Punto Classic Natural Power MKL im Erdgasbetrieb, Benzin OK

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

dhivehi
Beiträge: 65
Registriert: 31.03.2011 11:54

Beitrag von dhivehi » 06.11.2014 11:32

...der Punto hat ja zwei Steuergeräte - eines für Benzin, eines fürs Erdgas - kann es sein, dass der Fehler nur auf Gas abgelegt wurde und auf Benzin eben nicht?
Oder arbeiten die Steuergeräte immer miteinander?
Ich will es einigermaßen verstehen, damit man nicht unvorbereitet in der Werkstatt auf dann zu teure Rechnungen alá Steuergeräte tauschen = 1000 Euro rauswerfen kommt...

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1374
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 06.11.2014 12:15

An der Stelle bin ich dann leider vorerst raus, da meine Kenntnisse des Puntos nicht ausreichen, um über allgemeine Methoden zur Fehleranalyse/-suche hinaus hilfreich sein zu können.

[Wenn er zwei Steuergeräte hat, und diese getrennt die MKL ansteuern würden, könnte es natürlich sein, dass das eine STG nichts vom hinterlegten Fehler im anderen STG weiß und entsprechend beim Umschalten die MKL wieder aus geht :confused: ]
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7355
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 06.11.2014 18:05

bljack hat geschrieben: [Wenn er zwei Steuergeräte hat, und diese getrennt die MKL ansteuern würden, könnte es natürlich sein, dass das eine STG nichts vom hinterlegten Fehler im anderen STG weiß und entsprechend beim Umschalten die MKL wieder aus geht :confused: ]
Das klingt auf jeden Fall plausibel.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 06.11.2014 19:02

Hmmm... Fiat schätze ich so ein, dass die den Aufwand von zwei kompletten unabhängigen Steuergeräten wohl kaum treiben werden. Das wird eine Hauptsteuerung sein, die sich auch um die MIL kümmert, und eine Steuerung für Gas, die die Werte der Hauptsteuerung entsprechend umstrickt. Das ist eigentlich ein bewährtes Muster, zumal man in Italien diese aus dem Umrüstbereich adaptierten Geräte schon seit Jahren kennt.

Aber einfach nur P0140? Ohne irgendwas dabei? Ist Gasbetrieb kausal für den Fehler oder ist das einfach nur ein zufällig gleichzeitiges Auftreten, denn das wär ja auch noch denkbar? Allerdings wertet imho die Gassteuerung zwecks Verbrauchsoptimierung auch die Lambda-Signale (welche? von Lambda vor Kat, oder von Lambda nach Kat oder beide?) aus, da wäre es denkbar, dass die Gassteuerung tatsächlich das Lambdasignal vermurkst.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1374
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 07.11.2014 06:51

Bassmann hat geschrieben:Hmmm... Fiat schätze ich so ein, dass die den Aufwand von zwei kompletten unabhängigen Steuergeräten wohl kaum treiben werden. Das wird eine Hauptsteuerung sein, die sich auch um die MIL kümmert, und eine Steuerung für Gas, die die Werte der Hauptsteuerung entsprechend umstrickt. Das ist eigentlich ein bewährtes Muster, zumal man in Italien diese aus dem Umrüstbereich adaptierten Geräte schon seit Jahren kennt.
Ok, also schätzt Du es vom Prinzip her wie eine Nachrüstanlage ein, nur dass sie ab Werk verbaut ist, wenn ich das richtig verstehe?
Bassmann hat geschrieben:Aber einfach nur P0140? Ohne irgendwas dabei? Ist Gasbetrieb kausal für den Fehler oder ist das einfach nur ein zufällig gleichzeitiges Auftreten, denn das wär ja auch noch denkbar? Allerdings wertet imho die Gassteuerung zwecks Verbrauchsoptimierung auch die Lambda-Signale (welche? von Lambda vor Kat, oder von Lambda nach Kat oder beide?) aus, da wäre es denkbar, dass die Gassteuerung tatsächlich das Lambdasignal vermurkst.
Zufälliges gleichzeitiges Auftreten, dass reproduzierbar ist? Da wäre schon recht viel Glück im Spiel, oder? (Lässt sich natürlich nicht ausschließen.)
Wenn die Gassteuerung wirklich Zugriff auf einen Lambdawert haben sollte, dann macht nur der Wert der Vorkatsonde Sinn, da mit der Nachkatsonde nur die Wirksamkeit des Katalysators geprüft wird. Aber dann wäre es zumindest eine Add-On-Plus-Lösung, die mehr macht, als nur die Signale des normalen Motorsteuergerätes auf Gasbetrieb umzustricken. :confused: Ich bleibe vorerst mal maximal verwirrt, sorry...
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

