Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Inspektionskosten Erdgaspanda
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mücke



Anmeldedatum: 01.05.2008
Beiträge: 66
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 03.07.2011 22:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo zusammen,

hat vielleicht einer doch noch einen Tipp fürs Ruhrgebiet?

Muss ja nicht zwingend ein Fachhändler sein, meine ich...reicht ja, wenn derjenige die Kenntnisse, Fähigkeiten und Berechtigung für die Gastanks hat?!

Bei uns steht demnächst die 60.000 km - Inspektion an + defekte Klimaanlage + TÜV
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28532
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 04.07.2011 00:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Mücke!

Nein, ich mag Dich nicht zu einem bestimmten Betrieb schicken, dafür hab ich zu wenig Informationen, wer gut und wer schlecht arbeitet. Das geht also nicht.

Was vielleicht sinnvoll wäre:
Bring passendes Öl mit zur Inspektion. Im Fall meiner Autos bedeutet das eine Ersparnis von ca. 40€.
Und lass ggf. die Klimaanlage im Zuge einer Sonderaktion freier Anbieter warten. Z.B. hatte ich einmal meinen TDI bei Pit-Stop, als dort eine Klima-Aktion lief. Damals haben die gute Arbeit gemacht. Ähnliche Aktionen gibt es sicherlich auch dieses Jahr, und Du musst die Klimamaschine ja nicht zwingend vor der Inspektion und auch nicht vor der TÜV-Prüfung machen. Die Klima-Anlage ist imho nicht sicherheitsrelevant.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mücke



Anmeldedatum: 01.05.2008
Beiträge: 66
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 04.07.2011 18:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo!

Schade, aber trotzdem danke.

Mal sehen, was ich letztendlich mache.
Auch wenn die Klimaanlage nicht "sicherheitsrelevant" ist, beschwert sich die Fahrerin bei sehr heißem Wetter Zwinker
Und dann kann es sogar sicherheitsrelevant für mein Wohlbefinden werden Zwinker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UEM



Anmeldedatum: 28.04.2010
Beiträge: 42
Wohnort: Sinzig an Ahr und Rhein

BeitragVerfasst am: 07.12.2011 18:44 Beitrag speichern    Titel: Inspektionskampf Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Günstiger als der normale Service ist es für mich, für die Inspektionen die Arbeitskosten im Voraus zu zahlen. Dann gibts 50% Rabatt auf die Arbeitskosten: Automobilgruppe Dirkes ServiceCard. Erst damit kommt meine Werkstatt an einen normalen Inspektionspreis heran. Leute, die Inspektionskosten halte ich mittlerweile nur noch für nachrangig wichtig. Interessant sind die Folgekosten, die durch eine nicht 100% durchgeführte Inspektionen entstehen. Auf denen bleibst du ganz alleine sitzen. Manchmal, wenn es ganz leise ist, kannst du sie klingeln hören. Hier eine Scheibenwischerbefüllung die abgerechnet, aber nicht als Leistung erbracht wurde, da ein Düsenstrahl, der nach einem Wischerblattwechsel nicht mehr die Scheibe fände, bereits 2 mal Reklamiert, davon 1 mal schriftlich. Muss man denn um alles kämpfen? Muss irgendjemand die vorgeschriebenen Intervalle für die Inspektionskämpfe mit seinem FFH länger als nötig haben? Am 13.12. ist bei meinem PandaPanda 80.000er. Er ist dann genau 2 Jahre und 2 Wochen im Verkehr - also raus aus der Neuwagengarantie. Und damit bin ich auch raus aus dieser Fiatwerkstatt. Einen eigenen Gas-Mann können die sich nicht leisten, die rufen regelmäßig einen dazu. Die rufen nicht zurück, wenn man was wissen will, muss man hinterhertelefonieren. Ich bekomme von denen so gut wie nichts schriftlich. Die haben mein Auto mal fast 4 Wochen zur Reparatur gehabt. Ich habe bis heute noch kein Protokoll über die bisher durchgeführten Arbeiten bzw. getauschten Teile. Die Geschichte der Fiatinspektionen ist eine Geschichte des Inspektionskampfes. Geht euch das auch so, oder bin ich da zu empfindlich?
_________________
Schuld abladen verboten, Deponie geschlossen!
- - - UEM - - -
PandaPanda natural power, 120.000km
Tanke immer noch 90,0 ct/kg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TN



