Panda Natural Power fährt nicht auf Gas

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
kdjazz
Beiträge: 21
Registriert: 29.07.2008 10:09
Wohnort: Brühl

Ich gase wieder!

Beitrag von kdjazz » 27.10.2014 11:38

Hallo zusammen,

nach drei Monaten und gut 7.000 Kilometern auf teurer Luxusbrühe gase ich seit einer Woche wieder!

Herr Hönig hatte zunächst versucht, die Gasflaschen mithilfe eines starken Magneten und einer angeschlossenen Batterie langsam zu entleeren. Dies scheiterte jedoch, und es gelang erst einem Prüfbetrieb, die defekten mechanischen Ventile ohne Gefahr für Leib und Leben zu öffnen und das Gas herauszubekommen.

Dabei ergab sich eine wichtige Erkenntnis, die auch für andere Besucher dieses Forums von Interesse sein könnte: Anhand der auf den Flaschen eingeprägten Prüfnummer stellte der Experte des Prüfbetriebs fest, dass die Flaschen für 20 Jahre – also die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs – zugelassen sind und nicht, wie im Internet immer wieder fälschlicherweise zu lesen ist – nach zehn Jahren ausgetauscht werden müssen. Auch viele TÜV-Prüfer scheinen das nicht zu wissen.

Leider führte der Einbau eines Reparatursets für mechanische Ventile nicht zum gewünschten Ergebnis. Der Motor sprang einmal kurz auf Gas um und lief dann wieder nur auf Benzin. Erst der Bau komplett neuer mechanischer Ventile löste das Problem, und die Gasanlage funktioniert wieder.

Die Reparaturarbeiten haben mich insgesamt 1.220 Euro gekostet. Damit ist jetzt bis auf die elektronische Steuereinheit praktisch die gesamte Gasanlage an dem Fahrzeug einmal erneuert worden.

Die tolle Kostenbilanz des Autos wird dadurch natürlich deutlich getrübt. Und jeder, der sich ein Erdgasfahrzeug zulegt, sollte sich von vornherein klar machen, dass er im Falle von Problemen mit der Gasanlage ggf. sehr viel Geduld und Langmut aufbringen muss, bis diese behoben sind.

Beste Grüße aus Brühl sendet

KDK
Stets auf der Suche nach dem Groove
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
DampfBahner
Beiträge: 86
Registriert: 11.08.2011 21:29
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Ich gase wieder!

Beitrag von DampfBahner » 29.10.2014 20:37

kdjazz hat geschrieben:Hallo zusammen,
...
Die Reparaturarbeiten haben mich insgesamt 1.220 Euro gekostet.
...
Die tolle Kostenbilanz des Autos wird dadurch natürlich deutlich getrübt. Und jeder, der sich ein Erdgasfahrzeug zulegt, sollte sich von vornherein klar machen, dass er im Falle von Problemen mit der Gasanlage ggf. sehr viel Geduld und Langmut aufbringen muss, bis diese behoben sind.
...
KDK
GENAU das, wird mir von Skeptikern auch immer wieder "entgegengehalten" :-/ ... ;
shit happens :-( ... !!!

DANKE für Deine Berichte !!!

hobbesbw
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2011 18:51
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Beitrag von hobbesbw » 04.12.2015 21:42

Für die bayerischen Panda-Natural-Power-Fahrer: Die bisher auf die Erdgas-Multiplas spezialisierte Werkstatt "MultiPoint Schweinfurt" repariert neuerdings auch CNG-Pandas (siehe hier: https://schlaumaschine.wordpress.com/20 ... ultipoint/.

Die haben oft auch funktionierende Gebrauchtteile, auch für die Gasanlage (zumindest für den Multipla).
Vielleicht kann das dem einen oder anderen den Spaß am Panda noch etwas länger erhalten :-)

lg

hobbesbw

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28897
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 04.12.2015 21:51

Ahhh.... Gleich mit dem ersten Beitrag einen guten Tipp geliefert!! Großartig. Und willkommen im Club!

Trägst Du das auch noch in unserer Werkstattecke ein, so mit Anschrift etc. ? Wäre nett.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

hobbesbw
Beiträge: 3
Registriert: 03.07.2011 18:51
Wohnort: Freiburg im Breisgau

Beitrag von hobbesbw » 04.12.2015 22:06

Bassmann hat geschrieben:Ahhh.... Gleich mit dem ersten Beitrag einen guten Tipp geliefert!! Großartig. Und willkommen im Club!

Trägst Du das auch noch in unserer Werkstattecke ein, so mit Anschrift etc. ? Wäre nett.
Dankeschön und klar, mach ich. Muss zu meiner Verteidigung sagen, dass ich schon eine ganze Weile mitlese :-)

lg hobbesbw

Antworten