Volvo V70 II Bifuel stottert bei 1800 Umdrehungen

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 07.05.2013 12:35

Was ist eigentlich aus dem TE geworden?

@summum05: Konntest du das Problem mittlerweile eingrenzen oder lösen?
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

dodo
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2010 20:09

Beitrag von dodo » 21.07.2013 16:32

Wechselt mal die Zündkerzen. Sind eh sehr günstig. Am besten die von NGK nehmen. Sind die besten.

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 22.07.2013 09:02

Ich habe gerade aktuell die Zündkerzen gewechselt (NGK BKR6ES) und testweise eine meiner Zündspulen, da ich einige Zündaussetzer habe.

Leider hat sich nichts geändert, die Zündaussetzer und das Ruckeln sind nach wie vor vorhanden...
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

dodo
Beiträge: 17
Registriert: 16.05.2010 20:09

Beitrag von dodo » 22.07.2013 14:07

Wieviel km? Bj?

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 30.07.2013 14:10

Ich bin aktuell bei 185.000 km und fahre einen MY05.

Mein neues Steckenpferd heist Falschluft!

In den letzten Tage habe ich die Unterdruckschläuche getauscht, die man von vorne gut erreichen kann. Einer der Schläuche hat vermutlich Luft durchgelassen (siehe Bild). Damit ist das Ruckeln fast vollständig beseitigt und er erzeugt im Leerlauf 0,1 bar mehr Unterdruck. Die Zündaussetzer sind etwas zurück gegangen - was aber auch eine andere Ursache haben kann.

Als nächstes werde ich nach weiteren Unterdruckschläuchen suchen und sämtliche Dichtungen mit Starthilfe-Spray absprühen, um zu schauen, ob er noch woanders Falschluft zieht.

Bild
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 384
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

Ruckeln

Beitrag von Ehrentraut » 05.08.2013 21:33

Hallo zusammen,

also bei mir war es die Abgasrückführmenge,
die die Gemischaufbereitung gerade im Teillastbereich durcheinandergebracht hat,
das ist m.E. auch bei den VW TDI´s der Fall, welches durch ein einfaches Plättchen zur Reduzierung der AGR-Menge führt.
Zum Ausschluß dieses Phänomens einfach mal den Unterdruckschlauch des AGR-Ventils abziehen, durch z.B. eine Schraube oder Klebeband verschließen.
Dann Probefahren, und wenns daran liegt, mal weitersuchen.
GGF hängt das AGR-Ventil wegen Verschmutzung, ist ein schleichender Prozeß,
oder wie schon beschrieben Falschluft, welches die Gemischaufbereitung auch durcheinanderbringt. Bei meinem Skoda Fabia war von P aus V bereits eine Reduzierplatte im AGR Kreis eingebaut worden, ohne dem läufts einfach nicht korrekt.

Gruß

Peter

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 28.08.2013 09:38

Von dem AGR-Ventil habe ich schon (bei verschiedenen Marken) gelesen, aber ich weiß leider nicht, wo ich das bei meinem S60 BiFuel (MJ05) finde. Kann mir da wer helfen?
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 09.09.2013 13:03

@Ehrentraut:
Du hast vom AGR geschrieben und ich konnte das bis jetzt nicht finden. Kannst du mir beschreiben, wo das sitzen soll?

Google spuckte zu "AGR S60 BiFuel" leider nichts brauchbares aus.
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

Tino
Beiträge: 10
Registriert: 31.10.2013 14:26

Beitrag von Tino » 09.05.2014 11:31

kabu hat geschrieben:@Ehrentraut:
Du hast vom AGR geschrieben und ich konnte das bis jetzt nicht finden. Kannst du mir beschreiben, wo das sitzen soll?

Google spuckte zu "AGR S60 BiFuel" leider nichts brauchbares aus.
Unsere Volvo Benziner haben keine Abgasrückführung!
Ich habe letztes Wohenende den Kat/Abgaskrümmer gewechselt. Da wird nichts zurückgeführt. Es gibt dort kein solches Bauteil. Die Abgase gehen so durchs Auspuffsystem nach hinten. Das weiß ich zu 100 %.

Zusammengefasst haben wir jetzt folgende Verdächtigen:
-Zündkerzen (NGK mit 0,8 mm -> keine Besserung, bei mir jedoch schon - aber nur für 5000 km)
-Fehler im Zündsystem (noch nicht abschließendes Feedback)
-Gasverteiler bzw. Steppermotor (Nachgelötet -> keine Besserung)
-Falschluft in den Unterdruckschläuchen (Teilweise durchgeführt -> Verbesserung in Teilen)
-Undichtigkeiten in den Gasschläuchen (Durch Erhöhung des Gasdrucks am Druckminderer wiederlegt worden.)
-Einblasdüsen/Injektoren (???)

Weiter werden hier fleißig, 850/V70 I Bifuels, V 70 II Bifules, LPG Fahrzeuge und Dieseltechnick vermixt..
50 / 50 Chancen verhaue ich zu 95 %

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 09.05.2014 13:19

Die Einblasdüsen schließe ich in meinem Fall aus, denn durch den Austausch bei 175 tkm ist wirklich nur die Fehlermeldung verschwunden und die MKL erloschen. Alle sonstigen Sympthome sind bestehen geblieben.

Entgegen der Empfehlung von Peltners, habe ich mir als nächsten Zündkerzen-Satz nun doch mal solche Iridium-Kerzen besorgt (BOSCH FR6KI332S) und werde in ein paar Wochen berichten können, ob sich durch diese (zumindest bei mir) etwas am Motorlauf verändert hat.
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 23.05.2014 09:47

Wie ich im anderen Forum gestern berichtet habe, fahre ich nun mit den Iridium-Kerzen durch die Lande und bin bisher sehr zufrieden. Aber es wird sich erst mit einer gewissen Laufleistung zeigen, was die taugen.
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

Benutzeravatar
miknane
Beiträge: 76
Registriert: 24.07.2014 21:23
Wohnort: Jaderberg

Beitrag von miknane » 02.08.2014 15:10

AGR Ventil gibt es doch nur bei Diesel Wagen.
So wie bei meinen Alten C5 man war das teuer.
:mad:

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7353
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 02.08.2014 18:35

AGR gibt es auch bei Ottomotoren, bspw. Opelmotor Z18XE.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Englander
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2012 19:49
Wohnort: England Großbritannien

Beitrag von Englander » 20.12.2014 14:24

Ich versuchte mein V70-1 in 1999 bis 0,9 mm und 0,8 mm gemäß Spezifikation festgelegt werden, wie von Bosch und NGK Zündkerzen empfohlen. Volvo Handbuch sagt 0,5 mm. Mein Motor würde bei 0,8 mm bei 1000 u/min auf CNG Fehlzündung. Benzin war OK.

DENSO K20PR-U
NGK BKR6ES

Sie festlegen, bis zu 0,7 mm. verwenden Sie nicht drei oder vier-Punkt-Park-Zündkerzen mit LPG oder CNG. Sparks sind zu schwach. Eine Verschwendung von Geld. Billige Stecker ist besser. Häufig geändert. DENSO sind besser als NGK. Kaufen Sie nicht LPG-Zündkerzen, selbst we
Volvo V70 Bifuel 1999. I, eins der vier zu besitzen impoted in Großbritannien

Englander
Beiträge: 32
Registriert: 08.11.2012 19:49
Wohnort: England Großbritannien

Beitrag von Englander » 20.12.2014 18:13

Englander hat geschrieben:Ich versuchte mein V70-1 1999 bis 0,9 mm und 0,8 mm gemäß Spezifikation festgelegt werden, wie von Bosch und NGK Zündkerzen empfohlen. Volvo Handbuch sagt 0,5 mm. Mein Motor würde bei 0,8 mm bei 1000 u/min auf CNG Fehlzündung. Benzin war OK.

DENSO K20PR-U
NGK BKR6ES

Sie festlegen, bis zu 0,7 mm. verwenden Sie nicht drei oder vier-Punkt-Park-Zündkerzen mit LPG oder CNG. Sparks sind zu schwach. Eine Verschwendung von Geld. Billige Stecker ist besser. Häufig geändert. DENSO sind besser als NGK.
Volvo V70 Bifuel 1999. I, eins der vier zu besitzen impoted in Großbritannien

Antworten