V70 III 2,5T Bi-Fuel Startprobleme

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
yeti0701
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2015 00:39

V70 III 2,5T Bi-Fuel Startprobleme

Beitrag von yeti0701 » 15.09.2015 01:40

Hallo zusammen, bin Neuling auf diesem Forum, daher erst mal ein freundliches Salü aus dem sonnigen Südbaden. ;-)

Ich habe mir vor knapp drei Monaten einen Volvo V70 III 2,5T Bi-Fuel, Bj 2012, zugelegt, der mir allerdings ein paar Probleme bereitet bei denen ich hoffe, dass mir irgendjemand einen Tipp geben kann.

Wenn ich den Motor - speziell nach einer Kurzstreckenfahrt - anlassen will, dann springt er immer öfter nur kurz oder erst gar nicht an. Nach mehreren Startversuchen springt er dann widerwillig an, zeigt mir im rechten Rundinstrument dann aber die Fehlermeldungen "Reduzierte Motorleistung" und, wahrscheinlich als Folgefehler, "DSTC Wartung erforderlich", neuerdings auch "Motorsystem Wartung erforderlich" an und zieht dann auch keine Wurst mehr vom Teller.

Wenn ich den Motor und die Zündung dann ausschalte und ca. 1 Minute warte, springt er meistens wieder normal an und läuft auch normal, nur die Fehlermeldung mit dem Motorsystem erscheint weiter.

Hat irgend jemand Erfahrung mit einem solchen Fehler? Der Kurbelwellensensor wurde schon auf Garantie gewechselt, hat aber nichts gebracht.

Vielen Dank für jeden Tipp.

Gruß Yeti

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29235
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 15.09.2015 01:50

Hi!
Willkommen im Club!

Welche Fehlermeldung kommt denn? Hast Du den Fehlercode? (Ohne Code stochern wir im Nebel)

Welche Gassorte tankst Du normalerweise? Eher L oder eher H?

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Chrischanx
Beiträge: 189
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Beitrag von Chrischanx » 15.09.2015 06:52

Hallo Yeti,

dann fährst Du die Prins VSi. Die zeigt Dir keine Fehler im Display an. Der Volvo startet ausschließlich mit Benzin. Egal, ob warm oder kalt.

Die DSTC Fehlermeldung erscheint gerne in Verbindung mit defekten ABS-Sensoren....hat allerdings nichts mit dem Verhalten beim anspringen zu tun.

Bleiben noch die elektronische Drosselklappe oder der Luftmengenmesser. Eventuell ein defekt am Turbolader.

Wurde vor dem Wechsel des Kurbelwellensensors der Fehlerspeicher ausgelesen? Da muss ein eindeutiger Fehler hinterlegt sein.

Das auslesen wird durch den freundlichen (jedenfalls von meinem) kostenlos erledigt. Ich fürchte Du musst da noch mal hin.

Gruß
Christian

yeti0701
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2015 00:39

Beitrag von yeti0701 » 16.09.2015 15:24

Hallo Bassmann, hallo Chrischanx,

vielen Dank für die Tipps,

@Bassmann: Fehlercode zeigt mir das Auto keinen an, nur die beschriebenen Fehlermeldungen. Die Badenova, die bei uns das Erdgas- Tankstellennetz betreibt, liefert im Allgemeinen Erdgas H. Ich glaube aber nicht, dass die Gassorte etwas mit dem Fehler zu tun hat, da die Störungen meistens dann auftreten, wenn die Gasanlage noch nicht einmal zugeschaltet ist.

@Chrischanx: die DSTC- Fehlermeldung zeigt er mir ausschließlich nach der Fehlermeldung "Reduzierte Motorleistung" an, weswegen mein freundlicher Volvo- Händler auch nach dem mittlerweile sechsten Mal(!) Auslesen auf einen Folgefehler tippt. Als Grundfehler wurde jedes Mal ein defekter Kurbelwellensensor angezeigt, auch nach dessen Austausch noch. Aber er hat ja noch ein paar Monate Zeit, den Fehler zu finden, ich habe das Auto ja bei ihm gekauft und daher noch ein paar Monate Gebrauchtwagen- Garantie darauf. ;-)

Nochmals vielen Dank und viele Grüße

Yeti

Chrischanx
Beiträge: 189
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Beitrag von Chrischanx » 16.09.2015 16:40

Dann viel Erfolg bei der Fehlersuche. Wäre schön, wenn Du uns eine Rückmeldung gibst nachdem der Fehler gefunden wurde.

Gruß
Christian

yeti0701
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2015 00:39

Beitrag von yeti0701 » 17.09.2015 22:46

Werde ich Euch mitteilen. Morgen werde ich dem Chef des Hauses, der gleichzeitig auch der Werkstattmeister ist, erst mal mein Auto bringen, damit er es mal ein paar Tage fahren kann und das Auslesegerät unmittelbar nach Auftreten des Fehlers anhängen kann, noch bevor irgendwelche Folgefehler auftreten können. Bin selbst gespannt, was dabei rauskommt.

Viele Grüße

Hansjörg

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29235
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.09.2015 22:50

Fehlercodes sind das eine, die Übersetzungen das andere.

Ich hätte gern mal einfach die Codes...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

yeti0701
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2015 00:39

Beitrag von yeti0701 » 19.09.2015 00:27

Hallo Bassmann,

kannst Du mir bitte mal einen Tipp geben, wo ich diese Fehlercodes finde bzw. wie ich an die rankomme? Ich weiß es nämlich wirklich nicht. Alles, was ich bis jetzt gefunden habe, sind eben die Fehlermeldungen im rechten Rundinstrument "Reduzierte Motorleistung", "DSTC Wartung erforderlich" und "Motorsystem Wartung erforderlich", ohne jeglichen weiteren Zahlen- oder Buchstabenkombinationen. Und ein Auslesegerät besitze ich nicht.

Vielen Dank und viele Grüße

Hansjörg

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29235
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 19.09.2015 00:36

Es geht nur über die OBD-Buchse. Und es geht nur mit Auslese-Gerät.

Ich hab nur einfach die Vermutung, dass da das bordeigene Benzin-Fehlermeldegedöns eine Empfehlung absondert, die mit dem Erdgas-Geraffel nix zum dua hot...

Darum hätt ich eben gern die OBD-Fehlercodes.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

yeti0701
Beiträge: 5
Registriert: 15.09.2015 00:39

Beitrag von yeti0701 » 20.09.2015 02:19

Ok, ich versuche die Fehlercodes von meinem Volvo- Händler zu erfahren. wird aber einige Tage gehen. Ich melde mich dann wieder.

Vielen Dank und viele Grüße

Hansjörg

Antworten