dhivehi
Beiträge: 65
Registriert: 31.03.2011 11:54

Beitrag von dhivehi » 07.11.2014 19:41

Nur den einen Fehler P0140 (zusätzlich war nur eine Airbagmeldung, die wohl von einer neuen Batterie von vor JAhren stammen müsste...)

Also meint Ihr, dass die Vorkat Sonde spinnt ggf., obwohl der Fehler sich auf die Nach-Kat Sonde bezieht?

Danke!!

Fehler ist auch heute, bei weiteren ca 18 Km Fahrt und weiteren zwei Start nicht wieder aufgetreten, etwas Unruhe ist im Lauf, aber das könnte auch "normal" sein bei dem Punto?? (liest man hier und dort)
Hab ihn ja schließlich erst ein paar Wochen und kann das nicht wirklich beurteilen...

DANKESCHÖN!

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1374
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 08.11.2014 07:45

Nein, der Fehler bezieht sich ja direkt auf einen Defekt der Nachkatsonde, nicht auf eine Unterfunktion des Katalysators. Ich habe also weiter die Nachkatsonde bzw. deren Verkabelung in Verdacht.
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

Punto188
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2014 15:21

Punto Classic MKL blinkt

Beitrag von Punto188 » 10.12.2014 19:43

Hallo dhivehi,
Was ist denn aus dem Problem der MKL geworden?

Ist die Nachkatsonde der Grund für das Blinken?
bljack hat geschrieben:Nein, der Fehler bezieht sich ja direkt auf einen Defekt der Nachkatsonde, nicht auf eine Unterfunktion des Katalysators. Ich habe also weiter die Nachkatsonde bzw. deren Verkabelung in Verdacht.
Oder sollte das Gas-Steuergerät die Ursache sein.


P.S.
Der Forumsbeitrag hat mir schonmal weitergeholfen, es ist ja wirklich Klasse wenn man ein Problem beim Auto hat und in der Fiat-Werkstatt keiner so recht bescheid weiß. Dann eine längere Suche im www und die Freude hier bei den erdgasfahrern etwas zu finden.

Gruß an die Experten

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 10.12.2014 20:38

Danke fürs Lob! Und willkommen im Club!

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Punto188
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2014 15:21

MKL blinkt, Fehler P01040

Beitrag von Punto188 » 11.12.2014 15:06

Hallo Methaner,

vielleicht kann mir jemand sagen wo ich eine Gassteuerung für den Punto Classic bestellen kann.
Denn ich komme bei dem gleichen Problem von dhivehi: MKL blinkt, Fehlerdiagnose P01040 - auch nicht weiter!!!
Und vermute ganz starkt die Gassteuerung als Ursache.

Die Werkstatt hat vier Stunden nach der Ursache gesucht, nun bin ich 200 eruronen leichter, aber nicht am Ziel.


Danke Bassmann fürs Willkommen heißen!


Gruß
Punto188
- Ergasfahrer aus Überzeugung-

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 11.12.2014 16:16

Nanu? 5stelliger Code?
P0140 kann ich übersetzen: Lambda 2 ist funktionslos. Das sollte dann aber in beiden Betriebsarte so sein.