Anmeldedatum: 04.10.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 09.12.2011 15:22 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Wichtig sind folgende Punkte:
- ist auch wirklich das Ventilspiel kontrolliert bzw. eingestellt worden (Deckeldichtung markieren) das ist der Haupkostentreiber und das Hauptrisiko wegen sehr teuren Folgeschäden
- liegt das Kompressionsdiagramm bei? Sonst zeigen lassen! Kopie mitnehmen. Die Kompression zu messen ist auch nicht mal eben so gemacht, kostet also auch und dauert auch, wird daher gerne 'vermieden'
- bei der Kostenvoranfrage NOCHMAL und ganz deutlich sagen: "es ist ein Erdgas-Panda" es wird sonst der 'Benziner' gedacht und dessen Preis genannt
- den vereinbarten Preis auf den Auftrag schreiben
- den Inspektionsumfang spezifizieren: eine Jahreswartung ist was völlig anderes!

Ich lege bei jedem Inspektionsauftrag einen Zettel bei mit z.B. folgendem Inhalt:

#########################
Inspektion AB-CD 123

Fiat Panda Panda, 1.2 natural power
4136 AGQ , Erstzulassung 01.01.2009
ZFA1690000xxx
Vorname Name Mobilfunknummer

80.000 km - Inspektion nach Wartungsplan, ca. xxx €

- Handbremse bitte nachstellen
- bitte keine Wischerblätter wechseln
...

Bitte beachten:
- keine Aufkleber bitte (z.B. Lichttest)
- bitte das richtige Öl für CNG verwenden: Selenia Multipower SAE 5W30, ersatzweise ein Vollsynthetik-Öl ACEA A5 / B5
- Inspektionsheft bitte vollständig ausfüllen, auch Karosseriekontrolle und Erdgas-Check
- Wartungsprotokoll bitte beilegen
- Werte der 'Kontrolle der Zylinderverdichtung kalter Zustand' bitte beilegen (=Kompressionsdiagramm)

Vielen Dank.
###############

Das sieht zwar oberpenibel aus ist aber sehr hilfreich, da der Mechaniker dadurch weiß dass der Kunde das sicherlich auch kontrollieren wird. Die Summe der gemachten Erfahrungen lässt einen halt vorsichtig werden im laufe der Jahre.

Für die Smartphone-Besitzer: selbstverständlich habe ich den Zettel auf dem Telefon und immer wenn mir was einfällt trage ich das nach, z.B. das Handbremsnachstellen, das vergesse ich sonst bis zur nächsten Inspektion wieder Lächeln

Ich wünsche allen Lesern immer viel Glück bei der Suche nach einem FFH. Es gibt sie. Manche können sogar reparieren. Indizien dafür sind z.B. Oldtimer die auch in der Werkstatt gewartet werden.
_________________
Ciao, TN

Ich geb GAS, ich will Spaß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UEM



Anmeldedatum: 28.04.2010
Beiträge: 42
Wohnort: Sinzig an Ahr und Rhein

BeitragVerfasst am: 14.12.2011 17:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo TN, wie sorgfältig du das vorbereitest, erstaunlich. Erklärst du mir, wie markiere ich denn eine Deckeldichtung? Und woran erkenne ich, ob die Inspekteure nicht den Deckel nur wegen der Markierung an der Deckeldichtung abgemacht haben, hinterher einfach wieder zu machen ohne zu prüfen und mir ein Kompressionsprotokoll von einem anderen Fahrzeug zeigen?
_________________
Schuld abladen verboten, Deponie geschlossen!
- - - UEM - - -
PandaPanda natural power, 120.000km
Tanke immer noch 90,0 ct/kg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TN



Anmeldedatum: 04.10.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 15.12.2011 10:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

