Erdgasventil Fiat Grande Punto

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
handball
Beiträge: 3
Registriert: 11.12.2013 20:16

Erdgasventil Fiat Grande Punto

Beitrag von handball » 12.12.2013 10:20

Hallo Zusammen,
folgendes Problem. Ich tanke meinen Fiat Grande Punto (14 kg) mit Erdgas. Normale Reichweite (ca. 300 km). Reichweite aktuell ca. 190 km. Neue Betankung ergibt nur ca. 5 kg. Reichweite ca. 190 km. Anschließende Betankung wieder ca. 14kg.

Ich denke der Reservetank wird einfach nicht richtig genutzt. Wackelkontakt beim Ventil meinte eine Werkstatt. Erstatzteil kann man nicht besorgen . Kosten ca. für einen neuen Tank T€ 2,2.

Hat jemand eine Idee, ob es auch günstiger geht. Für den Preis werde ich es natürlich nicht machen - dann tanke ich lieber öfter - ist aber auf die Dauer auch nervig.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 12.12.2013 10:56

Moin und willkommen im Club!

Zunächst mal: Es gibt keinen Ersatz-Gastank. Es sind beim Punto imho zwei Tanks verbaut, die auch gleichzeitig genutzt werden.
Ein Wackelkontakt ist bei Deiner Beschreibung schon sehr wahrscheinlich. Aber da sind eher eine korrodierte Steckverbindung, ein Kabelbruch oder ggf. auch eine undichte Spule (könnte ja sein, dass die bei Nässe nicht das tut, was sie soll) die potentiellen Übeltäter.

Wenn Du allerdings jetzt regelmäßig auf 190km 14kg Erdgas verbrätst, lässt das eher auf eine Undichtigkeit schließen. Ich hoffe, dass Du die Betankungen protokollierst.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 12.12.2013 11:05

bei Fiat ist das Flaschenventil wahrscheinlich von Emer. Das kann für ca. 600 Euro gewechselt werden. Nicht fragen, woher ich das weiß :-)
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 12.12.2013 11:23

das sollte sich auch für unter 600 Euro wechseln lassen wenn es ein Standardteil ist. Die Situation einfach aussitzen sollte man jedenfalls nicht, da eine Flasche jetzt wohl nur noch befüllt, aber nicht mehr geleert wird. Dadurch besteht die Gefahr das sie überfüllt wird und dann ihren Inhalt über das Überdruckventil ins Freie ablässt, was keiner haben möchte.

handball
Beiträge: 3
Registriert: 11.12.2013 20:16

Beitrag von handball » 12.12.2013 12:12

Bassmann hat geschrieben:Moin und willkommen im Club!

Zunächst mal: Es gibt keinen Ersatz-Gastank. Es sind beim Punto imho zwei Tanks verbaut, die auch gleichzeitig genutzt werden.
Ein Wackelkontakt ist bei Deiner Beschreibung schon sehr wahrscheinlich. Aber da sind eher eine korrodierte Steckverbindung, ein Kabelbruch oder ggf. auch eine undichte Spule (könnte ja sein, dass die bei Nässe nicht das tut, was sie soll) die potentiellen Übeltäter.

Wenn Du allerdings jetzt regelmäßig auf 190km 14kg Erdgas verbrätst, lässt das eher auf eine Undichtigkeit schließen. Ich hoffe, dass Du die Betankungen protokollierst.

MfG Bassmann

Das geht ja schnell mit den Antworten. Super.

Wenn ich die 14 Kg tanke habe ich auf der Tankanzeige 4 Balken - bei der Nachbetankung 3 Balken. Bei ejner Nachbetankung blinkt der Balken des Reservetanks auch viel länger (dann fährt man noch ca. 40 km) - bei der Vollbetankung blinkt der Reservetank relativ kurz (dann schafft mal vielleicht 10 km). Magnetspulen wurden übrigens getestet und die sind in Ordnung.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 12.12.2013 13:13

Machst Du mal eine Liste mit folgenden Daten:
Km-Stand // getankte Kg // ggf. Sorte (H/L)

MfG Bassmann

Nachtrag:
Noch was: Es gibt KEINEN Reservetank! B.
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

handball
Beiträge: 3
Registriert: 11.12.2013 20:16

Beitrag von handball » 19.12.2013 08:27

so ... war jetzt mal bei Fiat Händler, der mir ein neues Magnetventil eingebaut hat... Kosten 370,00 Euro... incl. Check und neuer Betankung....
hoffe jetzt habe ich erstmal Ruhe und kann wieder eine längere Strecke auf Erdgas fahren... Mittlerweile 50 km gefahren und die Tank-Anzeige zeigt immer noch alle Balken an...

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 19.12.2013 10:02

und was war die erste Werkstatt für eine Werkstatt?
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 23.12.2013 21:49

Hallo das liegt daran das der große Tank halb- halb beim Punto verbaut.
das heißt das Mangnetventil hängt offen unten raus--leg dich mal drunter siehst Du gelbe Absperrkappe hinten gleich nach Auspuff Endschalldämpfer.

Es gibt nur eine momentane Lösung schnapp dir einen Gefrierbeutel 3 Liter möglichst
und stülp ihn übers Ventil-festmachen mit Rödel/Bindedraht verzinkt/Edelstahl(wegen Streusalz -rost-Keim) und du hast Ruhe .Zum Service macht ihn der TÜV ab danach einfach erneuern.

Ich habe seit 3 Jahren so einen Beutel dran und ruhe.Erfahrungsgemäß is der Gefrierbeutel am langlebigsten.

Meiner Meinung nach gehört da ne Schutzkappe drauf--beim Panda war das mal nen Thema.Habe den Tip von einem aus dem Fiat Forum der hatte das gleiche Problem.

die vordere kleine Flasche geht die bekommt kaum was ab,hab ich gelassen-!
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 24.12.2013 21:53

Bilder dazuBild
Bild
Bild
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 25.12.2013 10:42

Moin!
Ja, nur muss man imho auch dafür sorgen, dass Feuchtigkeit, die trotzdem an das Ventil gelangt, auch wegtrocknen kann.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 26.12.2013 21:45

jo jo das macht dann der Sommer wieder gut ;-)
Der Beutel liegt ja hinten am Tank nicht an ,das Spritzwasser läuft eh am Tank runter
und unten an den 2 Löchern in der Verkleidung wieder raus.

Aber du hast recht :!: :razz:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Antworten