken ;-)
Ok ok, ich weiss, hilft auch net wirklich... aber wenns euch tröstet, ich komm auch nur alle halbe Ewigkeit dran vorbei und darf zu Hause 85ct für H latzen :-(

Benutzeravatar
Pyo
Beiträge: 95
Registriert: 08.12.2005 18:52
Wohnort: Steinfeld / Oldb

Beitrag von Pyo » 12.12.2005 13:11

Hallo,

ich habe heute mal eine gute Nachricht:

Ich bin grade an der Agip Tankstelle in Holdorf vorbeigefahren und da sah ich das die doch tatsächlich den Preis für Erdgas von €0,73 auf €0,65 gesenkt haben.
Damit ist die Tankstelle auf dem gleichen Preisniveau wie die meisten EWE Tankstellen hier in der Gegend.

Bis denne

Mein Auto:
- Seat Toledo 1,6l-
- 3 x 33 Liter Tanks Fassungsvermögen ca. 20kg

Mein Verbrauch:
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Franz24h
Beiträge: 709
Registriert: 15.06.2005 08:52
Wohnort: Dinklage

Beitrag von Franz24h » 14.01.2006 11:17

Hallo

Die Tankstelle in Holdorf, nicht schlecht! :wink:

Die Tankpistole ist für unsere Tankstutzen, der senkrecht im Motorraum steht, umständlich und mit viel biegen und drehen nur aufzusetzen. :?

Gut und bequem für alle die einen seitlichen Anschluß haben! :D

Sonst Gas und Menge mit dem EWE-Gas gleich! :wink:

Franz

Antworten