UEM hat Folgendes geschrieben:
Erklärst du mir, wie markiere ich denn eine Deckeldichtung?
Indem du z.B. auf der nicht direkt sichtbaren Seite einen Tupfer Nagellack vom Deckel über die Dichtung zum Motorblock anbringst.
UEM hat Folgendes geschrieben:
Und woran erkenne ich, ob die Inspekteure nicht den Deckel nur wegen der Markierung an der Deckeldichtung abgemacht habe
Wenn du absolut kein Vertrauen hast misst du einfach das Ventilspiel nach. Das geht ohne Tausch der Einstellplättchen. Ansonsten vertraust du dem Anschein.
UEM hat Folgendes geschrieben:
und mir ein Kompressionsprotokoll von einem anderen Fahrzeug zeigen
Selber messen ist die sicherste Methode. Ansonsten schon mal mit den alten Werten vergleichen.

Es geht nicht darum der Werkstatt per Se zu unterstellen dass sie nicht ordentlich arbeiten würde. Es geht darum nachvollziehbar zu kontrollieren.

Bist du noch nie angerufen worden nach dem Motto: 'die Bremsen müssen dringend gemacht werden'. Dann sage: "ich muss schauen ob ich so viel Geld noch habe". Und dann fährst du schlicht und einfach zur Werkstatt hin und lässt dir die defekte Bremsanlage zeigen. Es ist schon vorgekommen dass zum Zeitpunkt des Eintreffens das Auto noch immer auf dem selben Platz am Hof und noch nicht mal auf der Bühne stand.
_________________
Ciao, TN

Ich geb GAS, ich will Spaß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 15.12.2011 12:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Das sinnigste wenn Misstrauen in die Arbeit der Werkstatt besteht: dabei bleiben. Dann siehste auch was und wie es gemacht wird. Erlaubt die Werkstatt das nicht kann es an versicherungstechnischen Gründen liegen, oder eben weil sie sich lieber nicht über die Schulter schauen und Fehler finden lassen.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
UEM



Anmeldedatum: 28.04.2010
Beiträge: 42
Wohnort: Sinzig an Ahr und Rhein

BeitragVerfasst am: 31.01.2012 17:18 Beitrag speichern    Titel: zur genealogie des Panda Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Inspektionsbericht 80.000
Alle im Wartungsplan vorgesehenen Punkte erledigt - auch die zusätzlichen fürs CNG-Modell waren aufgeführt. Kompressionsprotokoll ohne Nachfrage erhalten. Keine zusätzlichen Arbeiten nötig gewesen. Ventilspiel war OK. Immer noch die ersten Bremsen drin. Die Karre ist robust wie na, wie en Panzer odern Lada, daher muss wohl der Name abstammen: "Pan" von Panzer und "da" vom Lada.

...zuverlässig wie man es von Fiat aufgrund anderer Erfahrungen eher nicht erwarten würde (seit 35 Jahren Mitglied einer Fiat-Geschädigten Familie ist. Und häßlich wie ne Ente is er auch Lächeln

Kosten: 360 EURO
_________________
Schuld abladen verboten, Deponie geschlossen!
- - - UEM - - -
PandaPanda natural power, 120.000km
Tanke immer noch 90,0 ct/kg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sir-Andy



Anmeldedatum: 19.09.2013
Beiträge: 4
Wohnort: Landkreis SHA

BeitragVerfasst am: 26.02.2014 23:12 Beitrag speichern    Titel: Inspektionskosten Erdgaspanda zzgl. Zahnriemenwechsel Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo zusammen,

unser Fiat Panda Natural Power (EZ 3/2009) steht dieses Jahr laut Serviceheft vor einem Wechsel des Zahnriemens.
Beim letzten Service bei FIAT Kummich in Schwäbisch Hall / Michelfeld (zu denen ich garantiert nicht mehr gehen werde) wurde ich schon darauf aufmerksam gemacht, dass da zu den Inspektionskosten von den gewohnten 300-350 Euro nochmal 400 hinzu kommen wegen eben dieses Zahnriemens.

Heute rief mich das Autohaus Fiat Klaiber in Öhringen an und machte mich nochmals aufmerksam und meinte, dass sie momentan eine Aktion haben, bei der es 10% auf diese Rechnung gibt.
Kostenvoranschlag für Zahnriemenwechsel per email: 347 Euro!

