Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Über ein Jahr mit Erdgas unterwegs

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Anfrasi



Anmeldedatum: 20.03.2013
Beiträge: 232
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

BeitragVerfasst am: 20.06.2014 03:16 Beitrag speichern    Titel: Über ein Jahr mit Erdgas unterwegs Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

So,
nun ist es vollbracht, ich bin nun knapp 13 Monate mit meinem Fiat Punto NaturalPower unterwegs.
Km Stand gegenwärtig bei 27300 Km

Im Februar 2013 befasste ich mich damit ein Auto zu kaufen. Da ich von der Abwrackprämie (2008 oder war es 2009) begünstigt bei FIAT landete führte mein erster Weg auch wieder dorthin.
Mein Verkaufsberater (in einem FIAT Autohaus in Bonn ) kniete sich mächtig hinein und wir gingen mehrere Varianten durch.
Beim Thema Erdgas musste ich leider feststellen das er nicht darauf fokussiert war. Aber innerhalb von 24h war aus ihm ein Fachmann geworden, lud mich nochmals ein und die Gespräche waren sehr gut. Mir gegenüber gab er zu sich vorher nie damit auseinander gesetzt zu haben, aber er es mir gegenüber schuldig war, sich das nötige wissen anzueignen.
Gesagt getan, ich unterschrieb.
Mittlerweile habe ich die erste Inspektion hinter mir und dafür knapp 380€ bezahlt.
Betrachte ich die Inspektion der normalen Benzinvariante so zahlte ich knapp 100€ mehr. Die Kfz Steuer beträgt 38 € pro Jahr und ist damit ca 50 € günstiger.
Einen Garantiefall (Feuchtigkeit in den Rückleuchten) wird die nächsten Tage erledigt.
Ich muss Anmerken das ich mich richtig an die günstigen Erdgaspreise gewöhnt habe und noch immer ein Lächeln im Gesicht habe wenn ich zum Kassenhäuschen gehe um zu bezahlen. Meine monatlichen Kosten die vorher bei ca 160€ lagen sind jetzt im Bereich von 60-90 €
Ich muss Anmerken das man längere Fahrten nun ganz anders plant, wenn ich meine Eltern in Norddeutschland besuche brauche ich einen Tankstellenstopp. Den plane ich mittlerweile in Oelde ein, da gibt es H-Gas bei guten Druck und einem fairen Preis.
Auch sind Kumpels begeistert wie günstig man damit fahren kann, der Besuch eines Bundesligaspieles in Stuttgart mit knapp 775Km (hin und zurück) schlug mit 37 € Kraftstoffkosten zu buche. Der Wert ist für normale Benziner oder Diesel unschlagbar.(O-Ton meines Kuimpels)
Als Manko möchte ich anfügen das mir im Erdgasbetrieb etwas Drehmoment fehlt, aber als Berufspendler ist der Punkt meist unerheblich.Auch kürzere Intervalle muss man hinnehmen. Leider gibt es in meiner Region nur L-Gas, wenn ich in gelegenheit komme H-Gas zu tanken sinkt mein Verbrauch (derzeit bei 4,7Kg/100km) um fast 1 Kg / 100km auf unter 4 Kg /100Km

Insgesamt für mich eine positive Entscheidung, Kritiker in meinem Umfeld konnte ich bisher davon überzeugen das CNG für mich eine sehr gute Entscheidung war.
Dann schauen wir was das zweite Jahr bringt.
_________________
L-Gas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kanister



Anmeldedatum: 03.11.2012
Beiträge: 193
Wohnort: SWR-Land

BeitragVerfasst am: 08.07.2014 23:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich quatsche hier mal dazwischen, weil mein Punto ähnlich alt und aus ähnlichen Überlegungen gekauft wurde. Der hat bald 40mm auf dem Tacho, und verbraucht im Schnitt etwas über 4.5kg... allerdings H-Gas. Andererseits fahre ich auch nicht wirklich sparsam, da ist einiges an Bergen, Staus, Bleifuss-Abschnitten und städtische Kurzfahrten zu bewältigen.

Probleme mit Feuchtigkeit in den Rückleuchten habe ich seit kurzem, die werden bald auf Garantie getauscht (zur Zeit angeblich Probleme mit Lieferbarkeit... "Zufälle" gibt es...). Im ersten Monat ist zwei Mal die Motorkontrolleuchte angegangen und erlosch kurze Zeit später wieder, laut AH sehr dubioser Fehler. Aber seit dem war eigentlich Ruhe. Ansonsten sind da noch die Standard-Problemchen des GP: die Anfahrschwäche, trotz des extremen Übersetzungsverhältnisses des ersten Gangs, die hart greifende Kupplung (auch nach 30km nicht viel besser als am Anfang).

Meine Inspektion war unter dem Strich ähnlich teuer... die Wunschvorstellungen der Marken-WSen bewegten sich zwischen 420€ und 530€. Nee, sorry, für knapp 100€ hab ich dort nur die CNG-Anlage warten lassen, den Rest in einer befreundeten gut&günstig-Werkstatt. Dabei habe ich auch über Fiats Wartungsvorschriften gestaunt: die Kerzen könnten laut Mechaniker noch locker weitere 30mm dienen, das Ventilspiel war praktisch wie beim neuen Motor. Am Ölfilter war auch praktisch nichts dran, höchstens ein Hauch von Ölflecken. Und überhaupt ist ein zweistelliger Betrag für ein Stück Pappe sehr gewagt.

Die Tanksituation führt teilweise zu nicht-technischen Problemen, wenn liebe Mitfahrer deswegen schikanieren ("hey, wir kommen zu spät, fahr schneller... was, TANKEN? Wir haben doch erst vor ein paar Stunden getankt!!!"). Anderseits muss man sie dann an die Tankkosten erinnern, dann legt sich der Widerstand.

Und jetzt hoffen wir, dass er noch weitere Jahr so durchhält wie bisher, und die deutsche Nationalmannschaft mit 10:0 gewinnt. LOL
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28524
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 09.07.2014 00:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

kanister hat Folgendes geschrieben:
...
Und jetzt hoffen wir, dass er noch weitere Jahr so durchhält wie bisher, und die deutsche Nationalmannschaft mit 10:0 gewinnt. LOL


Es hat blöderweise NUR zum 7:1 gereicht. Ich hoffe, Du kannst das verzeihen... Zwinker

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panda_rot



Anmeldedatum: 10.09.2007
Beiträge: 72
Wohnort: Greding

BeitragVerfasst am: 26.07.2014 23:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

kanister hat Folgendes geschrieben:
Dabei habe ich auch über Fiats Wartungsvorschriften gestaunt: die Kerzen könnten laut Mechaniker noch locker weitere 30mm dienen, :

Hi,
aber Achtung: ich habe die Kerzen auch gerne 50000km drin, es sind beim Erdgas auch diesselben wie beim Benziner vorgeschrieben. Aber:!!!!!!: den Elektrodenabstand auf 0,7 mm verringern
_________________
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de