Interesse an neuen Tanks für Volvo?

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 04.03.2014 19:20

Es muss in jedem Fall auf den Buddeln stehen. Wenns zusätzlich noch Uffkleba im Serviceheft gibt ist es natürlich um so besser.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 05.03.2014 15:59

In der Bucht sind aktuell uebrigens Volvo-Tanks... die aber wie ich vermute ebenfalls nicht mehr zu gebrauchen sind, da sie wohl aus irgend einem Demo-Fahrzeug stammen und somit vermutlich noch aelter als die meisten anderen Tanks sind. Der Verkaeufer hat leider nichts dazu angegeben.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3028
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 18.07.2014 10:34

Hallo,
das ist immer noch aktuell. Fa Peltner sammelt Bestellungen. Ab bummelig 100 gäbe es dann auch wieder welche. Also mal ran ihr Sucher.

Gruss Siggy
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 18.07.2014 10:43

Ich hab mal die Überschrift geändert, damit gleich jeder weiß, um was es geht.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Tino
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2013 14:26

Beitrag von Tino » 12.08.2014 11:50

tapf! hat geschrieben:Steht die vorgesehene Lebensdauer in irgendeinem Serviceheft, oder nur auf den Tanks selber? Oder weiß einer der V70 II-Fahrer was Volvo da verbaut hat?

Grüße

Fabian
Ich habe geguckt. Steht auf dem großen Tank drauf.
50 / 50 Chancen verhaue ich zu 95 %

DocJones
Beiträge: 9
Registriert: 29.10.2014 22:06
Wohnort: Hannover

Beitrag von DocJones » 21.11.2014 15:45

jupp hat geschrieben:
Von Anfang an war bekannt, dass 15 Jahre für dieses Erdgasmobil wohl das Limit sind, das war den Erstbesitzern wahrscheinlich egal (nachvollziehbar) und die schlecht informieren letzten Käufer fallen jetzt aus allen Wolken.
Tjoa und dazu gehöre ich wohl nun auch.
Mein V70 BiFuel ist Baujahr 2002 und darus ergibt sich folgende Fragestellung:

* laut Aufdruck auf der Gaspulle hält selbige bis 07/2016
* Übersichtstabelle von Volvo (ID: 11307) sagt ganz eindeutig alle Modelljahre ab 2002 beinhalten Tanks mit einer Lebensdauer von 20 Jahren (bis 2022)

Offenbar habe ich einen V70 anno 2002 Gaspullen von 2001 ... alles quasi ein Automit einem Baujahr von 2001-2002 :-/

interessant: TÜV wurde kürzlich bis 10/2016 erteilt, erfolgte also offensichtlich ohne Kontrolle der Flaschenprägung.

Schlussfolgerung dürfte ja lauten, so lange man einen Prüfer findet der ohne Kontrolle des Ablaufdatums die Plakette vergibt - ist doch alles gut?!
Sicherheitstechnisch sollte man da ja wohl keine bedenken haben.
Spannend fände ich auch, worauf es im Endeffekt ankommt -> Baujahr + offizielle Lebensdauerangaben des Herstellers (20 Jahre) oder das Ablaufdatum auf der Flasch selbst... :rolleyes:


Sollten es nun also tatsächlich Tanks von 2001 (ohne ECE) sein, müssten sie doch um 5 bzw. 10 Jahre aufdatiert werden können oder geht das gar nicht?

DocJones
Beiträge: 9
Registriert: 29.10.2014 22:06
Wohnort: Hannover

Beitrag von DocJones » 03.01.2016 22:17

Nachtrag:
Ausschlaggebend - so sagt man - sind ja immer die Fahrzeugpapiere.
Somit gehe ich jetzt davon aus, dass mein V70 bis ´22 save ist.

Kann trotzdem jemand TÜV Prüfer in der Region Hannover empfehlen, die diesen Umstand erfahrungsgemäß vernachlässigen...? :rolleyes:

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 03.01.2016 23:33

Wenn Du Glück hast, ist es 2022. Es gab auch Meldungen, dass nach 10 Jahren einmalig eine Nachprüfung für weitere 5 Jahre möglich war. Dann wäre, sorry (!), 2017 Schluß.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten