Volvo V70 2,5FT cng AFV; Daten, Erfahrungen, Probleme, Tipps

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 385
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 10.01.2016 19:27

Moin,

wenn das Klacken aus dem Heckbereich nicht kommt, weigert sich die Gasanlage, auf CNG umzuschalten. Also ist entweder eine besondere Fehlersituation, die das Umschalten grundsätzlich verhindert, oder das Ventil hinten wird nicht angesteuert, oder das Lockdown-Ventil vorne macht nicht auf. Sind alle Sicherungen der Gasanlage intakt?

Wurde bei der letzten Durchsicht (30000km) der Filter am GDR gewechselt? Wenn nicht, unbedingt nachholen, das Abschalten beim Vollgasgeben ist ein Indiz für einen verdreckten Filter.
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Captain_Slow
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2016 15:33

Beitrag von Captain_Slow » 10.01.2016 20:00

Die Filter wurden meines Wissens noch nie gewechselt. Bekommen habe ich den Wagen mit 20.000km und laut Werkstatt war beim letzten Service an der Gasanlage nichts zu warten gewesen, erst beim nächsten mal.
Die Sicherungen schaue ich mal nach, welche sind denn für die Gasanlage zuständig?
Für den Filterwechsel würde ich mich dann auch an die Jungs in Barsinghausen wenden, falls mein Händler am Telefon morgen nicht kompetent wirkt. War das bei dir Autotechnik Barsinghausen (http://www.autotechnik-barsinghausen.de)?

Ein verdreckter Filter würde Probleme beim sehr schnellen Durchdrücken des Gaspedals erklären, aber dass der plötzlich gar nicht mehr umschaltet? Auch zügiges Gasgeben war vorher kein Problem, wenn man den Fuß mit ein wenig Gefühl bewegte.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7355
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 10.01.2016 22:29

Wenn das Manometer keinen Druck erkennt, dann wird ggf. deshalb nicht umgeschaltet.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 10.01.2016 22:43

Nun ja, die aktuellen Volvo CNG sind ja im Prinzip Benziner, denen eine CNG-Anlage verpasst wurde. Wenn im Niederdruckbereich kein anständiger Druck festgestellt wird, wird auch nicht umgeschaltet.

Das kann durchaus an einem verstopften Filter liegen.

Allerdings ist die Anzeige des Drucks bzw. das Manometer unter der Motorhaube da wohl eher unbeteiligt. Das dient der Info des Fahrers und sonst nix, wie es eben bei Nachrüstanlagen üblich ist.

Klar kann es zB ein Problem beim Gas-Steuergerät geben, das erst gar nicht die Buddelventile öffnet... Aber warum? Alles andere ist imho weniger wahrscheinlich.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Captain_Slow
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2016 15:33

Beitrag von Captain_Slow » 10.01.2016 22:55

Sicherungen habe ich geprüft und keine defekte gefunden. Über die beiden Sicherungskästen unter dem Handschuhfach habe ich heftig geflucht, was für ein bescheuerter Ort.

Gar kein Druck zeigt das Manometer auch nicht an, Zeiger geht bis zum ersten Strich, also ca. 10 Bar.
Spekulieren hat aber wohl keinen Sinn mehr, da ich gerade festgestellt habe, dass Peltner nur 30 km entfernt sitzt, weiß ich wo ich morgen anrufe.

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 385
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 11.01.2016 15:19

Zur Wartung: AFV/Prins schreibt eine Wartung der Gasanlage alle 30000km vor, alte Wartungsunterlagen nur bei 30tkm, 90tkm, etc. , dabei werden auch die Filter (3 Stück!) gewechselt. Ich denke, Peltner wird das Wissen und entsprechend handeln.
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Captain_Slow
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2016 15:33

Beitrag von Captain_Slow » 12.01.2016 09:05

Pelterns Aussage am Telefon war, dass die Filterthematik völlig überschätzt wird und vermutlich nicht Ursache meines Problems ist. Alles weitere sieht man dann vor Ort, wenn der Fehlerspeicher der Gasanlage ausgelesen wird. Dennoch würde ich natürlich gerne die Filter tauschen lassen, die nach 30.000km hätten getauscht werden sollen.

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 385
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 12.01.2016 12:52

Das kann ich nur empfehlen. Zumindest der Filter, der am Eingang/Zufluß des GDR (Gasdruckregler) sitzt, sollte getauscht werden. Der war bei meinem damals recht dunkel und verursachte das Abschalten des CNG bei Leistungsanforderung.
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Captain_Slow
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2016 15:33

Beitrag von Captain_Slow » 15.01.2016 11:27

Auto war bei Peltner, Fehler konnte aber erst mal nicht behoben werden. Problem ist, dass kein Drehzahlsignal bei der CNG-Anlage ankommt. Die Suche nach der Ursache kann aufwendiger werden. Hilfreich wäre ein Schaltplan um zu erkennen, wo das Signal überhaupt abgegriffen wird. Habe daher mal an westport geschrieben.

Fehlercodes liegen in den Steuergeräten keine vor, und laut manueller Prüfung funktionieren die Ventile.

danmeye
Beiträge: 80
Registriert: 30.09.2014 08:35
Wohnort: Dessau-Roßlau

Beitrag von danmeye » 18.01.2016 11:42

Hallo,

da kann ich helfen, das hatte ich auch schon, da ist der Drehzahlsensor vermutlich defekt, war bei mir auch schon, das Teil kam dann fertig programmiert aus Holland da meine Werkstatt es nicht programmieren könnte.
Soll auch blöd verbaut sein, aber seit ca. 1 1/2 Jahren und ca. 60000 Km kein Problem damit wieder gehabt!

Gruß

Dan
[ externes Bild ]

Volvo Bi-Fuel 2,5 L 231PS mit Automatik von 2010

Captain_Slow
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2016 15:33

Beitrag von Captain_Slow » 25.01.2016 08:43

Um die Herausforderung für den Gasexperten noch weiter zu erhöhen, hat mein Volvo beschlossen von einem Tag auf den anderen wieder völlig normal zu funktionieren. Sowohl bei -10°C als auch bei +7°C.
Mal gespannt, ob die Ursache zu finden ist.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28912
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 25.01.2016 11:10

Moin!

Einerseits schön, andererseits doof. Fehler, die sich nicht reproduzieren lassen, sind eben besonders tückisch.
Vielleicht ist wirklich die einzige Lösung, die Verkabelung der CNG-Anlage zu checken, eben besonders den Abgriff des Drehzahlsignals. Oftmals wird sowas ja mitten im Kabelstrang gemacht, anschließend wird dann alles hübsch neu mit selbstverschweißendem Klebeband gewickelt, da sieht man nicht einmal, dass da jemand dran war.

Irgendwie ist das schon schade... Vielleicht bringt Deine Anfrage bei Westport ja noch was.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Captain_Slow
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2016 15:33

Beitrag von Captain_Slow » 25.01.2016 21:51

Westport hat schnell reagiert und mir zwei Versionen der Software zum Auslesen des Fehlerspeichers zugeschickt, je eine nach Version des Datenkabels. Zugriff den Servicebereich von afv.nu gaben die mir auch, dort sind unter anderem der Schaltplan zu finden.
Peltner konnte nun aber erst mal nichts machen, läuft ja alles wieder. Die wollen nun einen neuen Drehzahlsensor bestellen und auf Verdacht tauschen.

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 385
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 20.02.2016 14:21

Und, hat sich was getan? Oder ist jetzt auch ohne Tausch alles wieder schick?
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Captain_Slow
Beiträge: 9
Registriert: 10.01.2016 15:33

Beitrag von Captain_Slow » 22.02.2016 11:28

Ohne Tausch lief es leider nur für eine Woche, seit dem streikt die Anlage wieder. Die PTU (Prins Timung Unit) wurde bestellt und ist inzwischen angekommen, Einbau und Aufspielen der Software erfolgt diese Woche. Filter wurde bereits auf meinen Wunsch gewechselt.
Ich hoffe einfach mal, dass nach dem Austausch der PTU wieder alles funktioniert.

Antworten