Auf dem Vorschlag stehen unter anderem 124 Euro für die Motorsteuerung und 85 Euro für eine neue Wasserpumpe. Sind diese Posten notwendig?

Also wenn ich noch den TÜV dazu rechne, der im März ansteht, stehen dieses Jahr 900 Euro an, die ich in ein Fahrzeug investieren soll, mit dem ich eigentlich sparen will.

Da die Garantie eh abgelaufen ist, werde ich eine freie Werkstatt in Betracht ziehen.
Aber wegen der Gas-Anlage am Fahrzeug wird das doch sicher schwierig?
Gibt es Betriebe, die das testen? BOSCH-Service oder so?

Danke im Voraus für fachkundige Infos! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28532
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 27.02.2014 00:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

@Sir Andy:
Was die an der Motorsteuerung machen wollen, erschließt sich mir nicht. Aber die WaPu wird idR beim Wechsel des Zahnriemens auch ausgetauscht: Es wäre Unfug, auf das Versagen der WaPu zu warten, um dann den Zahnriemen erneut auszutauschen (doppelte Kosten). Dazu dann noch ggf. Umlenkrollen und neue Keilriemen, wenn die für den Zahnriemenwechsel eh gelockert werden mussten.

Tja... 900€ dieses Jahr. Was hätte ein anderes Auto gekostet?

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TN



Anmeldedatum: 04.10.2007
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 27.02.2014 23:23 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bassmann hat Folgendes geschrieben:
@Sir Andy:
Was die an der Motorsteuerung machen wollen, erschließt sich mir nicht.

Der Zahnriemen IST DIE Motorsteuerung.
Er bewegt die Nockenwelle und steuert somit den Motor. So der FIAT-Duktus.

Also: auf meiner 120.000er Rechnung (2011) steht:
Zahnr. Motorsteuerung AuE mit 2,10 Stunden. Riemen 71769759 11,24 €, Wapu 61,3€, Kühlflüssigkeit 9,5€, Riemen 71753156 zu 42,03€, Riemenspanner 34,94€.
Dazu dann noch die Märchensteuer. Stunde zu 55,50€ netto.
Macht zusammen: 327,92€. Dein Preis ist also völlig in Ordnung. Das dauert einfach lange und die Teile kosten auch Geld.

BTW: der Panda-Motor ist ein sogenannter Freiläufer. Wenn der Riemen reisst passiert weiter nicht viel, der Motor geht einfach aus, aber ohne krumme Ventile etc.
Ob du also den Riemen erst später wechseln lässt kannst du dir selber überlegen. Oder es einfach drauf ankommen lässt (Panne). Die Wechselintervalle sind natürlich immer am Worst-Case ausgerichtet. Viel Spitzenlast, viel Kurzstrecke, übermäßige Beanspruchung etc.
UND der Hersteller muss natürlich auch für eine gewisse Auslastung der Werkstätten sorgen.
Quäle dein Gewissen. Wenn du Angst hast wechsle lieber alle 80.000 km. Es gibt auch Autos mit angegebenen 60.000 km Wechselintervall, z.B. einige 20V-Alfas.
_________________
Ciao, TN

Ich geb GAS, ich will Spaß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28532
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 28.02.2014 00:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Danke für den Hinweis!

BTW: Beim Golf3 hab ich den Zahnriemen bei jungfräulichen ca. 105Mm (keine genaue Erinnerung vorhanden) tauschen lassen, da war das Ding so ca. 16 Jahre im Dienst...

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TAszuuima



Anmeldedatum: 25.12.2014
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26.12.2014 09:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

gemetzel hat Folgendes geschrieben:
Hallo Mücke

mein 20000er ist zwar schon ein halbes Jahr her. Ich kann mich aber dran erinnern nur ca. 95 Euros bezahlt zu haben. Für die 40000er letztens keine 200€. Leihwagen hatte ich keinen - aber den hätte es bestimmt günstig/frei gegeben.

Das Autohaus Äckerle in Weinstadt-Endersbach hat einen guten Kunden verloren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Topic speichern
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de