Gasbehälterprüfung

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Sloo
Beiträge: 1
Registriert: 28.02.2014 16:21
Wohnort: Hannover

Gasbehälterprüfung

Beitrag von Sloo » 04.03.2014 16:26

Ich fahre seit 2001 den Fiat Multipla mit Euronorm 3. Fiat sagt, die Behälter müssen nach 20 Jahren geprüft werden, wenn ein Kleber auf dem Flaschen ist. Da keiner drauf ist, muss ich jetzt die Gasflaschen erneuern. DerTÜV nimmt den Wagen so nicht ab. Die Fiat Werkstatt will für neue Flaschen ca 2000,00 Euro. Gibt es in Norddeutschland eine andere Möglichkeit? Ich habe nur noch eine Werkstatt hinter Stuttgart gefunden - für 800,00 Euro. Aber das ist von Hannover aus recht weit. Weiß jemand Rat? Das Auto bringt mich zur Verzweiflung!

Dobloniker
Beiträge: 59
Registriert: 02.07.2010 12:22
Wohnort: Budapest

Re: Gasbehälterprüfung

Beitrag von Dobloniker » 12.04.2014 10:09

Sloo hat geschrieben: Ich habe nur noch eine Werkstatt hinter Stuttgart gefunden - für 800,00 Euro. Aber das ist von Hannover aus recht weit. Weiß jemand Rat? Das Auto bringt mich zur Verzweiflung!
Kopfschüttel … für 1200 Euro Ersparnis nicht bis Stuttgart… na, dann viel Spass beim weiteren Suchen.
Mein erstes CNG-Fahrzeug: Fiat Dobló
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7355
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 12.04.2014 10:30

Der Flaschentausch ist in Italien um Welten preiswerter.
Kann man ggf. mit nem Kurzurlaub verbinden.
Dort läuft das als Pfandsystem, quasi "Alt" gegen "Neu".
In Norditalien findet man auch häufig deutschsprachige Händler, die das anbieten.
Infos findet man auch im Unterforum des Paralleluniversum.
sehr interessantes Thema
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Antworten