Aber dafür müsste man zwischendurch mal die Fehler löschen.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

dhivehi
Beiträge: 65
Registriert: 31.03.2011 11:54

Beitrag von dhivehi » 11.12.2014 19:59

Bisher nicht mehr aufgetaucht.
Dafür habe ich jetzt ein rotes Lenkrad in meiner Anzeige...Lenkwinkelsensor oder sowas ähnliches - irgendein Wackler...zwischenzeitlich war auch mal die Airbaglampe an - also ich mog nimmer...
Weihnachten kommt, aber so hab ich mir das mit dem Christbaumschmuck nicht vorgestellt...

Punto188
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2014 15:21

Beitrag von Punto188 » 12.12.2014 11:44

Hallo,

es handelt sich um den gleichen Fehler P0140 wie bei dhivehi am 6.11.14 beschrieben: nur hat das Ursachesuchen mit Fehlerlöschen bei mir nichts gebracht.

Laut OBD-Gerät tauchte auch Airbagfehler auf,
nach mehrmaligem Löschen ist diese Meldung aber weg.
-->genauso wie weiter oben auch bei dhivehi.

Aber P0140 ist weiterhin drinn.
Komisch dabei ist: nur im Gasbetrieb leuchtet die MKL.

ad dhivehi:
Noch ist bei mir die Lenkradleuchte aus.
Beschreibe doch mal was du dagegen machen kannst.
Ich vermute das Problem ist für ne Werkstatt einfacher zu Lösen als
MKL und Gasanlage.
Also bleib deinem neu erworbenen Punto treu, ich fahre das gleiche Modell fast 60000 km ohne große Fehler.

P.S.
Es ist schade, wenn du nicht weiter auf die Themen wie "Überlegung STG-tauschen, Fehlerursache vielleicht Nachkatsonde" eingehst.

Du schreibst doch am Ende:
Nur Fehlerlöschen hat bei dir auch nichts gebracht.

Dann warst du am Punkt Gassteuerung austauschen?


Danke und Gruß
Punto188-Fahrer

dhivehi
Beiträge: 65
Registriert: 31.03.2011 11:54

Beitrag von dhivehi » 12.12.2014 13:22

Also solange die MKL wegen dem 0140 aus bleibt, werde ich diesbezüglich nichts unternehmen - wegen der Lenkradleuchte - wenn ich die Lenkradhöhe reduziere, bleibt sie im Moment aus (Diese Lösung habe ich aber auch erst seit gestern). Sieht aus wie ein Wackler - höchstwahrscheinlich an eine der Leitungen oder aber am Lenkwinkelsensor selbst - ich werde dies weiter im Auge behalten (müssen), solange ich aber ohne weitere Maßnahmen keine Ausfälle habe, werde ich nichts unternehmen, ansonsten habe ich folgenden Link zu dem Lenkradproblem gefunden:
http://www.carsfromitaly.info/index.php ... adID=41949 - davor graut es mir... :confused:

TAszuuima
Beiträge: 5
Registriert: 25.12.2014 11:14

Beitrag von TAszuuima » 26.12.2014 08:37

wenn es wieder kommt, soll jetzt die Lambdasonde getauscht werden - vor dem Kat.
bljack hat geschrieben:Kann mich da Bassmann nur anschließen, im Sinne des Verlernzählers. Kann für den Fehler hinterlegt sein, oder auch nicht. (Evtl. weiß da ein Fiat-Forum eine genauere Antwort.)

Leider hab ich immer noch keine Idee, warum die Sonde nur auf Gas defekt sein sollte. Evtl. geht bei Umschaltung die 5V Spannung für das Signal wirklich irgendwo auf Masse, wo sie nicht hinsollte.
Ich würde, bevor die Sonde getauscht wird, mal die Verkabelung prüfen und schauen, ob am Stecker bei Zündung ein die 5V für das Signal anliegen (bei aktiviertem Gasbetrieb). Sind die nicht da, hätte man die Ursache gefunden und muss nur noch rausfinden, wo die 5V verloren gehen. Sind sie da, dann würde ich wohl auch mal die Sonde tauschen - evtl. findet sich ja irgendwo eine funktionierende zum testen.

Antworten